www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik IIC Bus, Knöpche


Autor: Boardgeist (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ihr.
Da bin ich wieder.

Ich habe hier einen XDT512 von Freescale, an diesem ist ein IIC-Bus der 
ein Display ansteuert. Nun möchten meine Leute hier gerne das Menü des 
Displays mit Tasten durchblättern können.

Komme ich um einen Multi-Master IIC herum wenn ich 'Taster' an einen IIC 
Bus anschließen will. Kann ich überhaubt 'Taster' an einen IIC Bus 
anschließen? Hätte jetzt eine kleine Platine gemacht, mit 5V versorgt, 2 
Taster die bei drücken die 5V auf den MC14504BCP geben der über einen 
PCF8574P dann an den  IIC Bus geht.

Wie mache ich das dann mit den Adressen, gibt es Taster mit Adressen 
oder brauche ich dann für jeden Tasster einen PCF8574P?

Wenn ihr mir sagt das soetwas humbug ist, dann ist es auch gut, aber die 
Taster auf dem µC wollt ich dafür nicht verwenden da das später ja auch 
nicht so realisiert wird.

MfG

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erst mal das Datenblatt vom Hersteller:
http://www.nxp.com/pip/PCF8574P.html
Remote 8-bit I/O expander for I2C-bus
8 I/O-Anschlüsse reichen für eine 4*4 Tastaturmatrix also 16 Tasten.
4 Ausgänge scannen über 16 Dioden die Tasten, über 4 Eingänge wird das 
Ergebnis gelesen.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Boardgeist wrote:

> Komme ich um einen Multi-Master IIC herum wenn ich 'Taster' an einen IIC
> Bus anschließen will.

Für Multimaster brauchst Du nen 2. Master (MC), ich würde davon abraten.


> Kann ich überhaubt 'Taster' an einen IIC Bus
> anschließen? Hätte jetzt eine kleine Platine gemacht, mit 5V versorgt, 2
> Taster die bei drücken die 5V auf den MC14504BCP geben der über einen
> PCF8574P dann an den  IIC Bus geht.

Wenn Dein MC zu wenig Anschlüsse hat, kannst Du ihn über I2C oder SPI 
erweitern.

PCF8574 geht (8 Tasten direkt oder 16 Tasten als Matrix).
Was aber der 4504 dabei soll, ist mir schleierhaft.


Peter

Autor: Boardgeist (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der 4504:
Ich versorge schon 2 andere Bauteile (display an IIC und RS232Interface) 
mit 5V, da ich diese schon mal hab, würd ich auch mit denen Arbeiten und 
der 4504 macht aus meinen 5V an/aus Signal die 3,3V logik, welche dann 
über den PCF versendet wird..

Ist es nicht besser es so etwas vom µC zu trennen, oder ist das 
irrelevant?

MfG

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
I2C ist open drain, d.h. was high ist, entscheiden die pullups am I2C 
und nicht die Versorgungsspannung.

Du kannst also den PCF8574 ruhig auf 5V legen.


Peter

Autor: Boardgeist (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achso,
Auch wenn die Schaltung hinterm PCF8574 auf anderer Spannung (5V) 
basiert kann ich die SDA/SCL Leitung zum µC führen da die Bausteine ja 
nur die Leitungen auf LOW ziehen.

Wollte das halt so n bissel trennen, aber so ist es ja einfacher.
Danke.

Autor: Board Geist (boardgeist)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So n Mist.

Ich machs mal ausführlich. Wir sind uns nähmlich uneinig hier.

Habe den PCF8574P.
Ich führe die PIN1-Spannung meines µC, GND, SDA, SCL über ein Kabel vom 
Demo-Board zur Platine. Auf dieser mündet Vcc im Vcc Pin, parallel (über 
Wiederstände) über die Taster (wenn gedrückt) in den I/O Pins 0 bis 7.

Die SDA/SCL Pins meines µC haben high 1,5/2,5V , der PIN1 liefert 5V.

Um das ganze ein bissel zu trennen, da da noch mehr Geräte angeschlossen 
werden sollen, habe ich die Taster-Platine-PIN1 Stromversorgung mit 
Jumper gemacht. Ich kann nun ein 5V Strom über extra Pins einspeissen 
und verhindern das Vcc-Netzteil auf Vcc-Pin1 trifft. Die GND ist immer 
durchgezogen.

Da ja an meinem PINs 5V anliegen, an I/O sowie Vcc, die µC Pins aber 
doch mit ~3,3 arbeiten. Gibt das keine Probleme?

Ich sage nein, denn der PCF zieht ja nur runter wenn er was sagen will, 
auf 0. Das Schadet dem µC nicht.

Er sagt, wenn HIGH ist wird dann aber 5V an meinem 3,3er anliegen, was 
ihnen sehr wohl schadet.

Nein, zwischen mein IIC-Board-Pins und  dem PCF ist kein extra 
Pegelwandler. Das Display funktioniert. Hat aber einen (nur in eine 
richtung Pegelwandelnden) Käfer drauf.

Kann ich jetzt unbesorgt meine Schaltung an 5V extern anschließen oder 
es besorgt seinlassen?

MfG

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.