www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik kann das UART so funktionieren?


Autor: tommal (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi!

ich habe mich mal hingesetzt und versucht ob ich ein UART programm zum 
empfangen und dann wieder senden des mega8 per rs232 schreiben kann.

wollte fragen ob jemand mal bitte einen blick drauf werfen könnte und 
mir sagen könnte ob dies so funkionieren kann?

vorallem mit den "ret" und "reti" in den unterprogrammen.


vielen liebe dank!

lg,
tommal

Autor: rene (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
in den interrupts muss man noch das status register pushen/popen. Als 
Beispiel :
http://www.ibrt.ch/embedded/avruart.html

rene

Autor: tommal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi rene!
danke für die antwort,

weiß leider nicht genau wo du meinst. kannst mir den teil mal 
rausschreiben bitte?

sollte es ansonsten funktionieren?

lg

Autor: Gelangweilter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hats hier nicht schon genug UART-Beiträge gegeben? Inzwischen sollten 
doch alle Fragen hinreichend geklärt sein wenn man sich nur mal die Mühe 
macht diese Beiträge zu lesen. Da dürfte so ziemlich jeder Controller in 
jeder PRogrammiersprache schon durchgekaut worden sein. Und ganz im 
Zweifelsfall gibts tatsächlich noch ein Tutorium!!!

Autor: Jan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also bei den Werten die oben auskommentiert stehen, müsste UBRR eher 6 
als 25 sein (1MHZ, 9600 Baud)

Da Du auch senden willst, solltest Du vielleicht auch den Transmitter 
aktivieren (TXEN)

RET und RETI sehen richtig aus...

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> in den interrupts muss man noch das status register pushen/popen.

> weiß leider nicht genau wo du meinst. kannst mir den teil mal
> rausschreiben bitte?

http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR-Tutori...

Autor: tommal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
UBRRVAL ist absichtlich 25, da ich bei baudrate 9600 eine zu hohe 
fehlerrate (-7%) erhalte.

den TXEN habe ich in der send_1 methode aktiviert (sbi UCSRB,TXEN 
;TX aktivieren)

danke für die antwort!

Autor: tommal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ stephan:

temp habe ich ja gepusht:    push temp    ; temp auf dem Stack sichern

oder rede ich jetzt von was anderen? :)

lg

Autor: Jan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>UBRRVAL ist absichtlich 25, da ich bei baudrate 9600 eine zu hohe
>fehlerrate (-7%) erhalte.
>
>den TXEN habe ich in der send_1 methode aktiviert (sbi UCSRB,TXEN
>;TX aktivieren)

Ein interessanter Ort dafür...

>
>danke für die antwort!

Ich bitte vielmals für meine oberflächliche Analyse Deines Quellcodes um 
Verzeihung...

Autor: tommal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi jan!

ich hoffe dass du dass nicht falsch aufgefasst hast. ( ironische 
schreibweise  ist im forum leider schwer zu erkennen)

ich bin wirklich sehr dankbar für deinen eintrag, und dass man nicht 
immer alles sieht ist klar und absolut kein problem :)

lg

Autor: rene (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@tommal,
fuer die ASM version des UARTinterrupts mit
push und pop :
http://www.ibrtses.com/embedded/avrasmuartint.html

rene

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.