www.mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf ohne uni abschluss mehr verdienen als mit


Autor: monte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo

durch einen anderen beitrag ist mir jetzt der gedanke gekommen, was 
machen solche jobs wie moderator, kameramann aus dass die viel mehr 
verdienen als ein elektrotechniker mit studium.

man sagt ja eigentlich techniker seien einer der bestverdiener.
elektrotechnik finde ich auch sehr interessant und leute studieren ca. 6 
jahre und verdienen wenn ich mich nicht täusche fast doppelt so wenig 
wie einer ohne uni abschluß.

was ich aus dem forum rausgehört habe sind ca. 40 000 das 
durchschnittsgehalt von leuten mit uni abschluss.

was für normale berufe (nicht manager usw.) gibt es jetzt noch die 
extrem über diesem durchschnittsgehalt liegen und wieviel verdienen die. 
interessant wären auch berufe ohne uni abschluss aber es gehen auch 
welche mit.


weiß jemand wieviel ca. ein apotheker oder moderator bekommt.

mfg

Autor: Betrachter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja ist doch O.K. wenn die mehr verdienen. Uni Abschluß heißt ja nicht 
gleich Top Verdienst usw.!!!

Autor: monte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
uniausbildung heißt meiner nach:

1. umfangreichere grundausbildung, wobei die richtige ausbildung die 
praxis im job ist

2. Top verdienst

Autor: walter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...am meisten geld verdient man als popstar mit hits in den top ten! und 
da brauch man nur zu singen!

Autor: horst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geld macht doch gar nicht glücklich!

Autor: guest (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
eben solange ich mir nen paar avr's und vll. was zu essen leisten kann 
reicht es doch xD

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ walter

seit wnn muß man da singen können. Das machen doch gerade die techniker. 
:-)

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...eben solange ich mir nen paar avr's und vll. was zu essen leisten 
kann..

Ja, die Priorität wurde erkannt ;-))

Autor: Chefingenieur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> was machen solche jobs wie moderator, kameramann, besser verdienen kann..

Kannst Du moderieren?  - Bist Du ein guter Kameramann?

Ich habe früher in der Medienbranche gearbeitet und darf Dir sagen, daß 
Kameraleute so ziemlich die schlechts bezahltesten beim TV sind. Auch 
die Moderatoren, die Du massenhaft siehst, kriegen nicht viel.

So richtig Kohle machen nur 10 Moderatoren in Deutschland und hoch 
bezahlte Kameraleute gibt es nur bei künstlerisch anspruchsvollen 
Großproduktionen bei Steven Spielberg.

Bust Du ein künstlerisch guter Kameramann?

Mach Dir nichts vor. Ich kenne mich auf dem Sektor aus und bin froh, daß 
ich als Ingenieur einer von 10.000 in Deutschland sein darf und trotzdem 
gut verdiene. Unter den Regisseuren, Kameramännern und sonstigen Filmern 
an der Position 5000 zu sein, hiesse, mit einem 5.tel jährlich über die 
Runden kommen zu müssen.

Wenn Du nach hohem strebst: Spiele Tennis oder Golf!

Autor: Florian *.* (haribohunter)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die untengenannten, gutbezahlten, sicheren Jobs ohne Studium,
entsprechen rein der subjektiven Meinung des Schreibenden.
Voraussetzung für eine gute Bezahlung und Erfolg sind natürlich in 
erster Linie ein bisschen Talent und Glück. :-)

Schornsteinfeger,
Bestatter,
Alles was auf Ölplattformen rumrennt,
Fluglotse,
Versicherungsvertreter,

(Im Spaß:
Gez-Fahnder)

Autor: Mighty (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Versicherungsvertreter, autsch.
Das ist echt ein hartes umkämpftes Pflaster.
Quoten erfüllen, Neukunden auch halten
sonst keine Provision, Bestandskundenpflege, starke Konkurenz.

Schornsteinfeger is ein kriesensicheres Geschäft. Die Kunden
haben ja keine andere Wahl und viel Grips braucht man dafür auch nicht.
Gleiches gilt für die GEZ.

Autor: Axel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Schornsteinfeger is ein kriesensicheres Geschäft."

Bis die EU das kaputt macht.

Gruss
Axel

Autor: TechInfo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Axel

Und das völlig zu Recht. Der Beruf wird künstlich am Leben gehalten.

Autor: Zoroaster (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Nachhinein ärgert es mich, E-Techn. studiert zu haben. Ich würde zwar 
wieder studieren, aber dann ein medizinisches Fachgebiet (bspw. würde 
ich gerne Neurologe werden.). Medizin ist m. E. viel interessanter, 
sexier und die Kohle stimmt auch.

Autor: TechInfo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur dann nicht wenn du im Krankenhaus Dreifach-Schichten fahren mußt.

Autor: Zoroaster (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde in keinem Krankenhaus arbeiten. Wenn schon, dann in einer 
eigenen Praxis und als Neurologe hat man damit kaum Schwierigkeiten 
binnen kurzer Zeit zu den Top-Verdienern und Sportwagensammlern 
aufzusteigen.
Als Neurologe hat man mit interessanten, evtl. auch verrückten Menschen 
zu tun und als Ingenieur darf man tage-, wochen-, monate- oder gar 
jahrelang vor irgendeinem blöden Teil sitzen und es soweit bringen, dass 
es das irgendwie macht, was man will. Abgesehen von der trockenen 
Materie erregt ein Ingenieur in der Gesellschaft eher Mitleid (wegen dem 
Arbeitsinhalt und dem vergleichsweise niedrigem Gehalt) und bei Frauen 
eher Abneigung (Frauen wollen keine trockenen Technokraten und Logiker). 
Zumindest haben wenige Vollblutingenieure eine übermäßig gutaussehende 
Freundin oder Frau, es sei denn, sie gehören zu den ganz wenigen 
Spitzenverdienern unter den Ingenieuren (also im Bereich > 120 
kEur/Jahr).

Autor: TechInfo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann solltest du dir ne Frau suchen die nicht nur auf Status aus ist.

Außerdem: Nur weil man im Beruf viel mit Logik zu tun hat, muss man 
privat ja kein Langweiler sein. Das liegt dann an jedem selbst.

Autor: g0nz00 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gab da doch so ein Spiel wo 22 Millionäre einem Ball hinterherlaufen 
und wenn sie einen ball ins Netz schießen dann gibs nochmal 20000€ ..... 
wie hieß das noch gleich?

Autor: Jan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Zumindest haben wenige Vollblutingenieure eine übermäßig gutaussehende
Freundin oder Frau,

Es gibt Untersuchungen, daß es doch genau die technischen Akademiker 
unter den Besserverdienern sind, die die schöneren Frauen heirat. Sie 
heiraten auch später und die  Ehen halten besser, als bei den Proleten.

Massgeblich sei hier vor allem die Menge an Östrogen, die die Mutter 
während der Schwangerschaft mit dem kleinen Intelligenzbolzen produziert 
habe.

Autor: Zoroaster (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@TechInfo
"Dann solltest du dir ne Frau suchen die nicht nur auf Status aus ist.
"
Welch seltsame Logik...Du implizierst zu viel und falsch.
Ich gehe ja nicht von mir aus, sondern beobachte bzw. kenne andere Ings, 
die sich m. E. viel zu schlecht "verkaufen" (müssen). Außerdem liegt es 
nicht nur daran, dass Ings evtl. langweilig sind, sondern auch an deren 
eher trockenen Ansichten (z. B. die Meinung, alles sei nur mechanistisch 
zu erklären).

@g0nz00
Dieses an sich dämliche Spiel müsste man drauf haben, stimmt! Und sich 
dabei über die lustig machen, die helfen, das alles zu finanzieren (im 
Prinzip ist das praktisch jeder - indirekt!).

Autor: Dieter Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich finde der Begriff "Verdienst" wird viel zu häufig an Stellen benutzt 
wo eigentlich "Einkommen" stehen müsste.

Es gibt (leider) genügend Personen, deren Einkommen viel höher ist als 
der Geldbetrag den sie für ihre Tätigkeit eigentlich "verdienen" würden.

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zoroaster...hast du etwa komplexe und hoffst mit einem dicken Auto und 
fetten Goldketten am Hals den Frauen den großen Macker vorspielen zu 
müssen???

Wer hat dir denn diesen Blödsinn erzählt, dass Frauen mit Logik nicht 
klarkommen? Wenn du Technik langweilig und trocken empfindest, dann ist 
das deine subjektive Meinung....und dann hast du in der Tat den falschen 
Beruf gewählt. Ich arbeite jetzt schon einige Jahre in dem Job als 
Entwickler und muss sagen, dass ich mir keinen besseren Job vorstellen 
kann.

Übrigens, wenn ich meine Frau so anschaue, dann hab ich wohl echt Glück 
gehabt...Da beneidet mich so manch schleimiger "Manager" oder 
"Sportwagenfahrer", der jeden Wochenende 20mal um die Eisdiele in der 
Stadt fährt....
Im Übrigen bin ich froh, kein "Manager" o.ä. zu sein, der seine 
Bürohühner den ganzen Tag bei Laune halten muss und denen beim 
Fingernägelfeilen usw. helfen muss.

In diesem Sinne, schönes Wochenende!!!!

Autor: Jan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also so wie ich es beobachte gibt es massenhaft Kameramänner etc., die 
auch gut verdienen.
Jedoch muss man hier ganz klar einschränken das diese meist auch 
selbstständig sind und alles weitere, sei es die Altersversorgung und 
so, selber zahlen müssen.
Auch ist es nicht gewährleistet das sie 5 Tage die Woche Arbeit haben, 
so dass der Verdienst im Verhältnis zur Arbeitszeit zwar gut ist aber 
wenn keine Arbeit da ist... ist halt auch kein Geld da.

Autor: mag (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich möchte euch allen folgenden Link ans Herz legen :

http://www.techniker-forum.de/gehalt-steuern-bafoe...

sollte Pflichtlektüre für alle Eltern sein die ihren Kindern ein Studium 
einreden, weil man damit "viel mehr verdient"


Eltern treten geh

Autor: Steffen Derichs (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Zoroaster.
Da sieht man doch mal wieder wie man seine Klappe groß aufreissen kann. 
Ich wette du hast selber keine Frau.Und von Frauen scheinst du 
eigentlich auch nichts zu verstehen. Und ich denke dass Neurologie wohl 
auch nichts gewesen wäre denn Menschenkenntniss scheinst du auch kein 
bisschen zu haben.

Autor: Zoroaster (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zitat von gast: "Übrigens, wenn ich meine Frau so anschaue, dann hab ich 
wohl echt Glück
gehabt...Da beneidet mich so manch schleimiger "Manager" oder
"Sportwagenfahrer", der jeden Wochenende 20mal um die Eisdiele in der
Stadt fährt...."
Wieso, was macht Deine Frau beruflich?


Zu Steffen Derichs:
Ich habe immerhin soviel Menschenkenntnis, dass ich eine Reaktion wie 
die Deine vorhersagen konnte. Eigentlich werden immer die gleichen 
Liedchen runtergeleitert, statt WIRKLICH zu wissen, was in den 
menschlichen Köpfen vorgeht. Ich für meinen Teil kann an der 
Physiognomie schon ablesen, welchen Menschen ich vor mir habe (ist hier 
im Forum natürlich schwierig...). Aber du hast recht: in einem Forum 
kann man NUR die Klappe aufreißen und wenig von seiner wirklichen Person 
zeigen.

Autor: Smörre (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mach doch Beamtenlaufbahn, wenn Du in Deutschland bleiben willst - die 
verdienen zwar nicht ganz so viel, dafür ist der Job sehr sicher, keine 
Probleme mit Arbeitslosigkeit wie bei Etechnik und Infortmatik. Das 
heißt, Du hast eine Planungssicherheit und ksnnst das verdiente Geld 
anlegen.
Als Uni Absolvent mußt Du erst einmal einen Job finden!
Wenn das dann geklappt hast, darft Du Dich anschließend noch auf eigene 
Kosten selber fortbilden, um auf den Laufenden zu bleiben und stehst 
auch nicht immer unter dem Druck einer drohenden Kündigung und 
ungewissen Zukunft.

Oder eine Bäcker- , Fleischer-, etc. Lehre und ab ins Ausland - da lebst 
Du unterm Strich günstiger und kannst je nach Können geldmäßig noch was 
reißen, was hier nicht geht. Stichwort Bäcker- bzw. Fleischerlehre - da 
fallen mir gleich zwei Namen ein!
Etechnik bzw. Informatik kannst Du dann ja noch als Hobby betreiben.
Diese Wissensbereiche fallen in ein paar Jahren sowieso komplett (bis 
auf ein paar Ausnahmen) nach China, Indien, etc.
Studium lohnt also nur noch bedingt um des Titels wegen.

Autor: Smörre (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
stehst immer ... (das nicht war zuviel :-)

Autor: fritz123 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
in der Sueddeutschen ist ein Gehaltsliste nach Berufen geordnet.

http://stellenmarkt-content.sueddeutsche.de/jobkar...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.