www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Programmiersoftware für Mega644


Autor: Günther Frings (taraquedo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich verwendete bis zum heutigen Tage immer PonyProg, um die Daten in und 
aus AVRs zu laden. Ich nutze den Parallel-Progammieradapter, der bei dem 
Projekt vorgestellt wird. Nur der 644'er wird noch nicht unterstützt und 
ich wollte mich schon seit längerem mal auf die Suche einer Alternative 
machen.

Ich entwickle unter AVR Studio zusammen mit dem AVR GCC. Bis jetzt 
genügt es meinen Ansprüchen (Projekt auch noch nicht sooo umfangreich). 
Da wollte ich mal fragen, ob sich in die Umgebung evtl. sogar etwas 
integriert, so dass man die gar nicht mehr verlassen muss zum 
Programmieren.

Grüße!

Autor: Joerg X. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hey, endlich mal eine ganz neue Frage ;)
-> 
http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR_In_Sys...
da ist bestimmt auch was für dich dabei

Autor: Philipp Burch (philipp_burch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Besorg dir das STK500. Irgendwo gibt's hier auch noch einen Thread mit 
einer Sammelbestellung für die Dinger bei Digikey, die haben gerade 
Aktion. STK500 + AVR-Dragon für 49$ oder sowas. Vielleicht kannst du 
dich da einklinken.

Autor: Günther Frings (taraquedo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, die Artikel übersehe ich irgendwie immer. Dabei ist mir gerade 
mal aufgefallen wie umfangreich und interessant die doch sind.

Das STK500 gut und schön, nur wie löse ich das Problem, das ich nur noch 
mit Müh und Not an eine serielle Schnittstelle komme? Gab es da nicht 
mal einen Adapter, der eine virtuelle serielle bereitstellte? Prolific 
war das doch glaube ich. Kriegt man sowas für 'unsere' Zwecke?

Grüße!

Autor: Joerg X. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meinst du , dass es an den PCs keine (echten) RS232-Schnittstellen mehr 
gibt?
(du drückst dich 'etwas undeutlich' aus)
mit dem stk500 sollte eigentlich jeder USB-RS232-Wandler gehen, da wird 
die 'Serielle' ja nicht zweckentfremdet, ansonsten gibt's ja einige USB- 
Programmer (Auch hinter dem Link oben...), wovon der Usbasp auch recht 
bastelfreundich zu sein scheint

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.