www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LPC2214 starten


Autor: Mork (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe vor einiger Zeit einen LPC2214 an eine 
LQPF->2.54mm-Adapterplatine gelötet. Das flashen klappt mittlerweile 
problemlos, allerdings lässt sich der Controller nicht starten. Immer 
wenn ich Reset auf low und dann auf high lege wird der interne 
Bootloader gestartet, obwohl Port0.14 die ganze Zeit high war. Muss ich 
da zusätzlich etwas anschließen außer GNG an alle GND-Pins, 3.3 an alle 
3V3 Pins, 1.8V an alle 1V8 Pins, einen Quarz an Xtal 1 und 2 mit Kerkos 
zu GND und MAX3232 zwischen UART0 und RS232 am PC. Port0.14 sowie Reset 
sind jeweils mit einem R nach 3.3V hochgezogen und können mit jewails 
einem Taster nach GND tiefgezogen werden. So wie ich im Datenblatt 
gelesen hab müsste das alles sein, um den Controller betreiben zu könne. 
Trotzdem wird wie gesagt der Bootloader gestartet.

Hab ich da vllt irgandwas falsch gemacht bzw nicht beachtet?

MfG Mark

Autor: Mork (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weiß denn wirklich keiner, was der Fehler sein könnte???

MfG Mark

Autor: Robert Teufel, NXP (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Bootloader wird aufgerufen wenn:
1. P0.14 low ist
2. Im vector 0x14 kein Wert steht, der ein gueltiges Programm 
symbolisiert.

Der Wert in 0x14 kann erzeugt werden ueber die Philips ISP routine oder 
FLash Magic oder Keil oder IAR....

Wenn allerdings eine andere Art von Flash Programm benuetzt wurde kann 
das der Haenger sein.

Robert

Autor: Martin Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Prüfsumme an der Adresse des von ARM "reservierten Interruptvektors" 
(0x14) richtig errechnet und übertragen? User-Manual, Stichwort "valid 
code". Sollte die Flashsoftware automatisch erledigen können aber es ist 
vielleicht eine bislang deaktivierte Option.

Martin Thomas

Autor: Martin Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmm, man sollte nochmal aktualisieren, bevor man auf Fragen in schon 
"ewig" offenen Fenstern antwortet. Mein Beitrag ist hiermit hinfällig.

Autor: Robert Teufel, NXP (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Martin,

ich bin heilfroh, dass Du hier in diesem Forum soviele konstruktive und 
vor allem sachlich richtige! Beitraege schreibst. Danke!!

Zwei gleiche Antworten sind viel besser als keine.

Mir passiert das regelmaessig mit dem (nicht) aktualisieren ;-)

Robert

Autor: Mork (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe den Code sowohl mit Flash Magic als auch mit lpc21isp geflasht, 
und keines der Programme gab irgendeinen Fehler aus. Und PORT0.14 war 
wie gesagt die ganze Zeit high.

MfG Mark

Autor: Martin Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lpc21isp errechnet und setzt die Prüfsumme. Flash-Magic nach Roberts 
Angaben auch (ich habe das Programm noch nicht ausprobiert). Ist der 
Code wirklich für den Betrieb im Flash gelinkt? Wird das Binary wirklich 
nach Adresse 0 geflasht? Mit dem alten Philips-Tool (sollte noch auf der 
nxp-Seite verfügbar sein) kann kann man sich auf den Speicherinhalt 
anschauen (wahrscheinlich auch mit Flash Magic). "Passt" das für die 
ersten Bytes im Flash (Exception Vectors inkl. Prüfsumme)? Wirklich am 
"logischen Pin" P0.14 gemessen und nicht an Pin 14 des ICs?

Autor: Mork (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
erstmal danke für Eure Antworten!

Gestern habe ich festgestellt, dass das Flash des µCs leer war!!! Keine 
Ahnung wieso, denn sowohl lpc21isp als auch Flash Magic hatten keine 
Fehler bei der Übertragung gemeldet. Als ich dann gestern den 
Flashinhalt mit Flah Magic hochgeladen habe, waren da nur FFFFFFFF... 
.Heist das, dass das Flash kaputt ist und wenn ja was könne dann der 
Grund dazu sein? Überspannung?

MfG Mark

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.