www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Senderuptroutine PIC 16f877


Autor: stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!!!

Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Mein Problem ist folgendes:
Ich habe eine Senderuptroutine geschrieben (für den PIC 16f877), der aus 
einem „Array“ solange Zeichen sendet bis eine 0 drin steht. Die 
Senderuptroutine starte ich indem ich bsf TXSTA,TXEN (Sender freigeben). 
Sind alle Zeichen aus dem Array gesendet sperre ich den Sender wieder 
mit bcf TXSTA,TXEN. Dadurch dass das main programm trotzdem weiterlaüft 
während es sendet, warte ich mit
-btfsc TXSTA,TXEN (kann gesendet werden?)
-return
-array mit zeichen füllen’
-bsf TXSTA,TXEN ‚
Ob ich den nächsten Befehl senden kann. Bei der Simulation läuft alles 
ohne Probleme, aber wenn ich das programm in den PIC lade, habe ich 
gesehen dass er nur den ersten Befehl sendet und dann nichts mehr tut 
denn ich habe gesehen dass die bedingung TXSTA,TXEN für weiteres senden 
nicht übereinstimmt. Das würde bedeuten, dass „jemand“ dieses Register 
beschreibt ohne dass er es soll.
Kann jemand mir vielleicht sagen, wie man dieses Problem lösen könnte.
Ich bedanke mich im voraus für eure Hilfe.

mfg

Autor: Dieter Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du setzt das Bit TXSTA,TXEN um den Sender freizugeben  --> ist ok
Das Bit bleibt aber gesetzt und die Abfrage
-btfsc TXSTA,TXEN (kann gesendet werden?)
-return
-array mit zeichen füllen’
landet daher immer auf dem return.

Hier wird das falsche Bit benutzt, es sollte TXSTA,TRMT sein was bei 
aufnahmebereitem Senderegister gesetzt wird.

Vorschlag:

-btfss TXSTA,TRMT (Senderegister leer?)
-return  ;nein
-array mit zeichen füllen’

Autor: stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe bei meiner senderuptroutine
BANKSEL  TXSTA
btfss  TXSTA,TRMT    ;ist Sendeschieberegister leer?
goto   beende TXroutine
bcf  TXSTA,TXEN    ;Sender sperren
eingebaut.
ich habe es auch versucht so zu ändern wie Sie mir gesagt haben, habe 
aber immer noch das gleiche Problem: Bei der Simulation läuft das ganze 
programm ohne Probleme, lade ich aber das programm in den PIC dann 
sendet es mir nur einen textsring und die anderen Textsringe sendet es 
mir nicht mehr. das kann ich eben nicht verstehen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.