www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik D/A Konverter


Autor: Markus Gronotte (happyhippo4u)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo nochmal !

Ich benötige bei einem At Mega 8 oder Mega 48 einen Analogen output, mit 
dem man das Gate eines FET oder etwas vergleichbares steuern kann.

Welche günstigen D/A Konverter könnt ihr dafür empfehlen? Es sollten 
mind. 12 Bit sein. 16 wären wesentlich schöner. Außerdem muss ich damit 
bis 60kHz schnell die Ausgangswerte ändern können. Ich habe schon bei 
Reichelt danach gesucht, aber unterhalb von 2 Euro nur welche mit 8-Bit 
gefunden. 16Bit-Wandler habe ich gar keine gefunden.

Gibt es von Atmel Mikroprozessoren die einen DA-Wandler eingebaut haben 
oder was kann man da so empfehlen?

MfG und danke für alle Tips,

   Markus

Autor: F. Kriewitz (freddy436)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fast jeder Atmel kann PWM, das kannst du als D/A Missbrauchen. Musst 
natürlich entsprechende Filter benutzen.

Außerdem sind soweit ich weis immer 10 Bit das Maximum.

http://www.atmel.com/dyn/products/param_table.asp?...

Autor: Sonic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beim AVR mit 16-bit-Timer hast du einen 16-bit-PWM, also auch DA-Wandler 
mit 16 bit. Ein nachgeschalteter Tiefpass zum Glätten des PWM und 
anschließend ein Impedanzwandler (OP) ergibt einen brauchbaren 
DA-Wandler mit 16 bit.
>Ich habe schon bei Reichelt danach gesucht, aber unterhalb von 2 Euro nur >welche 
mit 8-Bit gefunden.
Nunja, 16-bitDA-Wandler habe ich im Geschäft bestellen müssen (ADDAC80), 
im Datenblatt steht 'low-cost', das Dink hat 75€ gekostet. Also für 2€ 
wirste da nix finden!

Autor: Elektrikser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es geht auch mit 16-bit!
Damit kann man mit einigem Geschick 14-bit D/A erreichen.

Gruß Elektrikser

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leute, lest ihr auch ab und zu mal die Postings der Fragesteller 
komplett durch?

Bei 60 kHz Samplingrate ist nix mehr mit AVR und PWM, schon gar nicht 
16-Bit. Das kann nur ein richtiger DAC. Hab aber auch keine Empfehlungen 
zur Hand. Aber mal was anderes. Wozu soll der DAC denn gut sein?

MFG
Falk

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit 16bit und 60kHz einen Fet ansteuern ?
Irgendwas passt da nicht, da das nicht viel Sinn macht.

Autor: Elektrikser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Leute, lest ihr auch ab und zu mal die Postings der Fragesteller
komplett durch?

Sorry, die 60kHz habe ich glatt übersehen...

Autor: Sonic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na, die AVR-PWM-Option ist natürlich nur für langsame Vorgänge. auch die 
Genauigkeit lässt noch Wünsche offen.
Hier ein paar Typen von DA-Wandlern:
AD7533    (10 bit)
AD7541    (12 bit)
Ad7240    (12 bit)
AD561     (10 bit)
AD566     (12 bit)
DAC800I   (12 bit)
DAC800V   (12 bit)
DAC63     (12 bit)
PCM511    (16 bit)
PCM51V    (16 bit)
DAC1020   (10 bit)
DAC1230   (12 bit)
DAC1200   (12 bit)
DAC101    (10 bit)
DAC210    (10 bit +S)
DAC310    (12 bit)
HI562     (12 bit)
MC3412    (12 bit)
Am6012    (12 bit)
TDC1016   (10 bit)
Vielleicht ist was Brauchbares dabei.

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Irgendwas passt da nicht, da das nicht viel Sinn macht.

Ja, das ist der ganz normale Gronotte-Wahn.

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
>Ja, das ist der ganz normale Gronotte-Wahn.

;-) ;-) ;-) ;-) ;-) ;-) ;-) ;-) ;-)

Ja, den kennt und fürchtet man in verschiedenen Foren des Internet.

;-)

MFG
Falk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.