www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic CE-Zeichen ?


Autor: Heinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallihallo,

wir haben uns erfolgreich bei der ERA registriert Jubel ...

Nun wollen wir endlich unsere Kleingeräteserie verkaufen.

Netzwerkgerät (Eigenentwicklung)
- mit Anbindung über einen RJ45 an ein LAN, das bestimmte Aufgaben 
erledigt ....

Steckernetzteil
- zugekauft mit CE usw. Kennzeichen, Deutscher Hersteller für die 
Stromversorgung des Netzwerkgerätes.

Das Gerät wir mit 4,5 Volt DC betrieben.

Ich habe mich nun mal mit Googeln versucht bzgl. CE Kennzeichen, wann 
und warum etc. - komme da nicht wirklich weiter.

Kann mir jemand helfen - wie ich nun verfahren muß ?

DANKE !!!!

Autor: gute frage (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
auszug aus wikipedia.de

"Mit der CE-Kennzeichnung bestätigt der Hersteller die Konformität des 
Produktes mit den zutreffenden EG-Richtlinien und die Einhaltung der 
darin festgelegten „wesentlichen Anforderungen“."

weshalb hast du das nicht gefunden?

also du klebst das drauf und bestätigst damit, das das ding (gerät) mit 
den europäischen mindestrichtlinien die für dein gerät zutreffend sind 
entspricht.
das ist eine Selbsterklärung.

und jen nach dem was du da baust musst du die entsprechenden richlinien 
durchlesen und dein gerät danach bewerten und das dokumentieren.

Autor: gute frage (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Steckernetzteil - zugekauft mit CE usw. Kennzeichen, Deutscher
> Hersteller für die Stromversorgung des Netzwerkgerätes.

Das nützt Dir gar nichts. Du musst für das Gesammtgerät, also 
Steckernetzteil plus Dein Gerät, garantieren, dass es die Bestimmungen 
einhält.

CE-Zeichen auf Zulieferteile ist für die Katz.

Autor: Denis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
such Dir ein Unternehmen das EMV Prüfungen macht, die helfen Dir auch 
bei dem
Rest, Kosten für ein Gerät ca. 3,5 - 4 k (unsere Erfahrungswerte)

Autor: Oliver Döring (odbs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es kann schwierig sein herauszufinden, welche Normen im Einzelfall nun 
angewendet werden müssen. Und die Normtexte selbst sind natürlich 
kostenpflichtig. Bevor man den ganzen Mist bestellt und sich durch 
Zehntausende von Seiten durcharbeitet, kann es daher sinnvoll sein, ein 
Unternehmen zu beauftragen, die Unterlagen für die CE-Konformität zu 
erstellen - einfach weil man mit Efahrung in dem Gebiet um den Faktor 
100 schneller ist.

Autor: Oliver (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Egänzung: Wenn du abschätzen willst, was relevant sein könnte, suche ein 
Gerät mit ähnlicher Funktionalität, das schon auf dem Markt ist, und 
besorg dir die Konformitätserklärung. Da steht die Liste drin...

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.