www.mikrocontroller.net

Forum: Digitale Signalverarbeitung / DSP LookUp Tables in Simulink


Autor: XcL (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich möchte einen über den RTW-EC generierten Code auf eine Zielhardware 
laden! Soweit so gut, das Problem ist nur dass der Code für den Speicher 
meines Boards zu groß ist, und ich ständig einen Überlauf erhalte. Als 
Ursache habe ich die Anzahl der verwendeten LookUp-Tables des 
Simulink-Modells festgemacht. Die LUTs sind von der Anzahl der Werte und 
Wortbreite identisch und besitzen gelegentlich auch die selben 
Eingangssignale. Der EC generiert mir allerdings JEDE LUT neu. Meine 
Frage ist jetzt ob es eine Möglichkeit gibt, für gleiche Tabellen 
lediglich eine LUT generieren zu lassen und an den entsprechenden 
Stellen im Modell auf diese Tabelle zu referenzieren!?

mfg

XcL

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.