www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Der kleinste PC der Welt ...


Autor: Rolf L. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jack PC(c)

Der wohl kleinste PC am Markt
'Passt in eine Unterputzsteckdose'

Das setzt neue Maßstäbe !!
Eine Entwicklung, die ihres gleichen sucht.

Einsatzgebiete als dezentrale Informations-
terminals oder als Dozentenclients sind denkbar.


Entdeckt bei www.chippc.com

Autor: Der Fönig (zotos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cool. Was kostet sowas?

Autor: Rolf L. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Laut einiger Suchergebnisse in Google ab ca.  300€

Autor: Der Fönig (zotos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt habe ich auch einen Bericht dazu gelesen ;o)

http://minitechnet.de/cebit06_jackpc.html

Autor: Dieter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dazu war schon vor Monaten ein Bericht in der c't. Einfach mal 
nachlesen.

Autor: $$$ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine "echte" Neuheit.

Man nehme einen -Blechbatscher- und einen PDA.
Klopp den Inhalt eines PDAs oder Softhandys mit Win CE oder WM 5.0 in 
eine neue Geheuseform, lass das Display weg, führ noch einen USB Port 
nach aussen und schon hast du ein innovatives Produkt.

Was bitteschön soll an dem Ding ausser der neuen Gehäuseform so toll 
oder neu sein?

Es müßte lauten: "Setzt neue Massstäbe im Design durch Schlichtheit"

Autor: Jörg S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Dazu war schon vor Monaten ein Bericht in der c't.
Richtig.
c't 23/2005, Seite 32

Autor: Rolf L. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heute stand er sogar in der BILD-Zeitung !!!

Autor: Rolf L. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
[...]
Man nehme einen -Blechbatscher- und einen PDA.
Was bitteschön soll an dem Ding ausser der neuen Gehäuseform so toll
oder neu sein?
[...]

Gibt es sie also immer noch, Gäste, die nix besseres zu tun haben,
als hier ein wenig 'Dummgelaber' abzuladen und dann wieder
zu verschwinden ...  Groll ...


Gruss Rolf (Gast)

Autor: !! (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Heute stand er sogar in der BILD-Zeitung !!!

Gibt es sie also immer noch, die nix besseres zu tun haben, als die 
BILD-Zeitung zu lesen! Das ist ja aller tiefstes Niveau.

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was soll man denn sonst lesen? Alle anderen Zeitungen drucken ja nicht 
alle Wahrheiten.

Autor: !! (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LOL!

Autor: Tipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mir als PC den hier geholt und im Auto eingebaut!:

http://www.bplan-gmbh.de/projects.html

Autor: SintesiMoe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Tipp:
Was hast du dafür gezahlt und wo hast du den her? (bin grad Googelfaul 
aufgrund Jim Beam)
Genau sowas suche ich schon länger!

Autor: Holger Harten (holger-h-hennef) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
abo

Autor: Jan Schulz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also hier:

http://www.vesalia.de/?V02b0f1455554117735c5653520...

gibts den Efika für 198€..

Autor: Neuling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe zuviel Geld, werde mir son Teil holen und neben dem Bett 
einbauen, dass ich gleich morgens die Bildzeitung online lesen kann...

Autor: mmb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HAllo Rolf L.

Wenn man nicht nur schwatzt sondern im SBC Bereich tätig ist, dann weiss 
man einfach, dass es mehr ist als nur eine -Blechbatscher- und einen 
PDA.

Es ist der kleinste uns Leistungsfähiste Thin Client in der Branche - 
zudem der einzige den man über PoE ansteuern kann. Der Thin Client 
verbraucht 5 Watt in der Stunde Strom (ein PC ca 160 WAtt und die 
Mitbewerber ca 50 Watt). Im neuesten Image wird eine Auflösung von 1920 
x 1200 ermöglicht - desweiteren ist der Jack PC wegen seines Formfaktors 
auch an schwierigen Orten einsetzbar.

Eine Frage am Rande:

Wenn man hier einen PDA einsetzten kann dann könnte die israelische und 
amerikanische Air Force sich anstattt eines modifizierten Jack PC doch 
einen PDA ans Bein schrauben.

Bodentruppen haben einen modifizierten Xtreme PC mit sich um mit einem 
extra entwickelten Akku wochenlang im Gelände zu sein und trotzdem 
informationen zu erhalten.

Überdenke einfach Deine Äusserung nochmals. Mit Halbwissen kann man 
nicht glänzen und sollte man auch nichts kommentieren.

Die LanLine Redaktions sieht es genauso. Gerne kann ich jeden diesen 
Test zusenden.

Gruss euer Mario

Autor: reflection (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schaut euch doch mal das an. www.toradex.ch

Gruss

Autor: Andreas Häusler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat jemand eine Ahnung, ob so was auch schon mal als Eigenbau versucht 
wurde, oder ob ein Sebstbauprojekt im Web zu finden ist?

Wäre doch cool sowas selbst zu bauen mit Embedded Linux oder so...

Gruss Andy

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.