www.mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung Bloodshed Dev-C++


Autor: Dominik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute,

steige gerade ein in dem Gebiet C++.
Nachdem ich mich ein wenig mit Literatur auseinandergesetzt habe und ich 
nun kleine Programme schreiben will habe ich mich für Bloodshed Dev-C++ 
entschieden.

Nur leider habe ich ein kleines Problem:
Schreibe ich in den Editor von Bloodshed mein Programm und gehe zu 
"kompilieren + ausführen", wird das Programm kompiliert und ausgeführt, 
nur leider öffnet das Programm das Ausführungsfenster kurz lässt mich 
meinen Befehl eingeben und schließt es prompt wieder, ohne dass ich das 
Ergebnis meiner Arbeit betrachten kann.
Ich hätte gerne das Fenster geöffnet und würde es gerne schließen wann 
ich es möchte.

Ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen weil das echt nervig ist.

Danke im voraus.

Autor: Fisch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

häng einfach hinten an dein Programm den ausdruck getch();
Dann wird das Programm erst beendet, wenn du eine Taste drückst. Ich 
glaub um die Funktion nutzen zu können, musst du die conio.h einbinden.

MFG Fisch

Autor: Der Fönig (zotos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder bau Dir in Bloodshed ein Werkzeug:

Werkzeuge->Konfiguriere Werkzeuge->Hinzufügen

Titel: konsole
Programm: C:\WINNT\system32\CMD.EXE  //Bei Win2000 sonst anpassen
Arbeitsverzeichnis: <PROJECTPATH>    //Das ist ein vordefiniertes Makro
Parameter: <EXENAME>                 //Das ist ein vordefiniertes Makro

Dann kannst Du schnell aus Bloodshed herraus die Konsole öffnen.

Autor: Minetti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder schau dir die Beispiele an, darin findet man auch oft die Zeile:
system("PAUSE");
welche nach einbinden von stdlib.h den Programmlauf mit einer Meldung im 
Konsolenfenster unterbricht.

Autor: Dominik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich danke euch allen habt mir super weitergeholfen.

Frohe Orstern!

Autor: Christoph __ (chris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> welche nach einbinden von stdlib.h

Da es um C++ und nicht um C geht, heißt der Header cstdlib.

Dev-C++ wird übrigens im Allgemeinen eher nicht mehr empfohlen. Das 
Projekt ist vor etlichen Jahren eingeschlafen, daher ist die ganze 
Software heute ziemlich veraltet.

Es gibt inzwischen ein paar kostenlose Alternativen, die aktueller sind 
und aktiv weiterentwickelt werden:
Code::Blocks - http://www.codeblocks.org/
Visual Studio 2005 Express - http://msdn.microsoft.com/vstudio/express/

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Visual Studio 2005 Express ist doch gar kein richtiger C++ Compiler mehr 
oder?

Autor: Christoph __ (chris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Visual Studio 2005 Express ist doch gar kein richtiger C++ Compiler
> mehr oder?

Doch, selbstverständlich. Der C++-Compiler von VS 2005 ist sogar einer 
der besseren, der ist äußerst standard-konform.

Autor: Fallout-Boy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph,

lassen sich mit Visula Studio gut Anwendungsprogramme unter Windows 
schreiben (so wie mit dem JBuilder)?

Autor: Fallout-Boy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok,

die Frage hat sich nach öffnen der Web-Seite von selbst beantwortet.

Bietet Microsoft das mit Sicherheit kostenlos an, oder gibt es da einen 
Haken?

Autor: Fallout-Boy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...Haken?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.