www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik TMT USB-Speicheroszilloskop


Autor: Nikola Tesla (nikolatesla)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ebay-Artikel Nr. 180080626385

Gleich mal vorweg:
Ich bin noch ein Anfänger und möchte in die Welt der Digitaltechnik 
einsteigen.
Dieses Oszilloskop muss also keinen professionellen Ansprüchen gerecht 
werden, ich möchte nur wissen ob die Sache einen Haken hat.

MfG,
Nikola Tesla

Autor: alfsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schön, dass du noch lebst!
dachte, du bist 1943 gestorben...

Autor: jack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hehe, sehr gut!
Das kommt davon, wenn man sich mit einem berühmten Namen schmückt.

Autor: Nikola Tesla (nikolatesla)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habt ihr auch irgendwas zum Thema beizutragen?

Komisches Forum ist das hier...

Autor: alfsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tja, armer tesla, einst einer der grössten erfinder aller zeiten, jetzt, 
wohl im alzheimer-endstadium , nur noch/wieder anfänger-fragen...

Autor: jack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Komisches Forum ist das hier...

Nimm's nicht so tragisch; meld Dich wieder unter einem weniger
spektakulären Namen.

Autor: Nikola Tesla (nikolatesla)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jack wrote:
>>Komisches Forum ist das hier...
>
> Nimm's nicht so tragisch; meld Dich wieder unter einem weniger
> spektakulären Namen.

So weit kommts noch!
Ich kehre eher wieder in mein Stammforum zurück, dort werden solche 
Leute nämlich gesperrt, die mit sinnlosen und blöden Kommentaren ganze 
Stränge zerstören

Autor: einstein (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...kehre eher wieder in mein Stammforum zurück...
sarg? friedhof?

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also Deppen treiben sich hier herum... (Tesla ist nicht gemeint, obwohl 
das penetrante Drängen auf eine Antwort auch nicht gerade die feine 
englische ist)

Zum Thema: Die 50 MHz beziehen sich höchstens auf den 
Eingangsverstärker, sinnvoll arbeiten kann man wohl nur mit weniger als 
10 MHz. Im allgemeinen taugen diese USB Dinger nicht viel und man ist 
mit einem normalen Gerät besser bedient.
Da Du aber, wie Du schreibst, in die Digitaltechnik einsteigen willst, 
schau lieber mal nach einem Logicanalyzer.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.