www.mikrocontroller.net

Forum: www.mikrocontroller.net Forensystem veraltet!


Autor: Michael P. Jung (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bin zwar noch nicht so lange hier im Forum mit dabei, aber mir
kommen schon die ersten Gedanken wie man das Forum besser gestalten
koennte. Zum einen ist das System selbst eines der sehr alten Kaliber.
Keine Login-Funktion, keine saubere Board/Thread Trennung und insgesamt
recht unuebersichtlich.

@Andreas: Wie ich sehen kann hast du auf deinem Webspace-Account die
Moeglichkeit PHP Skripte auszufuehren und benuztz kein extern
gehostetes Forum. Es sollte also kein Problem sein - sofern du auch
zugriff auf eine MySQL/PostgreSQL Datenbank hast ein besseres Forum wie
z.b. PHPBB zu installieren.

http://www.phpbb.com/

Alte Beitraege muesste man dann versuchen via einem selbsgeschriebenen
Skript zu importieren - oder man bietet einfach einen Link zu dem alten
Forum an bei dem jedoch die Funktion des Postens neuer Beitraege
gesperrt ist.

Wenn es am Technischen mangeln sollte schreib mir einfach mal eine
eMail - ich habe einen eigenen Server im Internet stehen und waere
bereit so ein Forum zu hosten. - Kostenlos, versteht sich.


Bye,

Michael

Autor: Markus Kaufmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Michael,

die Diskussionen über das Forum selbst finden eigentlich üblicherweise
im Forum "www.mikrocontroller.net" statt. Dort wird auch regelmäßig
darüber diskutiert, ob eine Login-Funktion eingebaut werden sollte,
aber bisher haben sich die meisten dagegen entschieden.

Die Trennung zwischen Boards und Thread ist doch sauber? Was stört Dich
denn daran? Und was ist hier unübersichtlich?

Markus

Autor: Michael P. Jung (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dass ich die Diskussion hier gestartet habe liegt wohl daran, dass ich
das board "www.mikrocontroller.net" fuer irgendetwas anderes gehalten
hatte. Es gibt ein paar unzulaenglichkeiten mit diesem System:

1.) Threads koennen nicht offenbar nicht gesperrt werden.
2.) Ein Thread kann nicht zwischen verschiedenen Boards herumgeschoben
werden.
3.) Es gibt zuwenig Boards insgesamt. Eine klare trennung zwischen
Atmel/MSP/... waere sinnvoll, da viele bei ihren Threads vergessen im
Topic ihre Platform mit der sie Arbeiten anzugeben.
4.) Avatare sind zwar nur eine nette Spielerei, sie koennen die
Diskussionsrunde aber etwas angenehmer gestalten. ;-)
5.) BBCode kann wunderbar dazu verwendet werden um texte zu quoten.
z.b. Beispielprogramme von der Meldung absetzen. - So kann man sich zum
teil das anhaengen von Dateien sparen.
6.) In PHPBB sehe ich auf einen Blick wo sich etwas Neues getan hat.
Threads mit neuen Meldungen seit dem letzten Besuch werden
gekennzeichnet.
7.) Instant Messages ermoeglichen P2P kontakt fuer Personen, die ihre
Email Adresse nicht oeffentlich machen wollen. (kann ich bei der
derzeitigen SPAM Flut durchaus nachvollziehen)
8.) PHPBB bringt eine angenehme Ergonomie mit sich. Schwarz auf Grau
ist nicht gerade Kontrastreich und macht das lesen von Posts in diesem
Forum nicht gerade angenehm.
9.) Sticky Threads fuer FAQ, "Erst Lesen dann Posten", etc.
Beitraege.
10.) Ich setze PHPBB selbst schon einige Zeit ein und die
Administration: Backup, Restore, Rechtevergabe... ist super geloest.

Vieleicht irre ich mich ja mit der Annahme, aber dieses Forumsystem
scheint mir sehr alt oder selbstgebaut, so dass es "halt
funktioniert".

Mein Angebot ein - in meinen Augen wesentlich besseres - Forumssystem
zu hosten. Ich biete das auch nur an, da mich das Thema selbst
interresiert und ich mich jedes mal darueber aerger, dass man 50% der
Zeit damit verbringt in Gedanken neue Beitraege von alten zu trennen,
wobei das eigentlich Aufgabe des Systems sein sollte.

Gruesse,
Michael

Autor: René König (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da kann man mal sehen, wie die Geschmäcker auseinandergehen. Nichts von
alledem wird hier wirklich benötigt (wobei ich Punkt 10 nicht wirklich
beurteilen kann).

Vor allem aber möchte ich mich gegen Punkt 3 aussprechen. Eine Flut von
Boards, in denen sich niemand zurechtfindet, braucht es nun wirklich
nicht. Wie man an diesem Thread schön sehen kann, ist mit den wenigen
vorhandenen schon schwierig genug.

Mir gefällt es sogar sehr gut, daß Fragen und Probleme zu den
verschiedensten Controllern in nur einem einzigen Board diskutiert
werden. So erfahre ich auch etwas über die Bausteine, mit denen ich
noch nichts zu tun hatte. Und ich brauche dazu nicht wild von Board zu
Board zu hüpfen.

Und Spielereien wie Avatare haben in Fach-Foren absolut nichts zu
suchen.

Aber das ist, wie gesagt, nur die Meinung eines stillen Mitlesers. Es
sollte bleiben wie es ist. So kann ich das Forum weiterhin problemlos
mit meinem Netscape 4.78 betrachten (was bei den meisten PHPBB-Foren
nicht so einfach klappt).

Aber vielleicht sollte man 'Monster-Threads' auf mehrere Seiten
verteilen. Das wäre in meinen Augen dann doch hilfreich.

Autor: Weinga-Unity (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Meinung dazu:

- Wenn ich auf ein Forum mit LOGIN FUnktion treffe, gehe ich sofort
weiter und schau erst mal gar nicht.

- Eine Trennung AVR MSP430 usw... könnte ich mir vielleicht einreden
lassen.

- Über Farben und Design wird man nie einen gemeinsamen Nenner finden.

- Eine bessere Übersicht von längeren Threads wäre schon hilfreich


Meine Meinung halt.

mfg Weichinger Klaus

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich finde es auch besser wenn ein Forum seine Themen zentral hält und
nicht überall verteilt. Aus dem einfachen Grund, weil dann alle
Besucher dieser Webseite nur in diesen eine Forum schauen, nämlich
"Allgemein". Der Helfereffekt ist wesentlich größer. Es gab schon
viele hier, die ihre Probleme dahin gepostet haben, wo es hingehört,
wie z.B. dieser Beitrag in das Thema mikrocontroller.net, aber wär
hätte das dann gelesen?!?! Stellet man seine Frage im Forum Alllgemein
sieht das ganze dann schon anders aus.

Ich lese mir eigentlich immer jeden Thraed durch und bis jetzt habe ich
immer etwas dazugelernt.

Gruß Chris

Autor: Markus Kaufmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> 2.) Ein Thread kann nicht zwischen verschiedenen Boards herumgeschoben
werden.

IMHO kann Andreas das.

> 3.) Es gibt zuwenig Boards insgesamt.

Eigentlich schon, aber andererseits sind die Leute ja schon damit
überfordert, bei den sechs Foren das richtige auszuwählen.

> 5.) BBCode kann wunderbar dazu verwendet werden um texte zu quoten.
z.b. Beispielprogramme von der Meldung absetzen. - So kann man sich zum
teil das anhaengen von Dateien sparen.

Das Quoten vermisse ich auch, aber die Dateianhänge sind super. Nur so
kann man mal geschwind Bilder anhängen und die Sourcen kommen im
Original an.

> 6.) In PHPBB sehe ich auf einen Blick wo sich etwas Neues getan hat.
Threads mit neuen Meldungen seit dem letzten Besuch werden
gekennzeichnet.

Stimmt, das ist ein nettes Feature. Allerdings sehe ich das auch so. An
der Linkfarbe sieht man, ob man einen Thread überhaupt schonmal
angeschaut hat und an der Reihenfolge sieht man, wo neue Nachrichten
sind.

> 7.) Instant Messages ermoeglichen P2P kontakt fuer Personen, die ihre
Email Adresse nicht oeffentlich machen wollen. (kann ich bei der
derzeitigen SPAM Flut durchaus nachvollziehen)

Im Forum stehen keine Email-Adressen. Das sieht nur so aus (schau mal
den Pagesource an).

> 9.) Sticky Threads fuer FAQ, "Erst Lesen dann Posten", etc.
Beitraege.

Es gibt Leute, die die FAQ lesen? Wie ist das Wetter denn so auf Deinem
Planeten?

> Vieleicht irre ich mich ja mit der Annahme, aber dieses Forumsystem
scheint mir sehr alt oder selbstgebaut, so dass es "halt
funktioniert".

Es ist wohl selbstgebaut. Und sehr effektiv. Andreas hat mal
geschrieben, daß andere Forensysteme z.T. die 10fache Menge an
Datenbankzugriffen verursachen. Außerdem gefällt mir die
Email-Benachrichtigung sehr gut. Das gibts nicht überall.

Markus

Autor: Klaus L. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

nicht das nicht schon das meiste gesagt wäre... aber es kommt auch auf
die Anzahl der Stimmen an.

Ich finde das Forum übersichtlich genug, wichtig ist der Inhalt und bei
dem Forum ist es leicht und schnell möglich das zu finden was ich
suche. (und das mit jedem Browser!)

Ich fnde das Andreas hier einen super Treffpunkt aufgemacht hat, und er
sollte nur so weitermachen.

Meine 2 cent,
Klaus

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ideale Forum habe ich noch nirgends gesehen, aber ich muß sagen,
dieses hier ist einer der besten.

Das AVRfreaks kann man z.B. nicht offline nochmal lesen.

Das 8052.com zeigt immer nur ein Posting, deshalb gibts dort immer
wieder Streitereien, wenn einer mal nicht alle vorangehenden Postings
gelesen hat. Es ist zwar sehr kompetend in Sachen 8051 aber alles
andere als benutzerfreundlich.
Da gibt es besonders einen, der nicht seine ware Identität zeigen will,
aber ganz groß im Geschäft zu sein scheint. Zur Zeit heißt er wohl
gerade "mahmood Elnasser". Aber sowas ist doch nicht schlimm,
Hauptsache er ist kompetent.


Das größte Manko hier ist nur, das Suchanfragen nach I2C, CAN, LCD, SPI
usw. ins Leere laufen.

Auch sollte immer die Forumrubrik oben drüber stehen (Codesammlung
usw.).

Aber sonst ist es schon ganz o.k.

Eventuell sollte man eigene Beiträge auch 10min lang noch korrigieren
können.



Peter

Autor: Michael P. Jung (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Weinga-Unity: Ich rede nicht von einer Zwangsregistrierung. Aber gerade
features wie z.b. aktuelle Threads highliten sind anderst garnicht
realisierbar. Wer auf dieses Feature verzichten will muss sich auch
nicht registrieren. Farben sind zwar relativ, aber Schwarz auf Grau
kann mir niemand einreden, dass es gut zu lesen ist. Geschweige denn
bei irgendeinem Ergonomie Wettbewerb einen Preis gewinnt. - Dunkler
Text muss auf einen hellen Hintergrund. Ein sehr helles Grau mag ganz
ok sein. (#F0F0F0) aber nicht wie hier. (#808080)

@Rene: Selbst bei kommerziellen Websites wirst du bei Artikeln haeufig
einen Avatar finden. Ich rede dabei nicht von irgendwelchen
Comicfiguren - sowas find ich auch bloede - aber ein kleines Foto macht
die Geschichte etwas persoenlicher und steigert den
Wiedererkennungswert wenn man laengere Zeit mit anderen Personen
diskutiert.

@Chris: das Board mikrocontroller.net finde ich eigentlich relativ
ueberfluessig, da es sich extrem mit Allgemeines ueberschneidet. Es ist
einfach nicht offensichtlich genug - welches board von beinde fuer was
gut ist. Waeren die Boards in Gruppen zussamengepackt wuerde die Sache
wieder etwas anderst aussehen. (PHPBB erlaubt das Gruppieren von
Boards)
Es gibt sogar noch eine einfachere Loesung fuer das Problem mit den
Boards und dem richtigen Posten. - Eindeutige Namen und praegnante
personen. Allgemein muesste mikrokontroller unabhaengig sein und fuer
allgemeinere sachen wie z.b. die website, ferien gruesse... (whatever!)
"AVRGCC und MSPGCC" sind verwirrende bezeichnungen, denn es gibt
sicherlich genug die auch andere Compiler einsetzen. Wenn es sowieso um
Programmierung aller Art geht, dann sollte dieses Board "Software"
bzw. "Programmierung" heissen. Allgemein kann man dann zu allen
Hardware problemen (Platinen, Chips, Spannungspegel,
Analoge-Schaltungen...) ein Hardware Board anlegen. Die Codesammlung
gehoert als bei-thread zu Software und der Markt kann so bleiben wie er
ist.

Folgende Aufteilung wuerde fuer meinen Teil Sinn ergeben:

- Website
---------------- (linie)
- Allgemeines
- Software
- Software/Code-Snippets
- Hardware
---------------- (linie)
- Markt

alternativ, wenn man das Gruppieren wan Boards in PHPBB einsetzt kann
man folgendes draus machen.

WWW.MIKROCONTROLLER.NET
  Website (Verbesserungsvorschlaege, Wuensche,...)
  Smalltalk (Nette Menschen, nette Kontakte...)
ENTWICKLUNG
  Allgemeines (Alles was in keine Kategorie passt...)
  Software (MSP430, AVR, PIC,...)
  Code-Snippets (Programmbeispiele, Anregungen,...)
  Hardware (Platinen, Analoge-Schaltungnen,...)
MARKTPLATZ
  Marktplatz (Suche, Verkaufe, Tausche,...)

Letzteres beispiel ist praktisch mit dem Ersten identisch - ist
lediglich in Gruppen gepack. Smalltalk koennte beispielsweise ein
Thread mit autoprune 14 Tage sein. - So lauft so ein Thread nicht
ueber. Und wer spammen fliegt sowieso raus.

@Markus:
7.) Eine email wird duch das ersetzen des adsigns durch ein IMG nicht
versteckt. Lediglich fuer Robots nicht zugaenglich. Eine Instant
Messanging Funktion vom Board aus wuerde abhilfe Schaffen, da man
einfach direkt vom Board her Mailen koennte.
9.) Ich tendiere dazu FAQs zu lesen. Teilweise noch bevor ich irgendein
Handbuch lese um Verstaendnis schwierigkeiten gleich von anfang an zu
minimieren. Das Wetter ist hier sehr Warm. ca 306 Grad Kelvin.
10.) An den Datenbankzugriffen sollte es nicht haengen, zum einen ist
eine Datenbank engine sehr schnell und vorgerenderte HTML files nehmen
dem Forumsystem die gewisse Dynamik.

Michael

ps.
Entschuldigt bitte den etwas laengeren Post... Lesen ist gesund!. ;-)

Autor: tobias hofer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich muss sagen das ist eigentlich das beste
foreum das ich bis jetzt gesehen habe.

eine etwas bessere such-funktion wäre sicher sehr hilfreich.

ich persönlich finde gerade das gute an diesem forum das hier nicht
alles auf verschiedene boards verteilt ist.
ich habe da schon andere foren gesehen die hatten etwa hundert
verschiedene boards, und wenn du ausversehen etwas ins falsche schreibt
bekommst du überhaupt nichts ausser blöde antworten,
wie "das gehört nicht hierher..."

und ich meine wenn jemand probleme hat ein lcd an einen mikrokontroller
anzuschliessen oder was auch immer, kann jeder etwas zur problemlösung
beitragen, vielfach spielt dann der prozessor typ
überhaupt keine rolle mehr.

Autor: Markus Kaufmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Michael:
Im Forum "Allgemein" geht es - wie der Untertitel beschreibt - nicht
um Themen allgemein, sondern um Microcontroller allgemein!

Spammer arbeiten IMHO ausschließlich per Robots.

Daß Du die FAQ liest ist lobenswert, aber eher die Ausnahme. Leider.

Ob eine Datenbank "schnell" ist, ist relativ. Immerhin kann Andreas
Lösung die 10fache Last vertragen.

Markus

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

ich halte nichts von den überfrachteten Foren, egal wie sie heißen. Das
geht mit den üblen Smiliys loß, über lange Ladezeiten und schlechte
Browserkompatibilität. Aber zwei Punkte hätte ich da:

1.
Zur Hintergrundfarbe: Einen Tick heller könnte nicht schaden.

2.
Echte Threads wären super. Also eine Art Baumstruktur. Das würde viele
lange Diskusionen lesbarer gestalten.

Just my 2 €

Matthias

Autor: Armin Kniesel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meiner Meinung nach sollte das so bleiben wie es ist.
Mir hat das Forum auf Anhieb gefallen, vor allem die guten Sitten
hier.
Hier gibts keine Boardregeln, das regelt man untereinander.
Das tolle am Forum ist seine Schlichtheit. Da hat man keine lange
Ladezeiten
(wer hat schon DSL :-), und offline kann man es zur Not auch noch
lesen.
Andreas gewährt uns hier volle Freiheit, stellt uns kostenlos Webspace
für
Bilder und Codes zur Verfügung, programmiert sein eigenes Forum und
jetzt kommen wir und mosern rum. Finde ich nicht toll.
Sicher, das eine oder andere soll man schon sagen, deswegen ist das
Forum da.
Daß die Suchfunktion eingeschränkt ist, ist schade, läßt sich aber
dank
google umgehen.

Soviel von mir.
Armin

Autor: Dominik S. Herwald (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab jetzt nicht den ganzen Thread gelsen aber prinzipiell bin ich
auch für ein moderneres Board. (Ich mecker auch nicht rum - ist ja nur
ein Verbesserungsvorschlag)

http://www.programmierer-board.de/
Das ist ein gutes Beispiel wie es aussehen könnte.

Und das mit der Zwangsregistrierung ist doch gar nicht nötig...
z.B. bei
http://www.elektronik-projekt.de/
kann man auch einfach als Gast schreiben ohne sich einzuloggen...

Und lange Ladezeiten - ok. Die Grafiken kann man mit nem entsprechenden
Template auch komplett rauswerfen und gegen Text ersetzten.

MfG,
Dominik S. Herwald

http://www.dsh-elektronik.de/

Autor: mmerten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum ein einfaches und schnelles System ändern. Muss den immer alles
"KlickiBunt" sein. Man kann seine Zeit mit Thema dieses Forums füllen
und nicht mit der Implementation irgendwelcher bunten Oberflächen
zubringen.

Autor: Gerd Schroer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallöle,

also, um meinen senf auch mal dazu zu geben:
dies hier ist eines der wenigen boards, wo ich mit meinem browser keine
darstellungsprobleme habe (ich lebe nämlich in einer windoof-freien
welt).
das kann von mir aus auch ruhig so bleiben.
priorität hat für mich nämlich die benutzerfreundlichkeit, und erst
wenn das klappt, dann kanns meinetwegen auch bunt sein.
solange sich also die entwickler nicht an standards bzw. w3c
empfehlungen halten ist so ein board wie das hier genau das richtige.
wie sagt man so schön: weniger ist oft mehr...

hugh
g.s.

Autor: Markus Burrer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na dann möchte ich meinen Senf mal zum Thema Anmeldung abgeben: ich
finde Foren, die ausschließlich mit den Linkfarben arbeiten um zu
erkennen ob man einen Thread schon gelesen hat oder nicht einen Graus.
Gestern ist mein Rechner abgeschmiert und hat aus irgend einem Grund
die History und alles andere von meinem Browser gelöscht. Ich habe
jetzt keine Ahnung welche Threads ich in diesem oder noch schlimmer in
dem von www.roboterwelt.de gelesen habe oder nicht. Das gleiche Problem
hab ich wenn ich an einem anderen Rechner sitze.
Ich hab keinen Bock jeden Thread 3x lesen zu müssen um sicherzugehen
das ich ich nicht übersehen hab.
Es geht mir weder um bunte Bildchen, um Counter für Postings, Ränge und
all den anderen Krempel, aber ich will jederzeit und von jedem
Browser/Rechner aus sofort sehen können was ich schon gelesen hab und
was neu ist.
Wenigstens gibt es hier ne Mail Benachrichtigung

Gruß
Markus

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ist doch gut dass sich mal jemand Gedanken über
Verbesserungsmöglichkeiten macht. Hier meine Meinung zu den Vorschlägen
von Michael (3. Beitrag im Thread):

1) Ich finde das "sperren" von Threads unnötig (Ausnahmen bestätigen
die Regel, siehe "Konsolenbau").

2) Das Verschieben von Threads ist im Moment noch etwas umständlich,
bei Gelegenheit muss ich mir mal ein Script dafür basteln.

3) Eine stärkere Aufteilung der Foren wurde schon oft diskutiert,
meistens mit dem Ergebnis dass getrennte Foren für die verschiedenen
Controllerfamilien weder nötig noch sinnvoll sind (wo ordnet man einen
"PIC vs. AVR"- oder "Passender Controller gesucht"-Thread ein?).
Ein Forum für PC-Programmierung wäre vielleicht interessant, da zu
diesem Thema immer wieder Fragen auftauchen.

4) Avatar-Bildchen sind, wie schon gesagt, (nur) eine Spielerei die
außerdem Platz wegnimmt. Wenn ich mal zu viel Zeit habe kann ich so
eine Funktion nachrüsten (natürlich abschaltbar), aber das hat unterste
Priorität. Signaturen (die ja in vielen Foren inzwischen mehr als die
Hälfte des Platzes einnehmen) oder direkt in der Nachricht eingefügte
Bilder sind völlig ausgeschlossen, Smilies sowieso.

5) Ich finde dass Sourcecode in Anhängen am besten aufgehoben ist, und
nur direkt im Beitrag stehen sollte wenn es sich um weniger als 10
Zeilen handelt. Man könnte allerdings über solche "Tags" zum Zitieren
oder zum Einbinden von Code nachdenken.

6) Eine Anzeige der neu hinzugekommenen Beiträge wäre zwar praktisch,
aber ohne Benutzerverwaltung nicht oder nur sehr umständlich
realisierbar.

7) Man kann seine Email-Adresse gefahrlos angeben, ohne Angst vor
Spammern haben zu müssen. Email wurde doch zur direkten Kommunikation
zwischen Personen entwickelt, wieso also noch ein anderes,
unkomfortableres System dazuerfinden, das prinzipiell genauso anfällig
für Spam ist?

8) Das Forum ist auf meinem TFT-Monitor perfekt lesbar, es kann sein
dass das auf anderen Monitoren anders aussieht. Die Farbgebung lässt
sich einfach ändern, also kein Argument für ein anderes Forensystem.
Denkbar wäre sogar dass jeder Besucher die Hintergrundfarbe einstellen
kann die er möchte.

9) Nur ein Bruchteil der hier gestellten Fragen sind wirkliche FAQs,
für die paar sich wiederholenden Themen eine FAQ-Liste zu erstellen
halte ich für überflüssig. Außerdem würden die FAQ-Frager diese sowieso
nicht lesen.

10) Die Administrationsvorrichtungen dieses Forums beschränken sich auf
den (uneleganterweise immer sichtbaren) "Löschen"-Link unter den
Beiträgen. Sonstiges wie das Anlegen von Foren kommt zu selten vor als
dass es sich lohnen würde dafür ein automatisches System zu bauen. Das
Verschieben von Beiträgen wäre allerdings noch wichtig.

Michael, deine Beschreibung "selbstgebaut, so dass es halt
funktioniert" trifft zu 100% zu. Es ist selbstgebaut, es funktioniert,
und mir gefällt es sogar. Ich habe mir so ziemlich alle verfügbaren
Forensysteme angeschaut die es gibt, und auch ein paar davon schon
verwendet (Phorum war hier mehrere Jahre im Einsatz) bzw. ausprobiert
(phpBB, noch ein paar ähnliche). Phorum fand ich nicht schlecht, wurde
dann aber mit der Zeit immer schwieriger zu erweitern. Die anderen
Foren hatten fast alle Login-Pflicht, waren mir zu unübersichtlich, zu
überladen, zu kitschig (Icons, Smilies) oder zu langsam. Irgend ein
wahnsinniges Forum (phpBB, glaube ich) wollte für die Darstellung eines
Threads 11 DB-Anfragen machen, meines macht eine.

@Peter:
Das mit der Suchfunktion ist eine Beschränkung durch meinen Provider.
Die Datenbank MySQL kann in der Version 3 nur Wörter mit mehr als 3
Zeichen in den Volltextindex aufnehmen, und die neue Version möchte der
Provider anscheinend nicht installieren.

@Matthias:
Ursprünglich hatte dieses Forum eine Baumstruktur (die ältesten
Beiträge stammen noch aus dieser Zeit, erkennbar an den Zitaten mit
">"), aber der große Nachteil daran war, dass man pro Seite immer nur
eine Antwort lesen konnte, weshalb das dann auch abgestellt wurde.

Ab ca. November wird das Forum voraussichtlich durch ein neues ersetzt,
das gerade in Arbeit ist. Die folgenden zusätzliche Funktionen sind
geplant:

- Anmeldung & Login (optional)
- Markierung von neuen Beiträgen
- verbesserte Suche (kürzere Wörter, Google-ähnliche Syntax)
- evtl. Ändern und Löschen von eigenen Beiträgen möglich
- Tags zur Formatierung (Kursiv- und Fettschrift)
- evtl. automatisches Syntax-Highlighting für C-Sourcecode
- bessere Verwaltungsmöglichkeiten (Verschieben von Threads)
- noch mehr was mir jetzt nicht einfällt ;-)

Gruß
Andreas

Autor: Markus Kaufmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Andreas:
> 6) Eine Anzeige der neu hinzugekommenen Beiträge wäre zwar
praktisch,
aber ohne Benutzerverwaltung nicht oder nur sehr umständlich
realisierbar.

Wie wäre es, die höchste Artikelnummer in einem Cookie zu speichern?
Wer keine Cookies erlaubt, der kann das Feature halt nicht nutzen. Da
die Cookies beim Benutzer gespeichert werden, braucht es dazu auch
keine Nutzerverwaltung. Nachteil: Funktioniert nicht, wenn man von
mehreren Rechnern (zuhause, bei der Arbeit) oder verschiedenen Browsern
arbeitet.

Markus

Autor: Michael P. Jung (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Andreas: Was spricht gegen 11 Datenbankabfragen? Man nennt MySQL,
PostgreSQL und Andere nicht umsonst relationale Datenbanken und genau
solche Datenbankabfragen werden dort getaetigt. Postgres kommt sowieso
erst ab dem 10. join in Fahrt. ;-)

Also alles andere als Langsam. PHPBB ist komfortabel und hat die
Meisten Features sehr sinnvoll untergebracht. Wenn die ICONs stoeren
sollte man ein wenig Zeit in ein eigenes Theme investieren, aber ein
eigenes neuentwickeltes Forumsystem ist wirklich nicht notwendig. PHPBB
bringt schon alle von dir genannten Features mit sich. Sogar die upload
funktion ist soweit mir bekannt nachruestbar - und wenn man eine
snipped datenbank wie bei http://chelp.info/upload/ ist das auch super,
dann kann man auch mal snippets fuer emails hochladen. Auto-prune nach
0,5 MB ist ja auch kein Ding.

Wieso das Rad doppelt erfinden?

Bye,
Michael

Autor: Gralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also dieses Forum ist echt ok!
Wenn ich auf ein Forum treffe, an dem man sich einloggen muß, suche ich
sofort weiter. Das schreckt halt erst einmal ab. Ok, es gibt gewisse
Vorteile, wenn man ein "Konto" im Forum hat (s.o.). Aber warum den
Webspace mit Userdaten zumüllen? Das kann man lieber für Threads
aufheben. Geht doch auch so, wie es jetzt ist.

Was ich absolut übersichtlich finde, ist, daß Threads mit neuen
Antworten in der Liste oben stehen. Verbessern könnte man hier noch,
daß bei einem bekannten Link zum letzten gelesenen Beitrag gesprungen
wird. Dann braucht man bei den langen Threads, die immer häufiger
vorkommen, nicht so lange suchen. Wie man's leicht implementiert?
Leider keine Ahnung.

Die Suche ist in dem angesprochenen Teil (Suchbegriffe auch kleiner 4
Zeichen für Abkürzungen) unbedingt zu überarbeiten. Gerade im
Elektronikbereich gibt es zu viele Abkürzungen, die wichtig sind und
hier auch verwendet werden.

Zu viele Board sind dem Forum glaube ich nur schädlich. Gerade am
Allgemein-Forum sieht man, daß ein Problem von vielen Faktoren abhängt.
Gerade diese Vielfalt an Lesern ist es, die schnell und unkompliziert
und kompetent zu einer Lösung verhilft.
Um das leidige Thema nach Prozessor und Sprache zu vereinfachen, könnte
in dem Kopf der Antwort neben Name und Mailadresse auch diese beiden
Felder abgefragt werden. Natürlich nicht als Pflichtfach.

Also im Grunde nur kleine Korrekturen machen. Gerade diese Art des
Forums finde ich Interessant. Manchmal findet man durch die Probleme
anderer auch erst seine eigenen Fehler - oder neue Ideen.

Das ist zwar auch nur eine persönliche Meinung und vieles wurde auch
schon gesagt, aber die Masse an Meinungen machts doch.

Gralf

PS: Zum Thema Korrektur des eigenen Beitrags: Wer hindert Dich daran,
noch einmal den Text zu lesen, bevor der Klick auf Submit kommt?

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
avatare ?

Nett aber nicht nötig.


Themenzahl ?

Is genau richtig.
Wenn man es zu weit aufsplittet wirds nur unübersichtlich.
Man muß sich also "ganz genau" überlegen was nötig ist und was
nicht.


Bunter ?

Nö,eher Lesbarer.(Könnte fürs längere lesen wirklich etwas heller
sein.)


Anmeldung ?

Würde ich eher begrüßen als ablehnen damit namen auch geschützt sind.
Derzeit ist es jedem möglich unter jedem Namen zu posten (Was bestimmt
einige auch machen)

Einige scheinen hier etwas Paranoide vorstellungen zu haben wenn ich
sowas wie "ICh suche das Weite wenn ich ein Forum mit Anmeldung sehe"
lese.
Was verliert man denn wenn man sich nen Namen aussucht und ne Mailaddy
hinterläßt ?

Da ich mir nicht alle Themen merken kann die ich in verschiedenen Foren
lese und beantworte arbeite ich gerne mit der Benachrichtigung.
Dafür hab ich dann auch ne eigene Mailaddy bei der es dann auch keine
Rolle spiel wenn se dann irgendwann zugespammt wird.
In dem Falle gibts eben ne neue.Kost ja nix.


Insgesammt ist das Forum schnell und das zählt.

Vollgeladene Foren mag ich auch nicht wo ich ewig warten muß bis die
nächste Seite kommt.

Andererseits geht es auch flink mit einem Moderneren Forum wenn man es
nicht allzu voll stopft (zb. Iconboard).

Was nicht der Bringer ist sind ränge oder gar Postzähler denn damit
hält die Spammerei einzug oder andersrum wird man schnell angegriffen
wenn man etwas aktiver sit als die anderen.
Leider gehts bei vielen moderneren Foren nicht ohne.


Letztendlich bleibt es dem Admin überlassen was er macht.
An erster stelle steht der Informationsaustausch.

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Hintergrund ist jetzt etwas heller. Besser so?

Das Problem bei der Anmeldung ist, dass es einfach nervt. Wenn man vor
hat sich in einem Forum länger aufzuhalten, dann ist es ja ok, aber es
passiert mir z.B. oft genug dass ich nur mal eine kurze Antwort auf
irgendeinen mit Google gefundenen Beitrag schreiben will, und es dann
lasse weil ich keine Lust habe mir dafür das ganze Getue mit Anmeldung
& Emailbestätigung anzutun und mir die 1000ste
Benutzername/Passwort-Kombination zu merken.

Man muss den Besuchern ja keine unnötigen Steine in den Weg legen. Eine
optionale Anmeldung ist wohl die beste Lösung.

Autor: Markus Burrer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
also ich verstehe die Paranoia nicht, die hier manche gegenüber
Anmeldungen in Foren entgegenbringen. Die Zeiten, in denen es den
Suchmaschinen einfach gemacht wurde an Mail Addys ranzukommen (siehe
z.b. www.roboterwelt.de) sind eigentlich vorbei. In meinem eigenen
Forum hab ich mich auch angemeldet und bekomme über die dort
eingetragene Mail Addy praktisch keinen Spam. Meine ältere, die ich im
Roboterwelt.de Forum verwendet hab wird von Spam nur so überflutet.
Was ich viel schlimmer finde ist, wenn jemand ohne weiteres unter
fremdem Namen jederzeit irgend einen Blödsinn posten kann.

@Ratber:
Das wegen irgend welchen Countern wild Beiträge geschrieben werden nur
um im Rang aufzusteigen kann ich nicht bestätigen.

@Gralf:
Warum so paranoid? Wieso Webspace mit Userdaten zumüllen? Das minimum
was man ablegen müsste für ein Login ist ein beliebiges Passwort und
ein beliebiger Username. Sinnvoll wäre noch eine (gut geschützte) Mail
Addy für Benachrichtigungen. Das kann sogar eine extra dafür
eingerichtete sein die man im Bedarfsfall einfach wieder löscht. Du
sollst da ja nicht deine Kontodaten einschließlich TAN Liste
hinterlegen.

Desshalb kann ich diese Paranoia nicht verstehen und finde sie
reichlich kindisch.

@Andreas:
Dieses Bestreben, alles in einer Datenbankabfrage zu erschlagen
verstehe ich erhlich gesagt auch nicht so ganz. Dafür sind Datenbanken
nicht erschaffen worden.
Eine Zwangsanmeldung fordert glaub ich keiner, aber die optionale
Möglichkeit, sich anzumelden sollte schon vorhanden sein. Ich melde
mich auch nicht jedes mal neu an sondern ich lasse mich automatisch
registrieren wenn ich auf eine Seite gehe. Ich habe damit keine
Probleme und hatte bisher auch noch keine Angriffe oder sowas deswegen

Oder kann mir irgend jemand einen triftigen Grund nennen der gegen eine
Anmeldung spricht? Wer angst vor Spam Mails hat darf seine Mail Addy
hier auch nicht angeben, auch wenn das @-Zeichen durch eine Grafik
dargestellt wird. Irgendwann kommt auch darauf einer

Gruß
Markus

Autor: Michael P. Jung (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

@Andreas: Der Hintergrund ist jetzt so VIEL besser! Mein Tipp um die
Webseite zumindest HTML Konform zu machen: Schick die Page mal durch
den W3C Validator durch. Gewisse Verstoesse kann man nicht vermeiden,
wenn man CSS umgehen will, aber ein paar Fehler sind Hausgemacht! :-)

Ich habe fertig. Ich habe wohl einen heiss umstrittenen Punkt
getroffen, dennoch halte ich mich jetzt mehr oder weniger raus. Was ich
sagen wollte hab ich wohl verstaendlich ruebergebracht und es wird Zeit
wieder das Datenblatt meines MSP430 zu studieren... ;-)

Gruesse,
Michael

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Markus:
"Dieses Bestreben, alles in einer Datenbankabfrage zu erschlagen"
Wieso erschlagen? Das ist eine einfache Abfrage mit Join und Order, das
kann man überhaupt nicht in mehrere Abfragen aufteilen. Und selbst
wenn man es könnte, dann würde das mit Sicherheit zu keiner
Performanceverbesserung führen; bei mehreren einzelnen Abfragen kann
die Datenbank keine Zusammenhänge erkennen und hat deshalb weniger
Optimierungsmöglichkeiten. Und dass phpBB viel langsamer ist, habe ich
selber festgestellt. Es ist mir völlig rätselhaft, was man mit 11
Abfragen anfangen will.

"Eine Zwangsanmeldung fordert glaub ich keiner"
9 von 10 Foren erfordern eine Anmeldung, um selber Beiträge schreiben
zu können.

Zu den Anmeldungen habe ich ja schon meine Meinung geschrieben; das ist
keine Frage von Paranoia, das ist eine Frage von
Benutzerfreundlichkeit.

Autor: Markus Burrer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Andreas,
der Grund, warum z.b. phpBB etwas langsamer ist hängt mit sicherheit
nicht mit den 11 DB Anfragen zusammen. Eher mit der größeren Datenmenge
die übertragen werden muß. Aber mir fällt das ehrlich gesagt kaum auf.

Ich kenne eigentlich relativ wenige Foren die eine Zwangsregistrierung
fordern. Auf www.elektronik-projekt.de kann man auch (fast) alles ohne
Registrierung machen. Manche Sachen erfordern natürlich eine
Registrierung, aber nicht das Lesen oder Posten im Forum.

Für mich ist die Aussage "wenn ich ein Forum mit Anmeldung sehe gehe
ich gleich weiter" Paranoia pur.

Offensichtlich wird der Begriff "Benutzerfreundlichkeit"
unterschiedlich interpretiert. Für mich ist ein Forum
benutzerfreundlich wenn ich zum einen benachrichtig werde und zum
anderen wenn ich auf der Startseite sehen in welchen Foren neue
Postings sind und welche seit meinem letzten Besuch dazugekommen sind,
und zwar ohne das ich mir Datum, Uhrzeit oder Zählerstände merken muß
und ohne mich jedesmal anzumelden (Autologin)
Aber die Geschmäcker sind ja nunmal unterschiedlich

Gruß
Markus

PS: was machen die Paranoiker eigentlich bei Seiten wie Ebay?
Verzichten die einfach auf die Möglichkeit günstig an diverse
Schnäppchen zu kommen oder Geld mit altem Plunder zu machen?

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Andreas

>Der Hintergrund ist jetzt etwas heller. Besser so?


Daaaaaaankeschöön !!
Is bei längerem Lesen einfach entspannter.


>Das Problem bei der Anmeldung ist, dass es einfach nervt. Wenn man
>vor
>hat sich in einem Forum länger aufzuhalten, dann ist es ja ok, aber
>es
>passiert mir z.B. oft genug dass ich nur mal eine kurze Antwort auf
>irgendeinen mit Google gefundenen Beitrag schreiben will, und es dann
>lasse weil ich keine Lust habe mir dafür das ganze Getue mit
>Anmeldung
>& Emailbestätigung anzutun und mir die 1000ste
>Benutzername/Passwort-Kombination zu merken.

Wozu gibt es cookies ?
Ich mache das seit Jahren.

Suicher kommt jetzt das Argument mit Unsicher usw.
Kann ich absolut nicht bestätigen.
Ich lasse nur Cookies von Webseiten zu die ich einmalig bestätige.
Einmal die Woche Adaware drüberlaufen lassen und gut ist.



@Markus

>Das wegen irgend welchen Countern wild Beiträge geschrieben werden
>nur
>um im Rang aufzusteigen kann ich nicht bestätigen.

illste Beispiele ?
Ich kann genug liefern.

In einem Forum (Forumbase) hab ich wegen meiner "Vielschreiberei"
(153 Post's in 2 Wochen.Davon ganze 3 Offtopic also nur nen Scherz
oder einen Smiley) glatt Ärger bekommen (Seitens Mod'S) weil man
meinte das ich Spamme.Dabei war das Forum gerade 4 Wochen alt und ich
bin so schnell auf irgendeiner Liste in die Top 10 gerutscht.

In Diversen OC-Foren gibt es viele die erstmal 1000 Posts dünpfiff
hinlegen (In allen Themen) um ihre 1000 Punkte und damit ihren OC-God
oder sonstwas hinzubekommen.

Wie gesagt gibts das häufig in Allgemeinen Foren.
Kommt drauf an wieviele Kindr un Kindgebliebene sich dort rumtreiben.


Aber mir isses egal wie ein Forum aussieht solange es läuft und man
auch Antworten für seine Problemechen bekommt.

Autor: Richard Rudolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So wie es ist, ist dieses Forum super!
Einfach, lädt schnell und nicht mit irgendwelchen Signaturen, Avataren
o.ä. überfrachtet...
Die paar Punkte, die angesprochen wurden, könnte man verbessern, das
ist aber noch kein Grund, ein stabiles Forum in die Tonne zu werfen.

Tschö,
Richard

Autor: Jens Renner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bin auch sehr zufrieden. Klar, man kann vieles ändern. Aber man kann's
auch lassen.
Denn wie lautet die erste E-Techniker-Regel: KISS (Keep It Small &
Simple)

Die Beschränkung auf's Wesentliche bietet mehr Vorteile als ein paar
zusätzliche Features. Und letztendlich zeigt sich die Qualität eines
Boards nicht an den Gimmicks, sondern an den kompetenten und
hilfsbereiten Leuten, die sich dort tummeln.

Jens

P.S.: Aussagekräftige Topics und präzise formulierte Postings würden
sicher ihren Teil zur optimalen Nutzung beitragen. Warum nicht an gut
sichtbarer Stelle zwei oder drei Hinweise für Neulinge geben?

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Zur Baumstruktur:
Ich weiß auch nicht recht wie man das realisieren könnte. Evtl. mit
zwei Frames(müssen ja keine echten Frames sein). Links die Baumstruktur
mit den einzelnen Beiträgen/Threads und im rechten der eigentliche
Beitrag.

So etwa:
http://groups.google.de/groups?hl=de&lr=&ie=UTF-8&...

Aber das könnte auch zu meiner Vorliebe zu Newsgroups und Abneigung von
Webforen kommen. Das Forum hier ist allerdings ob seiner Schlichtheit
eine Außnahme.

Zur Farbe:
Danke!

Matthias

Autor: Gralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Markus:
>was machen die Paranoiker eigentlich bei Seiten wie Ebay?
Das ist keine Paranoia bei mir. Ich bin auch bei ebay. Bei Foren ist es
auch nicht die Angst, persönliche Daten zu hinterlegen. Man kann ja
auch ein Psoidonüm und eine neutrale eMail-Adresse nehmen.
Es ist einfach eine Frage von Komfort. Meist ist der eigene Name oder
das eigene Psoidonüm schon vergeben. Also muß man sich wieder eine neue
Userkennung/Passwort-Kombination merken. Und das nur für eine Antwort
oder ein Problem. Es zeigt sich ja erst später mit der Nutzung, wie gut
ein Forum ist.

>Wieso Webspace mit Userdaten zumüllen? Das minimum
was man ablegen müsste für ein Login ist ein beliebiges Passwort und
ein beliebiger Username.
Genau. Aber dieser Datensatz muß ja auch auf dem Server gespeichert
werden, damit sich der User einloggen kann. Hinzu kommen Userdaten wie
gelesene Threads, eigene Postings, letzter Zugriff, etc. Was man halt
so als Komfort verlangt/anbieten muß, wenn man schon die Anmeldung
akzeptiert/verlangt. Das sind zwar nur ein paar KB. Aber eine Antwort
hat auch nur ein paar KB. Und die Menge machts. Da würde ich als
Webmaster doch lieber einen umfangreichen Inhalt, als viele bunte
Spielereien bieten.
Oder wie siehst Du das, Andreas?

Farbe: Wie, das ist heller geworden? Ist mir gar nicht aufgefallen. Hat
mich vorher aber auch schon nicht gestört.

Gralf

Autor: Glunk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Gralf

Kleiner Einspruch:

>Aber dieser Datensatz muß ja auch auf dem Server gespeichert
>werden, damit sich der User einloggen kann. Hinzu kommen Userdaten
>wie
>gelesene Threads, eigene Postings, letzter Zugriff, etc. Was man halt
>so als Komfort verlangt/anbieten muß, wenn man schon die Anmeldung
>akzeptiert/verlangt. Das sind zwar nur ein paar KB. Aber eine Antwort
>hat auch nur ein paar KB. Und die Menge machts.

Der Datensatz für den User wird nur einmal abgelegt.
sicher kleinvieh macht auch mist aber wenn dafür schon kein Platz ist
dann platzt das Forum dann eh bald aus den nähten.

Autor: BernhardT (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, das ich glaube hier meinen Senf abgeben zu müssen, obwohl ich
nicht bereit bin mir diesen gesammten Haufen von Treads reinzuziehen.
Ich finde dieses Forum gerade deshalb einfach so gut, weil es eben auch
einfach gehalten ist. Das führt auch dazu das ich mit ner altn Kisten
dazu Zugriff habe. Ich finde es lächerlich wenn hier immer wieder Leute
erzählen wie man das professionell machen sollte angesichts der
berechtigten Beliebtheit dieser Seiten - Ist halt einfach=gut.
Gruß Bernhard

Autor: Karl heinz Buchegger (kbucheg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachdem irgendein Spammer diesen Thread wieder
hervorgekramt hat.
Was mir gut gefallen würde:
Wenn man 2 oder 3 Dateianhänge machen könnte, damit
man Header und C-File in einem Posting hochladen kann.

Ansonsten: Eine etwas breitere Eingabebox wäre schön
aber im Grossen und Ganzen: Lass es so wie es ist.

Autor: Hagen Re (hagen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich stimme zu:

1.) Suchfunktion könnte noch besser sein, und wäre eine sinnvolle
Baustelle

2.) multiple Attachments

3.) Editierung der eigenen Postings (gerade ich bin ein Grobmotoriker,
nee eher ein Falsch-motoriker der gerne Buchstabendreher produziert)

Ansonsten macht das Forum NICHT das Styling gut sondern die kompetenten
Leute und die einfache Technik.

Gruß Hagen

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin auch mit dem Forum in seiner bestehenden Form sehr Zufrieden,
einzig die Suchfunktion wäre verbesserungswürdig. Besonders gut finde
ich, dass dieses Forum auch für Leute geeignet ist die über KEINEN DSL
Anschluss verfügen und machmal sogar per GSM ins Netz gehen (mit satten
9600 Baud). Wer das mal mit so einem aufgeblähtem Schickimicky
PHPBBlödsinn versucht hat, weiss Foren wie Dieses zu schätzen.

bye

Frank

Autor: Roland (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieses Forum ist das beste welches ich bis jetzt gesehen habe.
Übersichtlich, keine Anmeldung erforderlich ( ich gehe nie in ein Forum
wo eine Anmeldepflicht besteht, ist mir zu umständlich ) und sehr
einfach gehalten, ohne irgend welche "schicky micky".

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Forum ist IMHO aber in PHP geschrieben. Zumindest erscheint ein
forum.php, wenn man einen Beitrag abschickt...
Übrigens funktioniert die Forensuche ziemlich gut, wenn man sich
anmeldet... (Ich kann mir mein Passwort aber nicht merken...)

Autor: Paul Baumer (paule)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich finds auch super so wie es ist.
Nichts ist schlimmer als das ganze Signatur und Usergrafik Gedöns
der ganzen PHPBoards.

Autor: Andy S. (andyst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ICH FINDE AUCH DAS DAS FORUM NICHT AUF DER HÖHE DER ZEIT IST

VOR ALLEM FEHLEN SMILIES!!!!!

Autor: Nik Bamert (nikbamert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich finds hier eigentlich auch super.

@Andy S.
Die Möglichkeit, Smilies zu verwenden, vermisse ich auch hin und
wieder,
allerdings kann man ja auch durch schreiben ausdrücken, wie man etwas
denn nun genau meint und schliesslich gibts immernoch :-) und ;-)...

Ich habe mich jedenfalls daran gewohnt, dass es hier nun mal keine
Smilies gibt, ich bin auf genügend anderen Foren auf welchen es eben
welche hat. Und wie es oben schon genannt wurde, wenn man mal mit
GSM(Handy o.ä.) draufmöchte ists einfach nur noch unansehnlich. Hier im
Gegenteil, ich komme auch auf dem Handy/PocketPc sehr schnell dorthin wo
ich will. Ausser die 500-er Threads nerven dabei, da mein Telefon so
grosse Seiten nicht unterstütz ;-)

Und dann gibt's noch etwas was mich ein wenig stört - und zwar die
Passwörter, ich kann mir meins nämlich nicht merken und genau dann wenn
ichs mal bräuchte bin ich dann natürlich nicht zu Hause wo ich mein
Passwort in der Registrierungsmail nachsehen könnte...aber ansonsten
find ich Top :-)

Nik

Autor: Tobi H. (tobi-) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Andy S
Ich glaube, das ist nicht das einzige was dir fehlt...

Autor: Marc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich finde unser Forum ist eines der besten, die es gibt, gerade weil es
sich auf den Kern beschränkt.

Bei den aufgeblähten Foren ist es wie mit der Politik, die müllen sich
mit Bürokratie selbst zu.

Und Smilies würde ich ablehen, das passt irgendwie nicht hierher.
Notfalls gibst auch noch die :-) Textschreibweise, die sollte auch fast
jeder verstehen.

Und es läuft auch mit meinem Modem noch schnell genung.

Alles in allem: Ein dickes Lob an Andreas Schwarz

Marc

Autor: Th. B. (pomdas)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

auch ich hatte soeben das Problem, mein Passwort nicht zur Hand zu
haben. Es waere schoen, wenn man das Passwort aendern koennte oder
zumindest eine Mail zur Erinnerung kommen lassen koennte...

Thomas

Autor: mr.chip (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Je länger ich es kenne, desto lieber wird mir diese Forensoftware. Sie
ist nämlich wesentlich übersichtlicher, sauberer, weniger überfüllt und
schneller als phpBB-like Software.

Ein paar Funktionen, die ein heutiges Forum aber aufweisen muss,
fehlen leider nach wie vor:
- Benutzerverwaltung: Das ändern sämtlicher Angaben nach Anmeldung
sollte unbedingt möglich sein.
- Profil: Benutzer sollten ein etwas umfangreicheres Profil von sich
erstellen können, auf Avatare und Signaturen kann man aber gerne
verzichten...
- Beitragsbearbeitung: Beiträge sollten unbedingt editier- und
zitierbar sein.

Alles in allem die Arbeit von einem Nachmittag, aber leider hat Andreas
Schwarz leider absolut null Zeit für mikrocontroller.net - eigentlich
sehr schade für diese wertvolle Plattform! Vielleicht sollte man die
Entwicklung der Seite und des Forums etwas öffnen, damit auch andere
ihre Arbeit einbringen könnten und Andreas Schwarz etwas entlastet
würde, ohne dass die Seite in einem Koma-artigen Schlaf schlummert.

Gruss

Michael

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das nachträgliche (unbegrenzte) Editieren von Beiträgen unterstütze ich
keinesfalls, da es zum nachträglichen "Fälschen" (entschärfen zu
voreilig und zu krass geschriebener Texte) verleitet. Somit könnten
Antworten falsch interpretiert werden, weil sich ja die Formulierung
der Frage im Nachhinein ändern könnte.

Nein, davon halte ich gar nichts. Vielmehr sollte Jeder, der weiß, dass
er gelegentlich Müll (oder auch nur zu schnell mit Buchstabendrehern)
schreibt, seinen Text vor dem Abschicken nochmals durchlesen.

Und wer Müll schreibt, der soll auch dazu stehen. Es ist sein "guter
Ruf", der darunter leidet, nicht der des Forums.

Eine Erweiterung der Suchfunktion auf Filterung nach Autoren fände ich
allerdings ganz gut.

Ansonsten noch die in den anderen entsprechenden Threads genannten
Änderungswünsche (z.B. AVRASM-Syntax-Highlighting mal auf AVR-Syntax
anpassen, Beitrag_melden-Link gegen Downloadautomaten sichern).

Eine Umstellung auf die in anderen KlickiBunti-Kasperlforen übliche
Oberfläche würde ich nicht begrüßen.

Bit- & Bytebruch...
...HanneS...

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vorschlag:

Editieren von Beiträgen nur solange zulassen, wie noch keiner darauf
geantwortet hat.

Gerade bei längeren Beiträgen ist nämlich diese
Eingabefensterbriefmarke hier einfach zu klein, als daß man den
Überblick behalten könnte.
Und ob die C-Quelltext-Anweisung wirklich funktioniert, das sieht man
erst nach dem Abschicken des Artikels.

Daher ist es schon sinnvoll, selbstgeschriebenes nochmal nachbessern zu
können.

"Geschichtsklitterung", wie sie HanneS befürchtet, ließe sich durch
eingangs erwähnte Beschränkung ausschließen.

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, Rufus' Vorschlag würde ich unterstützen.

...

P.S.:
Du kannst Worte kennen... ;-)

Autor: Tobi H. (tobi-) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dafür würde eine Vorschau voll und ganz reichen, editieren bräuchte man
dann nicht mehr. Sollte denk ich mal auc einfacher zu implementieren
sein

Autor: sepp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das nachträgliche editieren der Beiträge, halte ich für sinnvoll, unter
der Voraussetzung, dass entweder der urspünglich Beitrag weiterhin
abrufbar bleibt oder mindestens durch ein Flag kenntlich gemacht wird,
das der Beitrag editiert wurde.

Autor: mr.chip (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HanneS Bedenken halte ich für berechtigt, aber die Situation ist nicht
dramatisch


> Das nachträgliche editieren der Beiträge, halte ich für sinnvoll,
> unter der Voraussetzung, dass entweder der urspünglich Beitrag
> weiterhin abrufbar bleibt oder mindestens durch ein Flag kenntlich
> gemacht wird, das der Beitrag editiert wurde.

Ja, das wäre eine Idee. So können Tippfehler oder versehentliche
Falschangaben korrigiert werden, nicht aber die 'Geschichte' spurlos
geändert.

> Dafür würde eine Vorschau voll und ganz reichen, editieren
> bräuchte man dann nicht mehr. Sollte denk ich mal auc einfacher zu
> implementieren sein

Oder diese Variante wäre auch gut.

Was mir aber am meisten fehlst, ist eine halbwegs taugliche
Benutzerverwaltung, mindestens ein kleines öffentliches Profil sowie
änderbare Angaben, eventuell auch private Nachrichten, sollten möglich
sein. Das würde auch die Community etwas stärken sowie Trollen und
Hooligans das Leben erschweren.

Und eine Zitierfunktion würde den Komfort ganz massgeblich steigern,
sowie eine sauberere Diskussion ermöglichen (Da man unkompliziert
andere zitieren und darauf eingehen kann).

Aber das Hauptproblem scheint mir einfach, dass Andreas Schwarz keine
Zeit oder Lust hat, die Forensoftware weiterzuentwickeln. Eigentlich
Schade, denn die Software ist echt stark, nur dass halt ein paar
Features wirklich fehlen.

Autor: Die meisten Kritiker der Elche (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Aber das Hauptproblem scheint mir einfach, dass Andreas
> Schwarz keine Zeit oder Lust hat, die Forensoftware
> weiterzuentwickeln.

Was verleitet Dich zu dieser wilden Annahme?

Andreas hat im letzten halben Jahr so einiges an der Forensoftware
geändert, er hat es bloß nicht an die große Glocke gehängt.

(Stichworte: Syntaxhighlighting, geänderte Suchfunktion,
Aufrufszähler)

Außerdem ist anzunehmen, daß dieses Forum nicht Andreas'
Hauptbeschäftigung sein dürfte, von irgendwas wird der gute Mann auch
noch leben müssen.

Autor: Tobi H. (tobi-) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas hat eine neue Forensoftware, die er aber eigenen Angaben nach
für hier noch nicht einsetzen will. In irgendeinem Thread hatte er das
schonmal alles geschrieben.
Hier gibts die neue Version zu bestaunen:
http://www.ruby-forum.com/forum/3

Vielleicht wird ja bald umgerüstet, wenn alles stabil und gut
funktioniert. Ich denk deswegen wird auch an dieser Version nicht mehr
ganz so viel verändert.

Weitere Infos:
http://rforum.andreas-s.net/trac/

Autor: Patrick Dohmen (oldbug) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Das würde auch die Community etwas stärken sowie Trollen und
>Hooligans das Leben erschweren.

Hooligans?
In einem Elektronikforum?

  8-D

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Aber das Hauptproblem scheint mir einfach, dass Andreas Schwarz
> keine
> Zeit oder Lust hat, die Forensoftware weiterzuentwickeln.

Bist du da nicht etwas ungerecht? Es steht dir doch frei, ein eigenes
perfektes Forum zum Thema Mikrocontroller zu gründen. Die Welt wartet
vermutlich darauf.

Ich für meinen Teil bin froh, dass es dieses Forum gibt und kann damit
leben, dass es so ist, wie es ist, obwohl ich auch ein paar Vorschläge
zu Verbesserungen hätte (und bereits in diversen Threads angesprochen
habe). Aber ich gehe keinesfalls so weit, dass ich mich deshalb negativ
über den Betreiber äußere.

Dieses Forum ist meiner Meinung nach das beste deutschsprachige Forum
zum Thema Elektronik und Mikrocontrollertechnik, ich vermute mal, dass
die "veraltete Forensoftware" daran nicht ganz unschuldig ist.

...

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich finds auch super so wies ist. (bis auf das neue
sicherheitszertifikat)

DANKE Andreas Schwarz!!!

Autor: Alexander Starke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ACK!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.