www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic LiveCD mit avr-kram


Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Wollte mal anfragen wie groß das interesse an einer Linux-LiveCD ist die 
alles hat was man zum Programieren für Mikrocontroller braucht? Hatte 
für mich mal eine erstellt damit ich nicht immer alle Programme und 
Tools suchen musste. Jetzt liegt das Ding aber nur noch da rum. Gibt es 
hier interesse an so einer CD? Würde dann versuchen sie weiterzugeben 
und zu pflegen?


cu
Dirk

Autor: Avr Nix (avrnix) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du könntest vielleicht eine Beschreibung posten wie man so macht kann.
bzw. eine HP aufstellen.


AVRNix

www.comwebnet.de

Autor: Rahul, der Trollige (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Gibt es hier interesse an so einer CD?

Ja.

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Läßt sich "alle Programme und Tools" etwas genauer definieren ?
Und "Live-CD" heißt Knoppix-Derivat oder etwas ganz anderes?

Autor: Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hätte auch Interesse.
Ich überlege auch schon mit VirtualBox ein extra "Rechner" dafür zu 
machen. Ne live CD würde ich aber ggf. auch nehmen ;-)

Werner

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Läßt sich "alle Programme und Tools" etwas genauer definieren ?
Jein. Bis jetzt sind diverse IDEs drauf wie BlueFish, Scite, VIM und 
andere Editoren die syntax highlighting haben. Dann halt der ganze 
AVR-Kram wie avr-gcc, avr-libc, avr-*, uisp, avrdude usw. Dann noch 
Eagle, Spice und für die Dokus Tex. Mfile für das einnfache erstellen 
der Makefiles ist auch vorhanden. Es gibt auch die ein oder andere 
gesammelte Doku und einige spezielle Libs. Halt alles was man für das 
Programmieren für den Atmel braucht.


>Und "Live-CD" heißt Knoppix-Derivat oder etwas ganz anderes?
Nein, kein Knoppix-Derivat. Die CD basiert auf Gentoo und hat Gnome als 
Windowmanager und ist zudem ein eigenbau.

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Avr Nix

>Du könntest vielleicht eine Beschreibung posten wie man so macht kann
Was soll ich da beschreiben? Die CD ist ja fertig! Das System selbst 
läuft seit Monaten in einer VM.
.
>bzw. eine HP aufstellen.
Für eine HP bin ich zu dumm. Da müsste mir einer Helfen!

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na klasse, hauptsache mal Stress gemacht.

Autor: Avr Nix (avrnix) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gucke mal auf www.comwebnet.de unter andere Projekte dort kannste dein 
Projekt vorstellen und ein Link zu deinen Recoursen setzen ( Live Cd auf 
Sourgeforge legen ?)

Autor: mark (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also ich hätte da auch interesse dran - aber wie willst Du diese CD 
verteilen!? per Post oder als ISO auf nem FTP bzw. RS?

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>also ich hätte da auch interesse dran - aber wie willst Du diese CD
>verteilen!? per Post oder als ISO auf nem FTP bzw. RS?
Als ISO per FTP natürlich. Ich weiß nur noch nicht wo ich sie hinstellen 
könnte/sollte. Ich selbst habe nämlich nur einen kleinen Upstream was 
dann sehr lange dauern würde.

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie groß ist denn das File? Evtl. könnte ich helfen, ich hab 100G im 
Monat frei bei 100 MBit UL.

Autor: Snake (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
100gb bei nem (im zweifel) 700mb download is ziemlich wenig...
wennde da nicht aufpasst kanns schnell sehr teuer werden

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das wären 142 Downloads, ich denke nicht, dass hier mehr Leute Linux 
benutzen. Die Anzahl der Downloads kann ja auf 100 pro Monatg begrenzt 
werden.

Autor: Stefan L. (tarabas)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

würde die CD auch gern mal ansehen. Es gibt ja auch noch bittorrent. Da 
verteilt sich das alles schön... 8)

Gruss, Stefan

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das letzte ISO war 443M groß. Es ist aber seit dem etwas dazu gekommen. 
Ich schätze mal das es jetzt 500M-550M sind.

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: mark (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,
schau Dir mal RapidShare.com an - das ist ein on-click hoster bei dem 
man dateien bis 200mb kostenlos hosten kann, download kann das dann 
jeder der den Link zu Deiner Datei hat - wenn Deine Iso grösser ist 
müsste man es eben mit WinZip bzw. WinRar splitten - vielleicht ist das 
eine möglichkeit wenn Du keinen FTP zur Verfügung hast. Ist übrigens 
völlig kostenlos und ohne registrierung oder ähnliches. Der DL geht 
i.d.R. mit voller DSL Geschwindigkeit - einziger haken dabei ist, dass 
das file nach 20 Tagen gelöscht wird wenn es niemand downloaded.

Autor: Oliver Dippel (unixconf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.