www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Spannungsanhebung 1.2V -> 2V


Autor: Juergen Perthold (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hat jemand einen guten Tipp wie ich die Spannung einer 1.2V Akkuzelle 
auf etwa 2V anhebe, damit mein AVR Controller arbeiten kann ? Habe zwar 
eine Diodeschaltung im Hinterkopf welche die Spannung verdoppelt, nur 
ist das Problem dass die Schaltung Wechselstrom benoetigt. Und ein NE555 
wird wahrscheinlich auch nicht mit 1.2V laufen.

Gruss,

 Juergen

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schau mal u.a. bei www.maxim-ic.com.

Autor: Marius S. (lupin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
such mal auf linear.com da findest du sehr viele Schaltregler ICs die 
deinen Anforderungen entsprechen. Das was du im Sinn hast ist eine 
Ladungspumpe, die gibt es dort auch als integrierte Bausteine (brauchen 
nur nen externen Kondensator) aber ich glaube die wollen einen Vin von 
1.5V

Problem bei den linear ICs ist, dass die im kleinst-spannungs/strom 
bereich die unmöglichsten SMD Bauformen verwenden, außerdem sind die 
teilweise sehr schwer zu bekommen. Ansonsten schau noch bei Maxim-ic.com 
vorbei da findest du ein ähnliches Angebot.

Autor: Juergen Perthold (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es vielleicht eine diskrete Loesung mit Transistore, Spule und 
Kondensatoren ? Ich habe mal eine kleine Schaltung gesehen, welche aus 
einer Batterie das letzte heraus holt um damit eine LED zu versorgen. 
Das waren nur 4 oder 5 Bauteile. Leider kann ich mich nicht mehr an die 
Adresse oder Schlagwoerter erinnern.

Gruss,

 Juergen

Autor: Tony W. (snowcrash)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Juergen,
meinst Du vllt. http://www.b-kainka.de/bastel36.htm ?

Gruss,
Tony

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.emanator.demon.co.uk/bigclive/joule.htm
Der "Joule-Thief" wurde hier schon öfters erwähnt

Autor: Sonic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guck bei
http://de.wikipedia.org/wiki/Ladungspumpe
da isses prima beschrieben!

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Ladungspumpen wie ICL7660 arbeiten laut Datenblatt erst ab 1,5V.
http://www.intersil.com/data/fn/fn3072.pdf
"Wide Operating Voltage Range
- ICL7660    1.5V to 10.0V
- ICL7660A   1.5V to 12.0V"
speziell zur Verdopplung ohne zusätzliche Dioden der Typ "ICL7660S":
http://www.intersil.com/data/fn/FN3179.pdf

Autor: Juergen Perthold (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.b-kainka.de/bastel36.htm

Genau die Seite habe ich gesucht ! Danke !

Inwieweit eigent sich diese Schaltung um einen uC zu versorgen ? Mir 
scheint, dass die Spannung dabei stark von der Diodencharakteristik 
abhaengt.

Gruss,

 Juergen

Autor: n1 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ganze hängt am Transistor. Manche gehen gut, andere weniger, musst 
Du ein Bisschen mit den Typen und den Widerständen/ Kapazitäten 
rumspielen. Irgendwer hat da glaub ich auch eine high.power Version 
nachgebaut die Herr Kainka veröffentlicht hat, die geht ganz gut. Klar 
ist, dass die Spannung gesiebt werden muss, und vielleicht ein 
Speicherelko ne Idee sein könnte, sonst ist die Batterie fix leer.

Autor: Toralf Wilhelm (willi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wenn Du nur ein paar Einzelstücke brauchst, lass Dir von Maxim ein paar 
Muster zusenden.
z.B.: MAX1795-1796-1797 oder MAX1674-1675-1676 oder MAX856-857
Da bekommst Du gleich eine stab. Ausgangsspannung.

Gruß Willi

Autor: Horb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Austria microsystems hat wandler : AS1322 und Linear Technology hat 
einen : LTC3401

H

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.