www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Pinbelegung Oszillator


Autor: Christian Rauhut (christianr)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hab mir bei Reichelt einen Oszillator bestellt (siehe Bild).

Bei reichelt steht noch folgendes dabei:
1 nicht beschaltet
7 Masse
8 Ausgang
14 Speisespannung
Wenn ich mir jetzt aber die 4 Pins anschaue, steht dort nirgendwo eine 
Nummer bei. Woher weiss ich nun welcher Pin was ist ? In welcher 
Reihenfolge muss ich zählen ?

Danke,
Christian

Autor: ozo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der punkt ist normalerweise pin1.
im zweifel guck halt bei reichelt ins datenblatt

Autor: wulf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dort wo der Punkt oben am Gehäuse ist, ist Pin 1. Dann zählst du von 
oben gesehen gegen den Uhrzeigersinn weiter.

Von mir auch eine Frage:
Ich hab vorgestern aus einem alten Notebook einen 32kHz Oszillator 
ausgeschlachtet. Kann ich davon ausgehen, dass die Pinbelegung bei 
Oszillatoren mit 4 Pins immer gleich ist?

Autor: Helmut (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ausgehend von deinem Bild:

links unten pin 1
recht unten pin 7
rechts oben pin 8
links oben pin 14

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So:
       +-------+
   1 --+ *     +-- 14
       |       |
       |       |
       |       |
       |       |
       |       |
   7 --+       +-- 8
       +-------+ 

(von oben gesehen)

Also genauso wie bei einem 14poligen DIL-Gehäuse, nur daß die Pins 2-6 
und 9-13 fehlen.

Autor: Helmut (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wurde doch alles schon gesagt.

Autor: Dieter Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und da wo der Punkt ist, ist noch zusätzlich die Ecke nicht abgerundet 
sondern scharfkantig (auf dem Pfotto gut zu sehen).

Autor: Detlef _a (detlef_a)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>Kann ich davon ausgehen, dass die Pinbelegung bei Oszillatoren mit 4 Pins 
>>immer gleich ist?

Nein, natürlich nicht. Allerdings habe ich noch keinen gesehen, der 
anders beschaltet gewesen wäre. Pin 1 eventuell noch Output enable statt 
not connected.

Cheers
Detlef

Autor: ??? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieder einer der zu Faul ist.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.