www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 4 analoge Signale messen und versenden


Autor: Xanez (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Holla!

Ich stehe vor folgendem Problem :
Es liegen vier Signale (analoge Sinus-Spannungen, frequenzmoduliert, 
freq. bis zu 12kHz) vor, deren Frequenz ich gerne messen und per RS232 
an den PC schicken möchte. Die PC-Seite ist relativ fertig (com-port 
ansprechen, auf daten warten, entsprechend zuteilen und auswerten).

An dem von mir zur Zeit verwendeten ATMEGA8 finde ich nur eine 
Möglichkeit um sinnvoll Frequenzen zu messen (ICP), allerdings bin ich 
auch noch recht neu auf diesem Gebiet und habe wahrscheinlich nur 
irgendetwas übersehen (falsch verstanden).

Meine Frage nun : Wie kann ich dieses Problem möglichst einfach lösen? 
Vier Controller erscheinen mir unsinnig, da gibts doch sicherlich eine 
elegantere Lösung.

Ich erwarte hier keine fertigen Lösungen, für kleine Hinweise wonach ich 
suchen sollte wäre ich allerdings sehr dankbar.

Gruß
Michael

Autor: Rahul Der trollige (rahul)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
[OT]
Nimmst du Spannungsabfall und tust ihn in einen Briefumschlag...
[/OT]

ICP kann man ganz wunderbar für einzelne Signale benutzen 
(Drehzahlmesser, Modellbau-Zubehör, PWM-Auswertung...).
In deinem Fall würde ich empfehlen, einen Timer in regelmässigen (kurzen 
Abständen) einen Interrupt ausführen zu lassen. In der ISR wird dann der 
Port eingelesen und dessen Zustand mit dem vorherigen verglichen (XOR).
Gab es einen Wechsel, zählt man für den entsprechenden Eingang einen 
Impuls dazu. Eine weitere Zählvariable benutzt man dann noch für die 
Torzeit.
Nach Ablauf der Torzeit werden die Zählerstände gesichert und die 
Zählvariablen zurückgesetzt. Der Spaß beginnt von vorne.
Die niedriegste Frequenz wäre auch interessant, da sie bestimmt, wie 
groß die Variablen sein müssen, damit es nicht vorzeitig zu einem 
Überlauf kommt. Die Torzeit sollte auch entsprechend gewählt werden.

Autor: Weisnix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das geht doch hier um DTMF oder?

Autor: Rahul Der trollige (rahul)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DTMF wird schwieriger.
Dazu gibt es aber AFAIR eine Application Note von Atmel.

Autor: Xanez (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DTMF sagt mir erstmal recht wenig....

Die Idee mit der Torzeit werde ich mal weiter verfolgen, bei Fragen 
komme ich wieder auf dich zu.

Vielen Dank schonmal

Gruß
Michael

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.