www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Gleichstrom Syncronmotor


Autor: Nina (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich weiss das ich hier mit dieser frage nicht ganz am richtigen ort bin, 
aber hab einige statements gelesen, und bin der meinung das es hier doch 
einige kluge köpfe hier, die mir so hoffe ich kurz ein bisschen auf die 
sprünge helfen können...

haben einen regler. dazu einen syncronmotor. nun hat der regler eine 
funktion (schnellhalt), wo gibt, mit welcher ich den Motor an der 
Stromgrenze (schnellste methode) abbremsen kann.
Fact ist, das die zwischenkreisspannung bei einem schnellhalt ansteigt. 
Bin nun der meinung, dass wenn der motor möglichst schnell abgebremst 
werden soll, muss dieser erst ein moment entgegen der aktuellen 
drehrichtung erhalten, welches vom motor aus kommt. sprich, der motor 
braucht Leistung zum bremsen... Beim bremsvorgang steigt jedoch die 
zwischenkreisspannung... (der motor wird irgendwo als generator 
funktinieren...) dies passt uns nicht ganz zusammen...
Nun bin ich mit meinem chef nicht ganz einig wie dies wohl genau 
funktioniert :-) mit googeln bin ich auch nicht wirklich 
weitergekommen..., hat jemand eine idee oder einen guten link?

grüsse Nina

Autor: Sab (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Viele Gedanken sind richtig. Ja, das Abbremsen einer bewegten Massen 
benotigt Leistung. Ja, der Motor arbeitet in dem Fall als Generator. Ja, 
dadurch wird die Zwischenkreisspannung erhoeht. Irgendwo muss die 
Leistung ja hin. Die Spannung wird soweit erhoeht bis die Leistung 
weggeht.

Autor: Nina (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was heisst die Spannung wird soweit erhöht bis die leistung weggeht? 
meine wenn ich einen umrichter habe, welcher mit eine Gleichspannung 
gibt, wird diese keien gleichspannung bringen die auf einmal höher 
ist... muss also vom motor her kommen... irgendwie blick ich da grad 
nicht mehr ganz durch...

Autor: Sab (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Umrichter , in diesem Falle Gleichstrom zu 3 phasen transportiert 
elektrische Leistung vom einen in den anderen Kreis. Dies macht er, 
indem er a) Zum Gleichstromkreis : gegenueber der bestehenden 
Gleichspannung eine hoehere Spannung bringt, und gleichzeitig, 
gegenueber den 3 Phasen eine nieder spannung als die EMK. Dann fliess 
leistung vom motor zum Gleichstromkreis.
b) Zum Motor : Gegenueber dem Moto eine hoehere Spannung als die EMK, 
gegenueber dem Gleichstromkreis eine tiefere Spannung, dann fliesst 
Leistung vom Gleichstromktreis zum Motor.

Autor: Sab (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, mir ist ein Fehler unterlaufen. die Spannungsbetrachtung fgilt 
fuer gleichstrommotoren. Bei Drehstrommotoren wird's kompizierter. Da 
kommt noch die Phase rein. Bei Untereregung wird die Maschine induktiv, 
bei Uebererregung kapazitiv. Leistung wird duch Phasenvoreilung, resp 
-Nacheilung uebertragen.

Autor: Knut (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.