www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik USBasp: SCK-Jumer


Autor: Philip (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

auch ich habe den USBasp aufgebaut und er läuft auch , aber nur halb.
Wenn ich den SCK-Jumer setze kann ich meinen mega32 auch wunderbar 
programmieren, nur dauert das immer recht lange. Lass ich den Jumper 
jedoch weg, kommt immer ein Schreibfehler :


avrdude: Device signature = 0x000000
avrdude: Yikes!  Invalid device signature.
         Double check connections and try again, or use -F to override
         this check.

Kann ich den Jumper generell nicht weglassen?
Den mega32 betreibe ich mit einem 12Mhz-Quarz...

Viele Dank und Grüsse

Philip

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, ohne diesen Jumper kannst du nicht programmieren. Denn ohne das 
Taktsignal auf SCK klappt das Programmieren nicht.

Man kann sogar das Entfernen/Setzen des SCK-Takts benutzen um einen AVR 
von vielen AVRs auszuwählen, die sich die sonstigen Programmierleitungen 
teilen.

Autor: Christian U. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Stefan
Das was er mit SCK Jumper meint, trennt nicht den SCK Zweig auf sondern 
sollte software SPI satt Hardware SPI benutzen damit man auch sehr 
langsam getaktete Controller flashen kann. Es macht ja auch SOO viel 
sinn bei einem Programmer einen Jumper einzubauen, der SCK auftrennt 
tztz.

@Philip
eigentlich sollte das Funktionieren zumindest wenn dein Controller eine 
mindestens 4x höhere Taktrate als ~300 khz hat.

Du kannst aber auch meine Firmware für den USBasp nehmen damit is er 
dann STK500v2 kompatibel und du kannst die Taktrate per Software 
einstellen. Dann findest du sicherlich eine höhere Taktrate. Ausserdem 
kannst du damit direkt aus dem AVR Studio programmieren da dieses ja das 
STK500 direkt unterstützt.

http://www.ullihome.de/index.php/Hauptseite#USB_AVR-ISP

Autor: Dirk Frerichs (dirk-frerichs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
EDIT : ...zu langsam

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.