www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Kopfhörerlautstärke steuern


Autor: linda (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo

ich will für ein uni projekt, licht hörbar machen.
dazu hab ich rgb fotodioden, die ich über AD-wandler auslese.

jezet würde ich gerne die lautstärke eines kopfhörers, der an einem mp3 
player hängt proportional dazu steuern.


Ich dachte mir: ich pulse mit dem µC einen transistor an, der die 
lautstärke regelt.

das problem ist, dass der transistor im leitenden zustand schonn einen 
ziemlich hohen wiederstand zwischen emitter und collector hat. das macht 
den ton sehr leise.
gibt es transistoren, mit wiederständen unter 100 Ohm?

oder wie kann ich das problem anders lösen?

frage 2: wird durch das pulssignal ein brummen erzeugt? kann ich das mit 
einem kondensator beheben?

gruß linda


Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Licht hörbar machen? Das erinnert mich an die alten 
16mm-Celluloid-Filme. Da gabs ne Lichttonspur. Die wurde einfach mit nem 
Lämpchen durchleuchtet und so fiel ein modulierter Lichtstrahl auf einen 
LDR. Ging völlig ohne Prozessoren. Aber wenn du schonmal nen Prozessor 
da hast, dann kannst du auch einfach ein digitales Poti anhängen und 
damit die Lautstärke steuern.

bye

Frank

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Z.B.:

- Digitalpoti

- Motorpoti

- multiplizierender DAC

- Fotowiderstand


Peter

Autor: linda (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo

vilen dank für die antworten.
ich glaub ein digipoti ist die billigste und das praktischste lösung.

hab da aber nicht viel gefunden.
z.b. das
POTI 10K M. OTP AD5273BRJZ10 SOT23 bei conrad.
kann ich sowas nehmen?
wie kommuniziere ich mit dem poti? über pulse? das datenplatt hab ich 
nicht verstanden.

gruß linda

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein sehr geniales, verzerrungsarmes und klickfreies Digitalpoti mit 
interiertem Ausgangs-OV ist der PGA2311. Es hat 2 Kanäle (stereo) und 
einen Dynamikbereich von -92 bis +32db und ist in 256  Schritten zu je 
0,5db ansteuerbar. Schnittstelle ist Microwire/SPI. Gibt´s bei Segor.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.