www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Tool, Punkte aus Bilddatei zu Koordinaten


Autor: Carsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hy hy,

hat jemand von euch Experten einen Hinweis auf eine Software die 
folgendes erfüllt?

Das Bild einer unbestückten, eingescannten Leiterplatte wird eingelesen 
und die Bohrungen werden als x-y-Koordinaten ausgegeben (Referenzpunkt 
wird zuvor von Hand bestimmt).

wünsche euch einen schönen Feierabend!!!
Gruß, Carsten

Autor: Carsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich könnte die Grafik in "Schwarz/Weiß" und anschließend in eine 
Vektorgrafik konvertieren... aber wie kann ich dann die Koordinaten von 
den weißen Punkten (sprich Bohrungen) auslesen und möglichst in einer 
Textdatei ausgeben lassen? Schönes Wochenende, Carsten!

Autor: Μαtthias W. (matthias) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Du mußt halt etwas Bildverarbeitung betreiben. Oftmal funktioniert es 
schon das Bild zu binarisieren und dann die Löcher zu finden. Evtl. 
vorher noch ein paar Durchläufe mit Kontrast/Helligkeitsanpassungen um 
die Bohrungen vom Rest der Platine abzuheben. Klingt nach einer ganz 
interessanten Aufgabe.

http://de.wikipedia.org/wiki/Bildverarbeitung

Matthias

Autor: Power (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Konvertiere das Teil, wie oben beschrieben, in Schwarzweiß-Grafik, 
vektorisieren (z.B. Corel Draw) und dann in einem anderen Layer die 
Löcher mit Punkten versehen. Nun den vektorisierten Layer löschen und 
die Punkte als HPGL (Bohrdtei) in eine Datei drucken.

Wenn ich richtig verstanden habe willst du aus einer Bitmap eine 
Bohrdatei für CNC erstellen, oder?

Autor: Carsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich danke euch für die postings!!!

es geht darum um für eine alte platine die bohrdaten (x-y-koordianten) 
zu bestimmen. der grund ist, dass die alten dateien nicht mehr 
existieren und ein redesign der platine nicht in frage kommt :-(
da es siche um schätzungsweise >700 bohrungen handelt sollte das ganze 
von einem programm ausgeführt werden *GGG
interesseant ist der hinweis eine hpgl-datei du drucken :).

werde nacher weiterschauen und anschließend berichten.
Gute Nacht, Carsten :-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.