www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik msp430+Funk+LCD+Uhrzeit


Autor: XMEN (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi.
ich habe eine frage,

ich bekomme daten per FUNK und lasse die auf dem LCD anzeigen.
das alles funktioniert mit MSP430F169.

ich will dabei die Uhrzeit auf dem LCD auch angezeigt haben. ohne dass 
es datenverlust beim FUNK-Empfang.

dh die Uhr soll immer laufen auch beim Senden oder Empfangen der Daten.

hat  jemand ein Idee.
danke

Autor: Rahul, der Trollige (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>hat  jemand ein Idee.

Timer-Interrupt?

Autor: XMEN (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
noch etwas ich habe 3x4 matrix-taster. was ist wenn jemand auf eine 
taste drückt beim Daten empfang oder send? gehen die nicht verloren?

wegen die Uhr, soll ich zum beispiel Timer-A nur für die Uhr benutzen.?

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alles über Interrupts machen, die lassen sich sperren. Dann halt 
überlegen, was höchste Priorität hat, müsste bei dir der Funk sein. In 
dem Int musst du alles andere Sperren. Bei den Tasten kannst du alle 
anderen freigeben, der Nutzer ist ja der langsamste in der Anwendung.

Autor: XMEN (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja der Funk hat der Höchste Priorität. dh wenn jemand auf Taste drückt 
und die daten unterwegs sind, dann soll nichts passieren bis die Daten 
ankommen.

kennst du dich aus mit dem MSP430?

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, verwende den privat und beruflich.

Autor: XMEN (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe damit vor kurzem angefangen.
 habe es erstmal geschaft daten zu empfangen per Funk. nur ich habe ein 
3x4 tastatur matrix eingebaut, und möchte so einstellen dass falls daten 
am empfangen sind dann soll der µC nix unternehmen falls ich auf taste 
drücke.

bei datenempfang habe ich dieser Befelh verwendet:

                if ((IFG2 & URXIFG1))
                    {
                        Receive = RXBUF1;
                    }
...
dann in einem String speichern bis die ganze daten empfangen sind. das 
funktioniert schon.

...

wie kann ich das mit der matrix so kombinieren dass die erst geht wenn 
dann kein Daten mehr am empfangen??

danke

Autor: Jörg S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> wie kann ich das mit der matrix so kombinieren dass die erst geht wenn
> dann kein Daten mehr am empfangen??

Tasten bzw. Pin Interrupts abschalten.

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dein Problem hat nix mit MSP430 zu tun sondern mit fehlenden 
Algorithmik-Kenntnissen.
Schau dir zuerst mal die C-Demos von TI an, und verstehe sie. Dann 
kannst du auch sinnvolle Programme schreiben.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.