www.mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung Bildschirmfüllendes Programmfenster


Autor: Mirko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo.

ich will, daß mein programm den bildschirm voll ausfüllt. d.h. , daß 
startbutton und taskleiste vom programmfenster völlig überdeckt werden.
wie macht man so was in VB2005(soll später eine WinCE-anwendung werden)?

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst die Taskleiste so konfigurieren, dass sie bei Nichtbenutzung 
automatisch wegklappt. Dann hast du den ganzen Bildschirm zur Verfügung.

Autor: Mirko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nein, nein so meine ich das nicht.
es gibt z.b. eineige programme die den ganzen bildschirm füllen, so daß 
man keine elemente von windows (also startbutton oder andere 
programmfenster) betätigen kann.

Autor: arc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
FormBorderStyle = FormBorderStyle.None;
TopMost = true;
WindowState = FormWindowState.Maximized;
(C#-Syntax)

...läßt das Startmenu + Taskbar zwar verschwinden, blockiert aber nicht 
die Windows-Tasten/Funktionen...

Autor: thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst deine Anwendung (obs bei CE auch geht, weiß ich nicht) als 
Shell starten. Da wird nach dem Start des rechner gleich deine Anwendung 
im Vollbild geladen. die einzige Möglichkeit, wieder auf das "richtige" 
Windows zu kommen ist Strg-Alt-Entf, aber das kann man auch in den 
Systemrichtlinien abschalten.

jedoch solltest du drauf achten, wenn du deine Software beendest, das 
der rechner automatisch heruntergefahren wird, sonst hast du nach dem 
beenden der Software einen leeren bildschirm, und kannst den PC nur noch 
ausschalten

mfg Thomas

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.