www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik ATmega329: Betriebsspannungsbereich 1,8V-5V ausnutzen?


Autor: Nazdravi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... mit internem Oszillator und RTC? Ich habe eine Baugruppe, die 
normalerweise mit dem internen Oscillator auf 8MHz läuft. Für die Uhr 
fühlt sich ein externer Quarz mit 32,68KHz verantwortlich. Um die Uhr 
auch bei Unterbrechung der Stromversorgung weiter laufen zu lassen, gibt 
es einen Goldcap, der auf knapp 5V geladen wird und dann vom AVR 
leergesaugt wird. Das funktioniert für ungefähr 20 Stunden 
Unterbrechungszeit. Dann hat die Spannung auf dem Goldcap <2,9V (über 
Schottky-Diode <2,7V für den Controller) erreicht und die CPU verweigert 
(bis runter auf 1,8V würde sie ja auch nur mit 4MHz laufen). Mit 
Zurückschalten des Vorteilers über CLKPR (auf 1MHz CPU Clock) läuft die 
CPU auch nicht unter 2,7V.
Kennt jemand noch eine Möglichkeit, den internen Takt im Betrieb soweit 
zu verlangsamen, daß der volle Betriebsspannungsbereich nutzbar ist? 
Wenn das Gerät aktiv und mit Strom versorgt ist, werden allerdings auch 
alle 8 Megahertzen gebraucht.

Gruß und Danke

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Laut Datasheet ist bei ATMega329V der R/C-Oszillator im gesamten 
Spannungsbereich nutzbar, nur der CPU-Takt muss per Prescaler 
entsprechend gedrosselt werden.

Autor: Nazdravi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das habe ich über CLKPR probiert und die CPU läuft dann auch tatsächlich 
langsamer, aber nicht mit weniger Spannung. Eigentlich steht im 
Datenblatt, daß die Programmier-Fuse und CLKPR genau das gleiche machen.

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
329 oder 329V? Der 329V sollte das gemäss Datasheet können, der 329 muss 
es nicht.

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Brownout Detection auf 1.8V gestellt?
Wenn die Option nicht vorhanden ist, hilft es evtl. die BOD 
auszuschalten?

Autor: Nazdravi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@A.K. schon 329V.

@axelr: Wahrscheinlich war's das. Danke. Stand tatsächlich falsch. Kommt 
davon, wenn man von einem Makefile zum anderen CTRL-C - CTRL-V macht.

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schön, Bitte ;-))

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.