www.mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs strtok


Autor: TechInfo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

es folgt ein Beispielcode für die strtok-Funktion:
int i = 1;
char String[] = "Hallo;du,schöne#Welt";
char* pToken = strtok(String, ";,#");
if (pToken)
{
    printf("Token%d: %s\n", i,pToken);
    i++;
    while ( (pToken = strtok(NULL, ";,#")) )
    {
        printf("Token%d: %s\n", i,pToken);
        i++;
    }
}

Ich benutze die Funktion auf ähnliche Weise, nur dass ich anstatt der 
printf-Anweisung 15 if-Abfragen durchführe, ob der Token einem der 15 
Strings entspricht (mittels strncmp).

Ich muss also im Moment die 15 if-Anweisungen sowohl nach if (pToken){ 
...
als auch in der while-Schleife einfügen.

Das sieht mir etwas ungeschickt aus. Ich habe überlegt ob es eine 
Möglichkeit gibt, direkt in die while-Schleife einzusteigen, damit ich 
die 15 Abfragen nur einmal coden muss, habe aber nichts gefunden. Habt 
ihr eine Idee?

Gruß

TechInfo

Autor: AVR-User (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
pack die strncmps einfach in eine Funktion. Macht es übersichtlicher...

Autor: TechInfo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jap das hatte ich sowieso vor, schließlich reden wir ja hier von der 
main.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erstens, wie schon angesprochen, die Auslagerung in
eine Funktion.

Und zweitens machst du das Schleifenkonstrukt mal etwas
lesbarer:

  int i = 1;
  char String[] = "Hallo;du,schöne#Welt";
  char* pToken = strtok(String, ";,#");

  while( pToken ) {
    printf("Token%d: %s\n", i,pToken);
    i++;
    pToken = strtok(NULL, ";,#");
  }

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.