www.mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs avr-gcc, globale Variablen im illegalen RAM-Bereich?


Autor: Stefan Salewski (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

kennt sich jemand mit der Speicherverwaltung des avr-gcc aus?

Problem: Mein Programm verwendet einige statische globale Variablen, 
dynamische Speicherallozierung mit malloc() und Rekursion wird nicht 
verwendet. Die größte globale statische Variable ist ein Puffer der Form

uint16_t buf[2048];

also 4096 Byte, dazu kommen noch einige dutzend Byte für andere 
Variablen.

Ich hatte mir bisher keine großen Gedanken darüber gemacht, denn mein 
AT90USB soll 8kByte RAM haben, sollte also locker reichen.

Seit gestern funktioniert mein Programm nun aber nicht mehr. Mache ich 
den Puffer kleiner geht es aber wieder. Ich habe den Eindruck, dass der 
Puffer in einen nicht existierenden RAM-Bereich gerutscht ist -- 
vielleicht weil ich in den letzten Tagen ein paar kleinere Variablen 
hinzugefügt hatte.

Hier ist die Ausgabe von avr-size und avr-nm -n

stefan@AMD64X2 ~/AT90USB $ avr-size SUDD.elf
   text    data     bss     dec     hex filename
   6216    5178    4109   15503    3c8f SUDD.elf

0000000000801266 D USB_Interfaces
000000000080153a B __bss_start
000000000080153a D __data_end
000000000080153a D _edata
000000000080153a B UsbAllocatedEPs
000000000080153b B RemoteWakeupActive
000000000080153c B UsbDevConfValue
000000000080153d B SamplesToRead
000000000080153f B Overflow
0000000000801540 B cnt
0000000000801541 B w
0000000000801543 B r
0000000000801545 B RB_Entries
0000000000801547 B buf
0000000000802547 B __bss_end
0000000000802547 ? _end
0000000000810000 ? __eeprom_end

Gruß

Stefan Salewski

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DATA 5178 + BSS 4109 = 9287
9287 + Stack ? > RAM 8K (8192)
Abspecken!

Autor: Stefan Salewski (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh ja, der data Bereich belegt ja auch RAM -- da hatte ich im Moment 
nicht dran gedacht. Ich hatte in den letzten Tagen noch einige 
Textausgaben fürs Debugging hinzugefügt, dadurch ist das data Segment 
gewachsen. Kein Problem, denn die Debugging-Textausgaben fliegen beim 
endgültigen Programm durch bedingte Compilierung eh raus. Aber dass 
avr-gcc keine Warnung rausgibt ist mal wieder typisch C: Entweder das 
Programm macht was es soll, oder eben irgendetwas anderes.

Gruß

Stefan Salewski

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan Salewski wrote:

> Aber dass
> avr-gcc keine Warnung rausgibt ist mal wieder typisch C: Entweder das
> Programm macht was es soll, oder eben irgendetwas anderes.

Nein, das hat überhaupt nichts mit "typisch C" zu tun.  Es ist ein
Dreckeffekt der recht groben Klassifizierung in CPU-Modelle, die
für den AVR-GCC benutzt worden ist  Damit nicht für jeden neuen AVR
erneut alle Linkerscripts kopiert werden müssen und jeder seine
eigene Kopie der Bibliothek bekommt, kennt der Linker (der erst
könnte sich beklagen, der Compiler weiß noch gar nichts davon)
lediglich die absoluten Maximalgrößen der einzelnen Speicherbereiche.
Das wäre für dich 64 KiB für den RAM, und die hast du noch nicht
überschritten.

Kommt übrigens in deinem ganz speziellen Fall noch hinzu, dass du
potenziell ja auch externen RAM dran haben kannst, damit sind die
64 KiB Obergrenze ja bei dir sogar gerechtfertigt.

Schließlich und letztlich: die Warnung des Linkers würde dir gar nichts
nützen.  Sie erfolgt nämlich erst, wenn die statische RAM-Belegung
zu groß wird, aber du hast auch noch dynamischen RAM, den du brauchst:
für den Stack, der beim GCC sowohl Return- als auch Datenstack zugleich
ist.  Und dessen Größe kann dir kein Linker ermitteln, da sie vom
Laufzeitverhalten der Applikation abhängt.

Man sollte also hin und wieder mal ein Auge auf seinen Speicherverbrauch
haben.

Für Debugstrings empfiehlt es sich, sie einfach von vornherein in den
ROM zu legen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.