www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Hubmagnet


Autor: Verzweifelt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich suche seit langer langer langer Zeit einen 12V Hubmagnet der 
möglichst schnell einen Hub von 10mm bei einer Kraft von 1000N 
aufbringt. Muss auch nicht unbedingt ein Hubmagnet sein.

Hat schon mal jemand so etwas irgendwo gesehen oder weiß zufällig 
jemand, wo man sowas bekommen könnte ?

Viele Grüße

Lukas

Autor: Retter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ...Hub von 10mm bei einer Kraft von 1000N aufbringt.
> Muss auch nicht unbedingt ein Hubmagnet sein.

Gehe mal zum Fleischer. Die benutzen solche Haken, mit denen du locker 
100kg um 10mm anheben kannst. Auch mehr. Sogar ohne 12V. Im Baumarkt 
wirst du auch was finden.

Autor: Verzweifelt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Daran hab ich auch gedacht...jedoch wollte ichs lieber mit nem 
mikrocontroller ansteuern...

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann den Haken an einen Seilzug, Magnet davor und den mit nem µC 
an/ausgeschaltet..

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oder ne Sprengladung, per µC gezündet...

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frag doch mal "M" (James Bond / 007). Der tarnt das Ding dann auch als 
Kugelschreiber, oder Armbanduhr ;)

duckundweg

Autor: Retter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Daran hab ich auch gedacht...jedoch wollte ichs lieber mit nem
>mikrocontroller ansteuern...

Das ist natürlich ein Problem. Vielleicht kannst du den Mikrocontroller 
stattdessen die Beleuchtung in deinem Hubraum regeln lassen. Wenn dafür 
schon Lichtschalter vorhanden sind, laß ihn einfach von 1 bis 4294967296 
zählen und danach nochmal von vorne.

Autor: Marc989 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für welche Anwendung?
und was bedeutet relativ schnell?

Aber sinnlose Beiträge haben noch niemand geholfen, das kommt von denen 
die den ganzen Tag gelangweilt rumsitzen und net wissen was sie 
schreiben sollen.

Marc

Autor: jack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sinnlose Fragen provozieren nun mal sinnfreie Antworten.
Demnächst kommt einer und will seine Autohupe mit einem µ einschalten.

Autor: Maximus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

einen Magnet, der über 10 mm Hub konstant 1000 N aufbringt, wirst du 
nicht finden bzw. bezahlen können.

Ich weiß nicht was du machen willst, aber ein Antrieb, der das kann und 
der sehr schnell ist, ist ein pneumatischer Muskel mit 20 mm Durchmesser 
und 160 mm Länge. Ein passendes Schnellschaltventil kannst du mit deinen 
Kontroller ansteuern. Brauchst dann bloß 6 Bar Druckluft.

MAX

Autor: Joachim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was hat du denn für eine Stromquelle ?

Ich habs zwar nicht durchgerechnet, aber da das Magnetfeld proportional 
zur Stromstärke ist, würde eine solch enorme Hubkraft sicher einige 10 
Ampere mit der dementsprechenden Windungszahl benötigen.

Autor: Joachim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst dir den auch selber bauen, allerdings glaube ich nicht, dass 
er dann deinen Anforderungen entspricht. Hier hat sich schon mal jemand 
damit beschäftigt:

http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?p=12304

Autor: Verzweifelt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Joachim u. Maximus,

Tausend Dank für die Antworten...hab aber heute was gefunden...von 
Maccon gibt es etwas in die Richtung...hält aber die 1000N nur über die 
erten 5mm...könnte trotzdem reichen...

http://www.maccon.de/push_pull.html

Beste Grüße



Autor: Paco (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte einen ca. 300g schweren Aluminiumkörper in eine oszillierende 
Bewegung von 3000 Schwingungen mit einem Elektromagneten von oben nach 
unten versetzen.

Hat da jemand eine Idee wie das dauerhaft funktionieren könnte?

LG
Paco

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.