www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Code protection AVR


Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
bin Anfänger auf dem Gebiet der MC-Programmierung und habe ne Frage zur 
"Auslesesperre":
habe bisher den AT89C55WD verwendet. -Bei meinem Programmiergerät wird 
das Lockbit bei diesem Typ nicht unterstützt. -Also müßte ich mir ein 
neues Programmiergerät zulegen.

Kann ich mit dem Controller "AT89C51RC2" (kompatibel) eine Auslesesperre 
auch über die Software relisieren? Wie zuverlässig wäre dieser Schutz?
SSB HSB?

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sowas kann man per Software nicht sicher realisieren.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist kein AVR, sondern ein 8051.

Du kannst in Flip natürlich den Code schützen, dann geht nur noch der 
Erase-Befehl.

Du kannst diesen Schutz auch aushebeln, wenn Du in Deiner Applikation 
Code zum Auslesen einbaust.
Der Code selber muß ja immer lesen können, sonst könnte man keine 
Tabellen und Strings benutzen.


Peter

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zu:
"Du kannst in Flip natürlich den Code schützen, dann geht nur noch der
Erase-Befehl."

Kann man diesen Schutz mit dem, der Lockbits vergleichen(Sicherheit)?
(uhu:
"Sowas kann man per Software nicht sicher realisieren.")

Wie kann ich den Schutz mit der Programmiersprache C realisieren?

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin wrote:
> zu:
> "Du kannst in Flip natürlich den Code schützen, dann geht nur noch der
> Erase-Befehl."
>
> Kann man diesen Schutz mit dem, der Lockbits vergleichen(Sicherheit)?

Ja.

Es sein denn Atmel hat in den Bootloader ne Backdoor einprogrammiert.


Peter

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Auskunft!

Habe in der Zwischenzeit den Preis für den AT89C51RC2 angefragt und mich 
dann doch für die Möglichkeit eines neuen Programmers entschieden. (ca. 
4-facher Preis wie AT89C55WD)

Habe im Forum den Beitrag zu "AVR910" gelesen. 
(www.mikrocontroller-projekte.de)
Kann ich mit diesem Programmer auch den AT89C55WD programmieren? In der 
Liste steht er jedenfalls nicht!

Autor: johnny.m (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Habe im Forum den Beitrag zu "AVR910" gelesen.
> ...
> Kann ich mit diesem Programmer auch den AT89C55WD programmieren?
Nun, die Tatsache, dass der Programmer AVR mit Vornamen heißt, lässt 
eigentlich darauf schließen, dass er zum Programmieren von 
*AVR*-Controllern da ist und nicht von 8051-Derivaten... Dementsprechend 
lautet die Antwort auf die Frage "nein".

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.