www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. ignoriert XST meine configuration?


Autor: Joerg Wolfram (joergwolfram)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nachdem ich im Internet eigentlich nur "Hilfslösungen" gefunden habe, 
frage ich einfach mal hier im Forum nach, ob es vielleicht auch noch 
andere Lösungen gibt.
Mein Problem ist, dass ich in der configuration den Komponenten keine 
Architekturen zuweisen kann, XST also immer bei der Synthese die zuletzt 
kompilierte Architektur der Komponente nimmt. Schreibe ich aber das 
gleiche einfach nach der Komponentendeklaration:
for all:precounter use entity precounter(clock32);
dann wird die entsprechende Architektur (in diesem Fall clock32) auch 
ausgewählt. Da ich nur die Kommandozeilentools nutze, gibt es vielleicht 
einen Paramter für XST der eine bestimmte Konfiguration auswählt und den 
ich im Manual nicht gefunden habe?

Gruß Jörg

Autor: Rick Dangerus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit den Konfigurationen hatte ich auch Probleme. Jetzt verzichte ich 
darauf (auch wenn es schön gewesen wäre.)

Rick

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.