www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. xilinx webpack 9.1 registrierung


Autor: foobla (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi.

Ich hab mich bei xilinx.com registriert, ich hab
gigabyteweise das webpack runtergeladen und nu
fragt er mich bei der Installation nach einer
"Registration ID"... wenn ich mich bei xilinx.com
einlogge, komme ich ueber die Product ID von webpack
die er mir gesagt hat auf ne Seite wo scheinbar
die Registration ID stehen sollte... nur steht
da:
"Registration ID: N/A".
Kennt das jemand? Was macht man da?

Grüße

Autor: FPGAküchle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meinst Du sowas?

Name: Rumpel Stilzchen
Product ID: OWW123456789
Registration ID: N/A

N/A heisst hier "not applicable", auf deutsch "entfällt". Also das 
Webpack ist kostenlos, da brauchst keine Registration ID. Keine Panik, 
alles im grünen Bereich!

Autor: foobla (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja genau sowas mein ich. Problem is jetzt nur:
Er fragt mich bei der Installation und macht ohne Registration ID
nicht weiter.

Autor: FPGAküchle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sicher das es das ISE-Webpack ist, das du installierst? Nicht das EDK, 
Chipscope oder andere Extras? Schick doch mal nen screenshot mit der 
Abfrage und fehlermeldung.

Autor: Holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe da nur als dummy 11111.. alles einsen eingegeben.
Vesuch es mal.
Wilst du das Tool als  Einsteiger nutzen ????  .

Autor: foobla (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier der Screenshot.

11111... geht nicht.

Naja "einsteigen"... wir benutzen die Vollversion
im Institut und ich wollte es halt daheim haben.

Autor: FPGAküchle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm, lt. screenshot ist es nicht das falsche. bei Linux tauchte diese 
Abfrage nicht auf. Ich werd morgen mal Windows auf die Pelle rücken und 
Kollegen befragen. Ist vielleicht auf deiner Kiste irgend ein altes ISE 
o.ä. drauf?
Und Du bist ganz sicher, das es nicht die Foundation-Version ist?

Autor: foobla (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://download.xilinx.com/direct/webpack/91/WebPA...
da hab ich das Webpack gezogen.

Da war gar nix drauf, frische Vista Installation.

Grüße

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@foobla

>http://download.xilinx.com/direct/webpack/91/WebPA...
>da hab ich das Webpack gezogen.

>Da war gar nix drauf, frische Vista Installation.

Wie dumm oder naiv muss man sein, dass man sich dauernd als Betatester 
missbrauchen lässt? Vor allem für VISTA?

?Hasta la vista? !No, gracias!

Nimm Win2K und Webpack 4,5 oder 6. Das sind stabile Versionen.

MFG
Falk

Autor: FPGAküchle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab mal rum gefragt, bis jetzt habe ich keinen gefunden, der mit der 
Installation vom Webpack9.1 auf Windows Probleme hatte. Soweit ich weiss 
hat keiner Vista am laufen.

Wenn alte version, empfehle ich die 8.1. da ist die Oberfläche schon ein 
ganzes Stück übersichtlicher. Die 7. version kann man auslassen. Die 
letzte 6. (6.3) wäre dann wieder ein Versuch wert.

Autor: foobla (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wie dumm oder naiv muss man sein, dass man sich dauernd als Betatester
> missbrauchen lässt? Vor allem für VISTA?

Mach dich mal locker.
Ich glaube nicht dass Vista
plötzlich nen Registrierungs Dialog in das Webpack
reinzaubert. Ausserdem:
1. Wenn dann wohl Beta Tester fuer webpack 9.1.
2. Vista laeuft hier ansonsten wunderbar, ne
Eigenschaft die ich bisher bei Xilinx Software
weder unter Windows noch unter Linux beobachten
konnte.

@FPGA:
Jo, 8.1 tut.

Autor: tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich habe das selbe Problem auch mit der 9.2i - wohlbemerkt unter Linux 
(Ubuntu 7.10) Die Installation besteht auf der Registration-ID. Mal 
sehen, ob etwas aus der Support-Mail wird.

Schönen Tag noch,
Thomas

P.S.: da als ältere Version nur die 8.2 noch für Linux verfügbar ist, 
werd' ich's wohl mal mit dieser versuchen.

Autor: Jens P. (jmoney)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hatte genau das gleiche Problem eben auch (Linux). Nach setzen der 
Umgebungsvariable DVDROOT findet er die Lizenzdaten im Unterverzeichnis 
idata. Stand in einer FAQ auf der website..

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.