www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 4 Fensterheber-tippfunktion mit einem IC ?


Autor: Emanuel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi ich hab bei jalt.de einen schaltplan gefunden mit dem man über ein IC 
mit einem wechselrelais und einer abschaltung die fensterheber eines 
autos, sowohl über tipp als auch normal verfahren kann.

Ich würde diese schaltung gern für mich nutzen, jedoch hab ich 4 
fensterheber nicht nur einen und auserdem ein elektrisches verdeck.
Würde das alles gern über einen Mikrocontroller machen, in der arbeit 
können wir diese beschreiben. Aber ich hab da noch einige fragen:

Welches IC soll ich nehmen ( hab immerhin 14 ( besser währen sogar 16) 
eingänge und 8 Ausgänge)

Bekomm ich das beschreiben des ICs als leihe überhaupt hin wenn ich mich 
zwar mit logikgattern, sps und einfachern programiersprachen auskenne, 
aber noch nie mit assemblern gearbeitet hab, also mir alles was ich dazu 
brauch aus dem Internet ziehen muss ?

Das währs erstmal :)

grüße Emanuel

Autor: Jörg B. (manos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also als erstes: Das Beschreiben des ICs ist das geringste Problem... 
auch für einen Anfänger. Assembler muss nicht zwingend sein, es gibt 
auch Hochsprachen wie Basic, C oder Pascal mit denen man sowas 
programmieren kann. Mit den entsprechenden Treibern/Transistoren/Relais 
könnte auch die Ansteuerung machbar sein.

Mindestens drei Sachen gibt es aber zu beachten:
- Die Bordspannung in einem Auto ist nicht grade das ideale Umfeld für 
einen µC, da muss man entsprechend Störungen rausfiltern.

- Wenn Fenster und Dach automatisch schließen sollen benötigst Du auf 
jeden Fall eine Schutzschaltung wegen der Verletzungsgefahr.

- Es sollte sichergestellt sein, dass im Falle einen Programmabsturzes 
oder µC-Ausfalls die Anlage in einem sicheren Zustand ist (also keine 
Motoren die weiterlaufen).

Autor: Emanuel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also um die punkte hab ich mich bereits gekümmert, überstromabschaltung 
( im fall von überbelastung o.a. sobald das fenster offen bzw 
geschlossen ist, hab dafür ja auch 4 eingänge reserviert )
das mit der entstörschaltung etc ist auch bereits vorhanden.
Das mit dem absturz ist auch kein problem, die motoren stoppen sobald 
sie zu viel strom ziehen, duch die elektronik entzieht sich der motor in 
dem fall selbst den zugang zum strom ( ein transistor trennt die 
verstärkerstufe ! )

Also um das ist es bereits gekümmert.

Nur welches IC und wie soll ich es am besten programieren ?
Möglichst billig währe natürlich auch klasse, bin aber auch andere 
sachen offen wenn es dann um einiges einfacher zu programieren wird.

Elektrisch ist das für mich alles kein problem, bin nur in sachen uC 
sehr neu und hab davon keine ahnung.

Also was für ein IC ?

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man müsste auch bedenken, dass nur EIN µC für alle Fenster den 
Verkabelungsaufwand extrem in die Höhe treibt. Nicht umsonst baut jeder 
Autohersteller an die FH-Motoren direkt die Elektronik an.
Schließlich musst du ja von allen Schaltern in den Türen erst ma zum 
"Zentralrechner" und dann wieder zurück...

Ich würd an jeden Motor einen kleinen µC bauen. Haben ja alle das 
gleiche Programm, also Entwicklungsaufwand gleich.

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nimm nen Mega16, Der sollte auf jeden Fall reichen und ist auch sehr 
günstig in der Anschaffung. Ich hab nur so das Gefühl als gehst du da 
etwas blauäugig ran...

bye

Frank

Autor: Emanuel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
christian ich hab nen bmw e30, meine schalter sind alle in der 
mittelkonsole ( ca 10cm vom mittelpunkt zu allen. ich dachte ein ic ist 
billiger und macht die ansteuererung über einen knopf der erst die 
vorderen dann die hinteren heben soll einfacher.

frank was meinste ich geh da blauäugig ran ? Auf was beziehst du das ? 
beschreibs doch genauer :>danke für das it dem mega16 !!!

Autor: Emanuel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mit dem mega16 komm ich aber von den eingängen und ausgängen net hin das 
hat nur 8/4 ich brauch aber wesendlich mehr

min 12 eingänge
und 10 ausgänge !

Autor: sepp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>frank was meinste ich geh da blauäugig ran ? Auf was beziehst du das ?
>beschreibs doch genauer

Wie Jörg schon sagt:

>Mindestens drei Sachen gibt es aber zu beachten:
>- Die Bordspannung in einem Auto ist nicht grade das ideale Umfeld für
>einen µC, da muss man entsprechend Störungen rausfiltern.

>- Wenn Fenster und Dach automatisch schließen sollen benötigst Du auf
>jeden Fall eine Schutzschaltung wegen der Verletzungsgefahr.

>- Es sollte sichergestellt sein, dass im Falle einen Programmabsturzes
>oder µC-Ausfalls die Anlage in einem sicheren Zustand ist (also keine
>Motoren die weiterlaufen).

Zusätzlich solltest du dir um das Thema EMV noch gedanken machen, auch 
wenn  es im e30 weniger ein Problem sein sollte.

Die Risiken beim Einbau so einer Schaltung im Auto sind: Verlust der 
ABE, des Versicherungschutzes, ein brennender E30...

Wenn du so eine Schaltung aufbaust solltest du dir des Riskos bewusst 
sein.

Zum Thema gibt es übrigens einige Application Notes verschiedener 
Hersteller und es gibt schon einige Leute die ähnliche Schaltungen 
aufgebaut haben. -> Google, Forumssuche dieses Thema hatten wir schon 
öfters.

Ausserdem gibt es SPS Bausteine speziell für Automotive Anwendungen. 
Damit bist du aus dem gröbsten raus.



Autor: Emanuel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hey das mit abe und geschmarre lasst ma mein prob sein. EMV etc is mir 
auch bewust, ich hab von sowas schon ahnung.  google etc hab ich alles 
duchgeschaut, natürlich währe es leichter einfach ne schaltung zu 
übernehmen. ich fand jedoch nciht das für mich passende!!!
und hier im forum hab iahc uach per suchmaschine nichts gefunden.

Ists so schwer mir einfach zu sagen was icb für ein uC nehmen soll bzw 
kann ? ? ? ? ?

Autor: Jörg B. (manos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Irgendwie musst Du Dich bei den Ein-/Ausgängen verzählt haben... der hat 
32 E/A-Pinne... bzw 4 x 8 Pinne

Autor: Jörg B. (manos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit nur einem Pin Reserve kannst Du auch einen Mega8 nehmen.. der hat 
max. 23  E/A-Pins (28 Pin Gehäuse, der Mega16 hat ein 40 Pin Gehäuse).

Autor: emanuel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi ok super ich werd mich aufjedenfall für das mega16 entscheiden. ein 
reserve ist mir viel viel zu wenig. Eventuell will ich die schaltgung 
noch erweitern. ich habe das ic für 2.60 gefunden, vorher hab ichs nur 
bei conrad für 30€ gefunden. was kostet es denn etwa ? und habt ihr noch 
nen tipp wie ich es am einfachsten programiere ?

vielen dank euch allen schonmal !!! grüße emanuel

Autor: Erik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallöchen.

Das IC gibt es z.B. bei Reichelt (ATMEGA 16-16 DIP) oder den ATMEGA 
32-16 DIP mit mehr Speicherplatz.

Programmieren ist sehr einfach.
Du kannst z.B. schnell selbst nen Adapter bauen

siehe http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR-Tutori...

Dort gibts auch ne Anleitung zum Programmieren (z.B. in C) und Tipps zur 
Entwicklungsumgebung.

Gruß,
Erik

Autor: emanuel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
klingt ja alles recht einfach und billig :)
also damit mein ich jetzt das es bezahlbar und machbar ist. ich hab bis 
vor4h ja noch gedacht das es nicht möglich ist und wenn dann nur über 
eine logo oder sonst eine sps. ich werd morgen mal schauen wie weit ich 
ohne euere hilfe komm!

welche software empfehlt ihr mir für den anfang ?

Autor: Erik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde es mit AVRStudio und dem AVR-GCC-Compiler versuchen.

http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR-GCC-Tu...

Gruß,
Erik

Autor: Jörg B. (manos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als Anfänger empfiehlt es sich hier auf der Seite mal die beiden 
Tutorials (oben links unter AVR) mal anzusehen. Da die µC's 10.000x 
wieder beschreibbar sind vielleicht auch mal das eine oder andere 
simpele Beispielprogramm testen um mit dem Ding "warm" zu werden.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.