www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik PWM-Signal glätten


Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich möchte mittels PWM eine gleichspannung erzeugen (ca.0-5V). Nu 
habe ich gelesen, das es mittels RC-glättung möglich ist. Meine frage 
ist, wie berechne ich die RC-Werte ?

Danke !

Autor: tiefpasser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zumindest hat du gelesen bevor du fragst ;-)

Als sehr einfache Version geht ein einfacher RC-Tiefpass. Am Ausgang 
einen Widerstand in Reihe und danach einen Kondensator gegen Masse. Die 
Zeitkonstante ist dann 1/(R*C). Nennt sich Tiefpass erster Ordnung und 
ist nicht besonders gut...Reicht aber oftmals aus.

Gast.

Autor: Steven Wetzel (steven)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas wrote:
> Hallo, ich möchte mittels PWM eine gleichspannung erzeugen (ca.0-5V). Nu
> habe ich gelesen, das es mittels RC-glättung möglich ist. Meine frage
> ist, wie berechne ich die RC-Werte ?

Ist bedingt möglich. Wenn du keinen Strom ziehen musst, geht das. Sonst 
LC-Filter.

Autor: Andreas (Gast) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich wollte mit dem Signal einen OPV antreiben, der einen N-Fet regeln 
soll.

Autor: Lupin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mit nem lc filter hast du im grunde einen step down regler.

kannst auch nen rc filter und dahinter nen op-amp zur verstärkung 
nehmen.

Autor: Steven Wetzel (steven)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lupin wrote:
> mit nem lc filter hast du im grunde einen step down regler.

Wohl kaum, da nichts geregelt wird. Und für was glaubst du, dient der 
LC-Filter beim Stepdown-Regler?

Autor: Steven Wetzel (steven)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas (Gast) wrote:
> Ich wollte mit dem Signal einen OPV antreiben, der einen N-Fet regeln
> soll.

Dann reicht ein RC-Filter. Die Werte richten sich nach dem 
Eingangswiderstand des OPV.  Sonst passiert es, dass du deinen Tank-C 
zwar auflädst, dir aber zur Entladung nur die Rückwärtsstrecke über 
deine PWM-Quelle bleibt. In diesem Fall gilt Ladezeit=Entladezeit un das 
funktioniert allenfalls beim symmetrischen Rechtecksignal.

Simuliere das am Besten mal, da wird de Effekt schön sichtbar.

Es gilt also einen sehr kleinen C zu nehmen. Vermutlich sind 
Kombinationen von R um die 3-10 K und C um die 1-100nF am besten.

Wenn du einen OPV dahinter hast, wäre noch ein aktives Filter 
angebracht.

Mit der RC-Kombination hast du eine Dämpfung von

Und das ist sehr rippelig.

Autor: Andreas (Gast) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Womit kann ich eigendlich sowas simulieren ?

Autor: ernst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
switcher-cad

Autor: Andreas (Gast) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das sieht aber kompliziert aus................

Autor: Andreas (Gast) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo bekommt man modelle für dieses Programm (z.b. LM358N ) ?????

Autor: Steven Wetzel (steven)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas (Gast) wrote:
> Wo bekommt man modelle für dieses Programm (z.b. LM358N ) ?????

Schau mal, ob nicht ev. Webench von national deinen Ansprüchen genügt.

http://www.national.com/appinfo/amps/webench_filters.html

Autor: Gast (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So vielleicht

Autor: Andreas (Gast) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hä, kann ich nicht eine .lib von pspice importieren ?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.