www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Server nicht gefunden - Problem


Autor: hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe in letzter Zeit laufend das Problem, dass keine
Online-Verbindung hergetsellt werden kann, und dann
unten in der Taskzeile die Meldung "Server nicht
gefunden" erscheint.
Ich betreibe Internet by Call und benutze dafür auch
oft das Oleco-Einwahlprogramm. Was mir auffiel ist,
dass es wenn es über Oleco nicht geht, auch über
meinen Standardprovider nicht geht.
Kann mir jemand mitteilen, ob das an meiner Hard- oder
Software, oder an einer Netzüberlastung oder sonst
was liegt?

Gruss Hans

Autor: Uli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Modem ? oder router ? Welche Marke ? ISDN ? Analog ? Ein NSLookup 
zeigt, ob ueberhaupt ein DNS verfuegbar ist.

Autor: hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Immer analog über Modem, meist das laptopinterne, und Internet by Call.
Habe hier leihweise das Laptop meines Bruders, das auf die 
Neuinstallierung des BS
wartet, weil es auch so laufend abstürzt,
und ich immer mehr glaube, dass das Problem hausgemacht ist.
Nach dem ersten Einwählen klappt es meist eine Zeit lang.
Beim Wiedereinwählen oft nicht mehr, auch beim Umstiegen auf einen 
anderen Link
kam es oft vor, dass das "Server nicht gefunden" auftrat.

Gruss Hans

Autor: DMS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bitte starte mal das Probgram:

NSLookup.exe - und gebe dort mal www.spiegel.de ein und poste dann hier 
alle Bildschirmausgaben seit Programmstart

wie oben schon geschrieben kann u.U. Dein Rechner einfach die Namen der 
Webseiten nicht in die IP-Adressen auflösen weil das DNS zickt bzw. Die 
ziele sind selber dynamisch via Dyndns aufgelöst und einfach nicht 
online.

P.S: zum Esel beantworte ich keinerlei Fragen

Autor: hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>NSLookup.exe - und gebe dort mal www.spiegel.de
wo finde ich das programm?

>Die ziele ...... einfach nicht online.
sogar seiten, wie die google-startseite waren oft nicht erreichbar.

>P.S: zum Esel beantworte ich keinerlei Fragen
da kann ich mir jetzt absolut nicht vorstellen, wie oder warum auf du
esel kommst.

da fällt mir noch ein, dass das Server nicht gefunden - Problem auch bei
einem älteren rechner unter Win98 genauso auftrat, was wieder auf die
ursache ausserhalb meiner reichweite zeigt.

letztendlich wieder die frage, was kann man dagegen machen?

gruss hans

Autor: hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>da kann ich mir jetzt absolut nicht vorstellen, wie oder warum auf du
esel kommst.
sollte natürlich "da kann ich mir jetzt absolut nicht vorstellen, wie 
oder warum du auf esel kommst" heissen.

Autor: DMS (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Hans - zum Finden von Programmen könntest Du die Suche im Explorer 
benutzen oder

Startmenü -> ausführen ->nslokkup.exe

anbei mal zur Anzeige mal ein Screenshoot

Man kann sehen, wo Dein Rechner die Namen <-> IP-Adressen auflösen 
möchte.

Ahoi D.

P.S.warum wendest Du dich nich an Oleco?



Esel = eMule = evil

Autor: hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>P.S.warum wendest Du dich nicht an Oleco?
Weil es fast immer so war, dass wenn es über Oleco nicht ging, es über
meinen "normalen" Einstieg auch nicht klappte.
Heute war es komischerweise gleich nach dem ersten Einwählen (mit dem
billigsten Anbieter) schon so weit, danach aber mit dem Zweitbilligsten
problemlos möglich.
Vielleicht liegt es doch hauptsächlich daran, dass die billigeren
Anbieter oft an die Kapazitätsgrenzen kommen, weil ja das Oleco-Programm
doch ziemlich verbreitet ist.
Der "normale" Einstieg hier ist übrigens StarCom, unser Telefonanbieter,
zu dem wir letztes Jahr gewechselt sind. Da ist mir zwar bekannt, dass
er auch DSL anbietet, aber ob er ansonsten zu den empfohlenen Providern
gehört, ist mir nichts bekannt.
>Esel = eMule = evil
Irgendwo steh´ ich da immer noch auf dem Schlauch, aber das soll jetzt
nicht das grösste Problem sein.
>zum NSlookup
Gehe ich da richtig in der Annahme, dass ich das Programm während einer
Internetverbindung ausführe, und in das freie weisse Feld die Adresse
www.spiegel.de eintragen muss, oder kommt die Adresse unten in der 
letzten
Zeile nach dem Prompt?
Gruss Hans

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein. Das weiße Feld ist ein hilfloser Versuch des Menschen, der den 
Screenshot* hier gepostet hat, seine IP-Adresse nicht kundzugeben.
C:\>nslookup www.spiegel.de
Server:  routerbuechse.local
Address:  192.168.100.1

Nicht autorisierte Antwort:
Name:    www.spiegel.de
Address:  195.71.11.67

Der Name wird einfach als Kommandozeilenargument übergeben.

Hier wird als DNS-Server ein System namens "routerbuechse.local" 
angegeben (das ist mein Router, der einen eigenen DNS-Server enthält).

Das wird bei Dir etwas anders aussehen.


*) Screenshots von Konsolenfenstern ("Eingabeaufforderung") muss man nun 
wirklich nicht als Bild anfertigen, nichts ist einfacher, als den Text 
aus dem Konsolenfenster mit der Maus zu markieren und in die 
Zwischenablage zu kopieren. Dann kann man ihn hier auch direkt einfügen 
und muss nicht erst ein Graphikprogramm verwenden, um irgendwas zu 
zensieren.

Autor: DMS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Herr Rufus

>wo finde ich das programm?

da kann man nur mit einem Screenshot antworten - Nslookup geht ohne 
Konsole (cmd.exe) das Fenster kurz auf und wieder zu

@Hans - starte doch einfach das Programm und gebe dann eine bekannte 
WEB-Adresse ein

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> da kann man nur mit einem Screenshot antworten - Nslookup geht ohne
> Konsole (cmd.exe) das Fenster kurz auf und wieder zu

Nee, oder?

Wo ist das Problem, in einem Konsolenfenster "nslookup www.heise.de" 
einzutippen?

Autor: DMS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...hoffentlich hats dem Hans geholfen

Autor: hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warin den letzten Tagen zu beschäftigt, um was auszuprobieren.
Da ich mich saowieso auch für die Programmiererei interessiere, werde 
ich
doch dran bleiben, denn ich denke, dass man mit solchen Übungen da
vieleicht auch irgendwas dazulernt, über das eigentliche Problem hinaus.
Für mich sieht das Programm nach einem MS-DOS Programm aus, nehme mal
an das ich es auch aus Windows starten kann. Falls was nicht klappt,
werde ich mich wieder melden.
Gruss Hans

Autor: DMS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nein das ist kein MS-Dos Programm - sondern es benutz die Konsole - nur 
ohne Shell CMD.EXE wird es nur durchflutschen....

aber keine Angst - Herr Rufus wird helfen

Autor: hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fragen über Fragen...., brachte beim Starten des Programmes keinen
Fuß vor die Tür.
Habe den Anhang von DMS, nslookup.jpg runtergeladen, war die weiß auf
schwarz-Seite jetzt ein Screenshoot?
Da stand auch noch was von 4 Downloads?
Wie komme ich überhaupt dann zum Programm nslookup.exe, soll das im BS
(hier Windows Me) enthalten sein?
Habe da auch schon danach gesucht.
Was versteht man unter Konsole?
Mir kam der Anhang mehr als Ergebnisdemo vor, konnte auch darauf nichts
markieren, um es in die Ablage zu schieben.
Soviel für heute, Gruß Hans

Autor: DMS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei ME ist die Console COMMAND.COM, warum suchst Du nicht einfach via 
Explorer nach nslookup.exe auf der Festplatte - Du stehst Dir ein 
bischen selbst im Weg ;-)

dann also command.com starten und dort dann nslokkup.exe ausführen - in 
diesem Fenster z.B. spiegel.de eingeben und mal allse Bildschirmausgaben 
hier posten


Ahoi D.

Autor: hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Dachte mir schon das ich im BS suchen sollte, doch auch mit der 
Explorer-
Suche war es nirgends zu finden.
Das Laptop hier ist übrigends leihweise von meinem Bruder.
Der soll morgen zurückkommen, dann kann ich mal fragen, ob er da was
rausgenommen hat.
Ausserdem haben wir sowieso vor das BS neu zu installieren, weil es so
alle 15 Minuten mal abstürzt, bin mir aber nicht sicher ob das das
andere Problem auch löst.
Das Me hier dürfte so eine vorinstlliert Home Edition sein, vielleicht
ist da das nslookup nicht drin.
Einen Anhang mitgeschickt habe ich bisher noch nicht. Die Frage dazu,
vielleicht etwas verfrüht, wie das in dem Forumgemacht wird.
Gruß Hans

Autor: DMS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Hans - sorry habe gerade mal nachgeshene auf 98SE ist es auch nicht da 
also anders:


Kommandozeite öffen über:

Start ->ausführen:command.com

in der sich öffenenden console zuerst:

ipconfig -all

eingeben - ausgaben hier als Test einstellem

tracert www.spiegel.de

eingeben - ausgaben hier als Test einstellem


Ahoi D.

P.S: - diese Programme sollten aber da sein :-)


Autor: hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für das Antworten.
War in letzter Zeit viel mit der Neuinstallation des BS beschäftigt.
Hat sich zwar in der Geschwindigkeit bemerkbar gemacht, aber das
Abstürzen nicht behoben. Dann die Arbeitsspeicher ausgetauscht.
Dann gings mal 2 Stunden fehlerfrei, am nächsten Tag wieder das Alten...
Das kleine Netzteil hatte ich schon lange in Verdacht, weil mein
Bruder das Laptop immer mit ausgebauten Akku betrieb. Der Akku war 
dadurch
bei 0,00 V und wurde vom Gerät gar nicht mehr erkannt.
Jetzt habe ich ihn wieder aufgepäpelt und ich hoffe, daß durch das 
Puffern
alles jetzt stabil läuft und die Einwahlschwierigkeiten auch behoben 
sind.
Sollte doch mal es nötig sein, will ich die obige Anleitung anwenden und
mich wieder melden.
Gruß Hans

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.