www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Probleme mit Referenzspannung (LM336 5V)


Autor: Christoph (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe ein Problem mit einem LM336. Ich hab die Schaltung laut 
Datenblatt aufgebaut, ich kann die Spannung auf 5,000V einstellen.

Wenn ich mir das ganze mit dem Oszi ansehe, ist es auch eine schöne 
Gleichspannung. Sobalt ich aber die 5V an de VRef Eingang meines 
Controllers (Atmega 128) anschließe, dann schwankt die Spannung ganz 
leicht. ein genauses Messen mit dem analogen Eingang ist dann nicht mehr 
möglich.

Was könnte daran schuld sein bzw. was muss ich machen das ich auch wenn 
ich die Referenzspannung am Controller angeschlossen habe eine schöne 
Gleichspannung habe?

mfg
Christoph

Autor: Msp 430_crew (msp430_crew)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie groß ist dein Vorwiderstand für den LM336?
Wie stark schwankt die Spannung?
Die Schaltung wäre sehr hilfreich!

Autor: Christoph (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

die Schaltung ist in diesem Datenblatt auf Seite 1, die ganz rechts
http://www.ortodoxism.ro/datasheets/nationalsemico...
Die Spannung schwankt nicht viel, aber es reicht das mein Messwert am 
analogen Eingang nicht konstant bleibt.

mfg
Christoph

Autor: Michael U. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich könnte mir vorstellen, daß bei 5V externer Referenz schon die 
normalen Last-Schwankungen von Ub für durcheinander sorgen. Wenn Ub kurz 
unter VRef ist, wird der Wandler vermutlich Fehler machen.

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Christoph (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wie könnte ich das dann sonst machen das ich eine genaue 
Referenzspannung verwenden kann??? die VCC als Referenzspannung ist mir 
zu ungenau (LM7805) der hat nur so 4,940V ich brauche aber exakt 5V 
damit ich mit dem analog Eingang ein Gewicht (0-120kg, 0-5V) auf ca. 
150g genau messen kann ohne das es bis zu 4-5kg schwankt!

mfg
Christoph

Autor: Björn Wieck (bwieck)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph wrote:
> Hallo,
>
> wie könnte ich das dann sonst machen das ich eine genaue
> Referenzspannung verwenden kann??? die VCC als Referenzspannung ist mir
> zu ungenau (LM7805) der hat nur so 4,940V ich brauche aber exakt 5V
> damit ich mit dem analog Eingang ein Gewicht (0-120kg, 0-5V) auf ca.
> 150g genau messen kann ohne das es bis zu 4-5kg schwankt!
>

Du weisst das der REF Eingang niemals höher sein darf als der AVcc ?
Das könnte dein Problem sein. Du kannst AVcc ja auf 5,3V setzen.
Mach mal eine Schottkydiode an den mittleren Pin vom 7805 nach Masse
und mess den 7805 Ausgang bevor du den µC damit versorgst.
Sollte so zwischen 5,2 und 5,4 Volt liegen.

Viel Glück
Björn

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.