www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Verquastung


Autor: Nabend! (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schönen Abend alle miteinander!

Kann mir einer der erlauchten Mitleser den Begriff "Verquastung" 
definieren?
Google liefert in exakt 0,04 Sekunden 49 extrem unaufschlussreiche 
Treffer...jetzt seit ihr dran!

Danke

Autor: Wegstabenverbuchsler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
chreib doch mal deinen ganzen Satz auf, wo dieses Wort drin vorkommt

Autor: FRAGENSTELLER (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
verquastung  =  verbindung

Autor: Deutschlehrer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: *.* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ob das was mit dem Quastenflosser zu tun hat? (Wenn dessen Quasten 
unkontrolliert wachsen?) ;)

Autor: Rex. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Deutschlehrer

Da ist ja ein Foto von dir und deiner Familie.

http://idiotenapostroph.piranho.de/images/family.jpg


Autor: Deutschlehrer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, das bin ich mit meinen Schwestern:
http://iq.lycos.de/i_qa/96f/e0/96fe06daa23f993a9c0...

Autor: Rex. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach dann waren das da oben eure Kinder.

Autor: Detlef _a (detlef_a)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
'Verquastung' gehört zu 'verquast', und das macht 27k hits oder so.

Cheers
Detlef

Autor: Deutschlehrer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rex., falls das, zugegebenermaßen sehr erbärmliche, Versuche sein 
sollten mich zu beleidigen: Vergiss es, dafür hast Du nicht genug drauf. 
Irgendwelche lahmen, total unkreativen Kommentare von irgend einem 
dahergelaufenen Foren-Feiglingen ringen mir höchstens ein müdes Lächeln 
ab.
So, genug Offtopic-Gesülze meinerseits.

Schönen Sonntag
DL

Autor: Jadeclaw Dinosaur (jadeclaw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Nabend!: Verquast steht für unnötig ausschweifend oder auch unnötig 
verkompliziert.
Hoffe geholfen zu haben.

Gruss
Jadeclaw.

Autor: Rex. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>falls das, zugegebenermaßen sehr erbärmliche, Versuche sein
>sollten mich zu beleidigen: Vergiss es, dafür hast Du nicht genug drauf.

Scheint so das es dich doch wurmt ;)

Apropos Erbärmlich und müdes Lächeln :
Was sollen die Leerzeichen hinter den Komata ?


>Irgendwelche lahmen, total unkreativen Kommentare von irgend einem
>dahergelaufenen Foren-Feiglingen ringen mir höchstens ein müdes Lächeln
>ab.

Ts ts ts und das von jemand der einfach nur mit http://www.seidseit.de/ 
postet. ;)


>So, genug Offtopic-Gesülze meinerseits.

Einsicht ist..... ;)



>Schönen Sonntag
>DL


Dir auch und eine schöne Woche.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>falls das, zugegebenermaßen sehr erbärmliche, Versuche sein
>>sollten mich zu beleidigen: Vergiss es, dafür hast Du nicht genug drauf.
>Was sollen die Leerzeichen hinter den Komata ?

???
Ist doch vollkommen korrekt so.

Jetzt wird hier wohl noch gegen korrekte Schreibweisen gewettert?

Autor: Deutschlehrer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK, eigentlich wollte ich ja die Klappe halten und hier nicht mehr 
rumklugscheißern, aber bei so vielen Steilvorlagen...

>>Was sollen die Leerzeichen hinter den Komata ?
Sprach der Mensch, der lieber Leerzeichen vor seine Satzzeichen setzt. 
Alles klar.
Also, eine verbindliche Regelung kann ich Dir nicht nennen, aber lies 
mal einen Artikel (bei Wikipedia z.B.) und Du wirst feststellen, dass in 
dieser weiten Welt noch viel mehr so lustige Leute rumlaufen, die nach 
ihren Kommata Leerezeichen platzieren. Gut, wikipedia ist nicht die 
beste Referenz, aber das wird erstaunlicherweise sogar unter anderem von 
vielen Menschen in ihren Diplom- und Doktorarbeiten und sogar auf der 
Seite www.duden.de so gehandhabt. Na sowas.

Bemerkung am Rande: Die Dinger heißen Kommata. Bei Fragen bzgl. Koma 
hilft Dir Google oder eine Flasche Schnaps Deiner Wahl weiter.

So und damit überlasse ich Dir diesmal wirklich das letzte Wort, wenn Du 
scharf drauf bist, denn wir haben lange genug diesen Thread missbraucht, 
Du kleiner Fehlerteufel!

Autor: Rex. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Thomas

Weiß ich doch aber ich finde es so süß das unser Deutschlehrer sich so 
richtig in Rage schreiben kann. ;-)


@Deutschlehrer


>OK, eigentlich wollte ich ja die Klappe halten und hier nicht mehr
>rumklugscheißern, aber bei so vielen Steilvorlagen...


Jep,ich seh dich schon förmlich mit hochrotem Kopf vor dem Monitor 
sitzen.

Ich hoffe du hast gelernt das man keine Ankündigungen machen sollte die 
man nicht halten kann ;-)



>Sprach der Mensch,................Na sowas.

Und ?
Blutdruck wieder unten ? ;=)



>Bemerkung am Rande: Die Dinger heißen Kommata. Bei Fragen bzgl. Koma
>hilft Dir Google oder eine Flasche Schnaps Deiner Wahl weiter.

Danke aber das "m" fehlte weil es mir einfach ausgegangen war.
Hab eben am Büdchen ne neue Tüte gekauft.

Hier das Fehlende

"m"

Bittaschöööön

>So und damit überlasse ich Dir diesmal wirklich das letzte Wort, wenn Du
>scharf drauf bist, denn wir haben lange genug diesen Thread missbraucht,
>Du kleiner Fehlerteufel!

Na,da bin ich aber gespannt ob das stimmt oder ob wieder ein "Alter Ego" 
auftaucht. :D




So langsam glaub ich wirklich das du "Deutschlehrer" bist.
Vermutlich Schmächtig,Schütteres Haar,ein graues Männchen mit ständig 
klebrigen Fingern weil.......naja,das weißt du ja selber. ;)=



Wie schön das niemand weiß das ich "Erbsenzähler" heissssssss. ;-)

Autor: :::: (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
laut "Das große Wörterbuch der Deutschen Sprache:

ver|qua|sen  <sw. V.; hat> (nordd.): vergeuden, verschwenden: Die 
weiteren Untersuchungen verquasten den Sonnabendnachmittag (Grass, Katz 
95).


gruß
::::

Autor: Rahul, der Gruselige (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ver|qua|sen
ver|qua|sten

Merkt er was.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nö, "verquasten" ist eine Vergangenheitsform:

  Ich verquase den Nachmittag.
  Du verquast den Nachmittag.
  Er verquast den Nachmittag.
  Wir verquasen den Nachmittag.
  Ihr verquast den Nachmittag.
  Sie verquasen den Nachmittag.

aber

  Ich verquaste den Nachmittag.
  Du verquastest den Nachmittag.
  Er verquaste den Nachmittag.
  Wir verquasten den Nachmittag.
  Ihr verquastet den Nachmittag.
  Sie verquasten den Nachmittag.

Hinweis: Das ganze wird mit gedehntem 'a' gesprochen und unterscheidet 
sich somit von der mit kurzem 'a' gesprochenen Quaste sowie ihrem 
Freund, dem Quastenflosser.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.