www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik FAT32 Dateisystem


Autor: Fabian Braun (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

Endlich hab ichs geschafft meine ATA-HD anzusteuern.
Jetzt wäre es nicht schlecht das Dateisystem auszulesen.
Habe schon etliche Sachen durchgelesen über FAT32 werde
aber nicht so schlau draus.

Mal ein paar Sachen die ich schon rausgefunden habe, bitte
korrigieren, falls falsch:

Es gibt pro HD nur ein MBR (Master Boot Record) auf Sektor 0
Dort sind die Positionen und Arten der vier Partitionen festgelegt

Dann gibt es pro FAT32-Part. ein Boot Sektor (immer der erste Sektor
der Partition) dort sind Grösse, anzahl Sektoren/Cluster gespeichert.

Jetzt zu ein paar Fragen:

Wo befinden sich die beiden FATs? Ich nehmen an nach dem Boot Sektor
aber wie finde ich heraus wie lange die sind?

Das Hauptverzeichnis ist ja im Boot Sektor angegeben...jedoch verstehe
ich das mit den Verzeichnis und Dateieinträgen nicht ganz. Gibt es pro
Cluster nur ein Eintrag oder sind im Cluster mehrere Einträge
vorhanden? Wie merke ich das es kein Verzeichnis mehr hat (eiträge
abgeschlossen?

hmm...hoffe jemand kann mir helfen

Merci!

Fab

Autor: Jens Renner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, schau mal hier (vorletztes Posting):
http://www.mikrocontroller.net/forum/read-1-35500.html

In dem PDF steht alles drin, was man zur Implementierung von FAT32
braucht. Wobei Microsoft sich teilweise wenig Mühe gegeben hat, für
Klarheit zu sorgen :-)

Aber mit etwas Geduld wird's schon. Und besorg Dir das Programm WinHex
(kostenlose Demo), damit kannst Du super Deine Ergebnisse überprüfen.

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Wo befinden sich die beiden FATs? Ich nehmen an nach dem Boot Sektor
>aber wie finde ich heraus wie lange die sind?

Steht alles im Boot Sector/BPB der Partition

>Das Hauptverzeichnis ist ja im Boot Sektor angegeben...jedoch
>verstehe
>ich das mit den Verzeichnis und Dateieinträgen nicht ganz. Gibt es
>pro
>Cluster nur ein Eintrag oder sind im Cluster mehrere Einträge
>vorhanden? Wie merke ich das es kein Verzeichnis mehr hat (eiträge
>abgeschlossen?

Jeder Verzeichniseintrag hat 32 Byte. Es sind allso mehrere Einträge in
einem Cluster. Wenn der DOS-Dateiname mit 0x00 beginnt folgen keine
weiteren Einträge. Wenn das Verzeichnis mehr Einträge hat als in einem
Cluster gespeichert werden können mußt du über die FAT den nächsten
Cluster des Verzeichnisses herausfinden.

Matthias

Autor: Fabian Braun (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo!

okay sieht mal schon nicht schlecht aus!
soweit ist alles geklärt...hoffe ich
schaffs mit diesen infos!

danke für eure hilfe!!!

fab

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.