www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Speicher?


Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ist es möglich, mit irgendeinem programmierbaren IC einen Speicher 4kx8 
UND ein paar zusätzliche Komponenten (Zähler, Schieberegister, Logik) zu 
realisieren?

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Matthias

>Ist es möglich, mit irgendeinem programmierbaren IC einen Speicher 4kx8
>UND ein paar zusätzliche Komponenten (Zähler, Schieberegister, Logik) zu
>realisieren?

Ja, FPGA.

MFG
Falk

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok. Danke erstmal.

Also werde ich mich mal mit den prog. IC's beschäftigen. Ich würde da 
den nehmen wollen:
M4A5 32/32-10 VC (von Reichelt)
Könnt Ihr mir paar Tipps geben, bzgl der benötigten Resourcen zur 
Programmierung (Software, Dongle..), gutes Buch...

Danke schonmal

Autor: Rick Dangerus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Matthias:

Software gibt es kostenlos bei Lattice (nach Registrierung). Dongle gibt 
es z.B. hier: 
http://www.rottmerhusen.com/etronisch/lattcab/ispl...

Einziges Problem: Du solltest einen größeren Baustein wählen, der von 
Dir Ausgesuchte dürfte nicht die gewünschte Speichergröße aufnehmen 
können.

Du kannst Deinen Entwurf aber schon immer mal beschreiben und 
simulieren. Dabei kannst Du auch testen, ob er in die von Dir gewählte 
Hardware paßt.

Rick

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Matthias

>Also werde ich mich mal mit den prog. IC's beschäftigen. Ich würde da
>den nehmen wollen:
>M4A5 32/32-10 VC (von Reichelt)

Das ist ein CPLD, auch programmierbar, aber hat bei weitem NICHT die von 
dir gewünschte Speicherkapazität.

>Könnt Ihr mir paar Tipps geben, bzgl der benötigten Resourcen zur
>Programmierung (Software, Dongle..), gutes Buch...

Datenblätter und Application Notes der Hersteller. Software gibts von 
Xilinx, Altera und Lattice kostenlos.

MfG
Falk

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja. das vorgeschlagene IC wollte ich zum Probieren und Vertrautmachen 
nehmen. Damit kann ich auch gleich etwas Probieren.
(Hab später vor den für paar Schieberegister einzusetzen. Somit bietet 
sich der zum Testen an.)
Der Entwurf bei Topiceröffnung kann ja noch warten, bis ich mich mit den 
Teilen etwas auskenne.

Das Dongle (Link) ist ausgeschlossen. Ich brauche eines für USB (Laptop 
ohne Parallel/Seriellport). Könnte ich dieses (USB)-JTAG-Dongle dann 
auch gleich zur Programmierung der AVR's nehmen??


Aber Danke schonmal für die Hinweise.
Werd mir das in den nächsten Tagen alles mal laden und ansehen.


Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.