www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Gbit Ethernet


Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

welche Qualitätsmerkmale bzw. welche Unterschiede auf die man achten 
sollte, sind bei Gbit Ethernet Controllern vorhanden???

Ich schau mir grad z.B. den RTL8111 von Realtek oder von Intel 82573...

Gibt es - weil ich gerade in meinem Eagle nachgeschaut habe - irgendwo 
für Gbit-Ethernet Controllers libraries?? Bzw. hat vielleicht jmd. eine 
von einem Controller?

Martin

Autor: Karl-j. B. (matrixman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für was benötigst du die Controller denn??

Wenns fürn PC ist würde ich dir Realtec empfehlen. Hatte damit noch nie 
Probleme.

Wenns für ne Microcontrollerschaltung ist frage ich mich wofür man dazu 
GBit LAN braucht. Nichtmal die neusten PCs schaffen das ganz 
auszunützten.

mfg Karl

Autor: sepp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du willst PCI-E Controller verbauen?

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"The RTL8110SB(L) is fully compliant with Microsoft® NDIS5 (IP, TCP, 
UDP) Checksum and Segmentation Task-offload features, and supports IEEE 
802 "

heißt dass jetzt, dass TCP IP bereits auf dem Controller vorhanden ist 
oder muss man die noch selbst erstmal programmieren?

Bei Intel sind die nämlich schon mit bei... was einiges an Arbeit 
ersparen würde

Martin

Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie TCP und IP sind schon mit dabei?

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Timo wrote:
> Wie TCP und IP sind schon mit dabei?

http://en.wikipedia.org/wiki/TCP_Offload_Engine

Checksummengenerierung und das Paketmanagement ist idR auf der Karte 
integriert.

Meine Onboard 1Gbit Karte hat das drauf. (Marvell Yukon 88E8056)

Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist doch aber nicht der komplette TCP/IP Stack, oder? Und außerdem 
sind das PCI-e Controller, die sollen doch wohl nicht wirklich im Hobby 
Bereich verbaut werden, oder?

Autor: Bartholomäus Steinmayr (sam_vdp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1 Gigabit Daten pro Sekunde zu verwurschteln ist generell nicht gerade 
ne Hobbyaufgabe.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>1 Gigabit Daten pro Sekunde zu verwurschteln ist generell nicht gerade
>ne Hobbyaufgabe.

das stimmt...


>Das ist doch aber nicht der komplette TCP/IP Stack, oder?

Der TCP/IP Stack kann aber auch von der Ethernet Karte selbst übernommen 
werden (mit Hilfe eines eigenen Prozessors). Diese Karten nennt man TOE 
(TCP Offload Engine).


danke simon für den link

Martin

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>1 Gigabit Daten pro Sekunde zu verwurschteln ist generell nicht gerade
>ne Hobbyaufgabe.

Man kann ja die Bytes millisekundenweise rauswerfen und sich über die 
TCP Offload Engine freuen.

Autor: Bartholomäus Steinmayr (sam_vdp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hehe, /dev/null in Hardware quasi :)

Autor: Intel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wenns fürn PC ist würde ich dir Realtec empfehlen. Hatte damit noch nie
> Probleme.

Wenns fürn PC ist würde ich dir Intel empfehlen. Hatt damit noch nie 
Probleme.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
welchen von Intel hast du denn schon verwendet? Hast du auch bereits 
eine Library für Eagle vielleicht?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.