www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Zeitmess-Pin an Oszilloskop


Autor: Bär (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich habe noch nicht so viel Erfahrung mit Oszilloskopen und 
wollte am Microcontroller eine Zeitmessung durchführen. Dazu dachte ich 
mir zapfe ich ein I/O Pin an und programmiere diesen dann einmal High 
und dann wieder Low. Die Zeitspanne müsste man ja mit dem Oszi 
aufzeichnen können.
Ich habe ein Tektronix TDS1000B. Kann ich da jetzt einfach ohne 
"Sicherung" an den Pin gehen? Masse an einen Massepin auf dem Board. 
Oder muss ich hier noch was beachten?
Lieber ein Transistor dazwischen?

Gruß Bär

Autor: Rahul Der trollige (rahul)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Kann ich da jetzt einfach ohne "Sicherung" an den Pin gehen?

Ja, du kannst ihm aber einen Widerstand in Reihe spendieren.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Lieber ein Transistor dazwischen?

Lieber nicht. Oszi-Eingänge sind sehr hochohnig und belasten das 
gemessene Signal so wenig wie möglich, um Verfälschungen zu vermeiden.

Einen extra Widerstand zu spendieren ist überflüssig.

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hm, hast du jetz Angst um dein Oszi oder um den AVR?
Geht natürlich direkt.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, mit Deinem Oszilloskoptastkopf kannst Du direkt am Controller 
messen. Was wäre das auch für ein Messgerät, wenn erst noch 
Signalverstärker dazwischengeschaltet werden müssten?

Autor: Bär (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK. Vielen Dank Euch.
Dann werd ich direkt ran gehen.

> hm, hast du jetz Angst um dein Oszi oder um den AVR?
um den µC hab i Angst

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.