www.mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Freiberufliche Mit-/Zuarbeiter gesucht!


Autor: Ingenieurbüro (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag werte Forumleser,
seit knapp 7 Jahren existiert nun bereits mein kleines und bescheidenes 
Ingenieurbüro - welches seinen Bereich in der Prototypenentwicklung 
gefunden hat - und offensichtlich spürbar an Bekanntheitsgrad und 
Beliebtheit gewinnt.

Kontinuierlich kann ich mich über eine wachsende Anzahl von Nachfragen 
freuen - welche mich aber demnächst in die Verlegenheit bringen werden, 
die Auträge nicht mehr mit meinen bestehenden Kapazitäten bearbeiten zu 
können.

Dies fände ich sehr schade, weil es sich meist um sehr interessante 
Entwicklungen handelt.

Aus diesem Grunde suche ich nun Freiberufler/Selbstständige, die 
Interesse an Kooperation und Annahme von projektorientierten 
Mini-Aufträgen haben:

Gesuchte Personen:
* Im Bereich 1 Autostunde um Potsdam/Berlin wohnend (damit man sich auch 
mal zu einer Besprechung treffen kann)
* bestehende Freiberufler/Selbsständige - richtig angemeldet mit 
Steuernummer, Unternehmen etc. (KEINE Schwarzarbeiter, KEINE 
Auslandsfirmen!)
* zuverlässige Arbeitsqualität
* weitestgehend eigene Arbeitsmittel (also Rechner, Internet, Drucker, 
Fax usw...)
* Wissen und Erfahrung in ihrem Bereich - wenigstens einem der 
aufgeführten Bereiche (müssen  nicht mehrere sein)

Die Kooperation stelle ich mit projektorientiert vor - also ich habe 
was, was ich bearbeiten lassen möchte - frage an - man macht einen Preis 
und einen Übergabezeitpunkt aus - und dann erhalte ich entsprechend der 
Abmachung die Zuarbeit.

Ich suche also keine Leute, die in meinem Büro nach Stunden bezahlt 
herumsitzen, sondern Leute, die projektorientiert und zielstrebig bei 
sich zu Hause oder im eigenen Büro arbeiten können und wollen.

Wo deren Büro ist und wie es aussieht, ist mir gleich - die Qualität und 
der Zeitplan der Arbeit müssen stimmen.


Gesuchte Bereiche:

* Elektronikentwicklung
* Machbarkeitsstudie/Recherche
* Bauteilrecherche (Auswahl nach Funktion, Parameter, Lieferbarkeit, 
Kosten mit Recherche nach Quelle, Preis, Bestellnummer)
* Entwicklung Blockschaltbilder
* Schaltplanentwicklung (Erfahrung in mindestens einem der Programme: 
Protel, gEDA, BAE, Eagle)
* Layouten (EMI - EMV!)
* Erstellung/Überarbeitung Produktionsdaten
* Prototyping - Löten
* Programmierung Microcontroller (ASM/C)
* Programmierung DSP (ASM/C)
* Protokolle/Schnittstellen
* Funk-Systeme
* EMV-Tests
* Webdesign CMS-Templateerstellung (Joomla!)

Damit ich richtig verstanden werde:
Ich suche im ersten Schritt Kontakte, werde diese sortieren und dann 
derzeit erst einmal eher  Mini-Aufträge in Form von Zuarbeiten vergeben 
- im dreistelligen €-Bereich - kurz angefragt, schnell und unkompliziert 
ausgeführt und dann auch schnell bezahlt (an der Stelle möchte ich mir 
nichts nachsagen lassen).

Also bitte nicht Sofortkontakt und Großauftrag erwarten - realistisch 
wird das erstmal nur eine Art Zubrot - später, wenn alles wächst und 
gedeiht und positive Erfahrungen mit der entsprechenden Kooperation 
gemacht wurden -  dann natürlich mehr...

Sollte Interesse bestehen, bitte eine Email mit einer Kurzbeschreibung 
und wenn möglich irgendwelchen Nachweisen an:

chiffre2007-mitarbeitersuche@yahoo.com

Bitte nicht zu große Mails - wie man unschwer erraten kann ist dies eine 
freie Adresse - leider mit begrenztem Speicherplatz.

Nochmal zur Ergänzung:
Mich interessiert weniger, bei für welche Firma gearbeitet wurde, 
sondern WAS gemacht wurde, wo wirklich fundiertes Wissen vorhanden ist.
Ach' und ein etwa-Stundenlohn in Form einer "Hausnummer" oder 
"Berechnungsgrundlage" wäre interessant.


Und noch zur Erkläung, warum das ganze via Chiffre mache...
Einige von Ihnen werden sicher wissen, daß das eine durchaus häufige 
Methode ist - man gibt sich bei der  Mitarbeitersuche nicht gleich zu 
erkennen zu geben, weil die Auftraggeber/Mitbewerber nicht unbedingt 
über die Zukunftspläne des eigenen Unternehmens informiert werden 
müssen.
So ist dies bitte auch hier zu verstehen.

So, ich hoffe, daß ich mich verständlich und detailliert ausgedrückt 
habe und freue mich auf interessante Kontakte für potentielle 
Kooperationen....
Vielen Dank!

Autor: Knuddel Pudel (knopf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann ich abdecken.
mail an

r.h@semlitek.de

Autor: Rahul der Schwarze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aha,mal wieder einer auf der Suche nach Scheinselbstständigen ;)

Autor: tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

> Aha,mal wieder einer auf der Suche nach Scheinselbstständigen ;)

Klar: Selbständiger mit GewerbeSCHEIN! bääh ;-)

Schönen Tag noch,
Thomas

Autor: Ingenieurbüro (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bitte um Enschuldigung,
aber vor Kommentierung eines Beitrages sollte man diesen schon 
aufmerksam lesen und verstehen...
Dann wäre dem Schreibenden nämlich klargeworden, daß es sich um das 
Gegenteil der vorgeworfenen Lage handelt.

Autor: Jodel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum wird eigentlich immer sofort unterstellt, daß das Angebot faul 
ist? Es könnte doch sein, daß wirklich mal einer eine seriöse Stelle 
anbietet?

Autor: Georg Figol (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

klein aber fein ist auch unsere Maxime.

Erster Wunsch ist leider nicht erfüllbar - eine Autostunde um Potsdam.

Aber im Zeitalter des Internet sollte dies kein Hinderungsgrund sein.

Unsere Schwerpunkte liegen im HF-Bereich und bei der EMV

Der Stundensatz liegt je nach Projekt bei ca. 55,- EUR

Es würde uns freuen Ihnen in der Richtung einmal behilflich zu sein.

Unser Firmenprofil (Familienbetrieb) anbei als MSWord-Datei

Mit besten Grüssen aus Bayern

Georg Figol

Ingenieurbüro Figol
Reschenbachstrasse 17
85757 Karlsfeld
Tel 08131-96904
Fax 08131-96978
email ing_buero@figol.de

Autor: Jolli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lieber Georg,

Tipp 1: Mit 55,- bist Du zu billig für den Markt! Das kriegt man sogar 
schon über Dienstleister.

Tipp 2: Lebenslauf kürzen! Was du 1984 gemacht ist ist sowas von Wurst. 
Auch 1994 ist schon lange her. Bei mir fragen sie sogar nicht mal mehr, 
was vor 2004 war.

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ICH würd den job des hausmeisters übernehmen :) nach stunden bez.

Autor: Schorsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Lebenslauf kürzen!

Das ist kein Lebenslauf sondern ein Spezialistenprofil.

Autor: yyyy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe am 8.4. hinge-e-mailt,
bis heute keine Antwort erhalten.

Autor: Kloung (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich habe am 8.4. hinge-e-mailt,
> bis heute keine Antwort erhalten.

Naja wenn du auch als "yyyy" hingeschrieben hast, ist das wohl kein 
Wunder.

Autor: Kloung (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
BTW: nach diesen Kommentaren hier würde ich mich als Arbeitgeber auch 
nicht melden.

Autor: Großartigster Ingenieur aller Zeiten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso? Was kann denn "Ingenieurbüro" dafür, daß hier so diffuss 
herumdiskutiert wird ?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.