www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Transformator


Autor: Trafo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,
Ich hab da mal ne Frage wegen meiner Stromversorgung. Ich verwende ein 
Netzgerät (Nur ein Transformator, Gleichrichter und Siebko drin, kein 
Spannungsregler) auf dem draufsteht: Primär 230V/50mA Sekundär 9V/300mA

Nun zur Frage: Ich schließe an diesem Netzgerät eine Schaltung an, 
dessen Stromverbrauch sich von 80 bis 230 mA ändert. Verbraucht das 
Netzgerät dauernd Strom und damit 11,5W Leistung, auch wenn die 
Schaltung nur 80mA saugt??

Danke im Voraus

Autor: f7ziukcj aka sdfsd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AUTSCH !

energieerhaltungssatz!

gegefrage wird der trafo extem heis wenn du ihn nicht belastest?

Autor: Trafo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weiß nicht hab es nicht probiert. Was wäre wenn bzw. wenn nicht?

Autor: jemand (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn er warm würde, würde die nicht genutzte Energie offensichtlich in 
Wärme umgesetzt. Wenn er nicht warm wird, was (hoffentlich) der Fall 
ist, so saugt er Primärseitig nur so viel, wie er sekundär wieder 
loswird.

Autor: +++ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"...Primärseitig nur so viel, wie er sekundär wieder loswird."
Der Vollständigkeit halber: Das gilt nur im Bezug auf die Wirkleistung, 
nicht auf die Blindleistung.

Autor: Netbird (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein idealer Trafo (ohne Verluste) nimmt primärseitig nur die Leistung 
auf, die er auf der Sekundärseite abgibt.

Da es keine idealen Trafos gibt (ohmsche Verluste, 
Ummagnetisierungsverluste ...) gibt es in der Praxis immer eine 
(hoffentlich kleine) Leistungsaufnahme, auch wenn die Sekundärseite 
nichts anfordert.

Faustregel zur Wärme: Wenn Dein Trafo ohne Belastung (hand)warm wird, 
hast Du um 5W Verlustleistung.

Autor: Jox (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nee also deine Faustregel mit pauschal 5W wäre ein bischen daneben.
Es kommt ja auch immer auf den Travo an, die Größe, der Umsetzungsfakor 
usw. Und ich hab mal irgendwo gelesen, dass ein Travo einen Wirkungsgrad
von grad mal 30% ereicht.

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was Trofos haben bis zu 99% Wirkungsgrad..
Warum hat sich sonst das Wechselstromnetz nach Tesla/Westinghouse 
durchgesetzt...
Je größer der Trafo, desto höher der Wirkungsgrad..
Deine 30% können also nur zu nem Handynetzteil gehören ;-)

Autor: Christian (Guest) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die "99%" gelten für die Trafos, die
"in der Gegend" stehen und den Stromversorgern gehören.

Nur so:
Bei sehr langen Leitung: Wechsel auf Gleichstrom/-spannung
Ob ab 1000 km o.s. kann ich nicht sagen.



Jeder Trafo am Netz, der sekundärseitig Strom liefert oder nicht,
verbraucht Energie, wird warm.
Ein ESB eines Trafos zeigt die R-s und den idealen Trafo
(neben Cs)
und ein R liegt im Primärkreis.

Die Ummagnetisierung des Kerns braucht Energie:
  die Hysterese in einem H/B-Diagramm.


Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Jeder Trafo am Netz, der sekundärseitig Strom liefert oder nicht,
> verbraucht Energie, wird warm.

Wenn kein Strom entnommen wird, ist der Wirkungsgrad besonders schlecht: 
0% -egal wie groß der Trafo ist...

Autor: peter-neu-ulm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Nennleistung des Trafo 9V, 0,3A beträgt  nur 2,7 W.
Bei so kleinen Leistungen liegt der Wirkungsgrad meist unter 50% und die 
Leistungsaufnahme ohne Last schon bei 2..3 W.

Autor: Netbird (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Faustregel zur Wärme: Wenn Dein Trafo ohne Belastung (hand)warm wird,
>hast Du um 5W Verlustleistung

Ich ändere die Formulierung, weil Faustregel noch zu genau klingt:
GRÖSSENORDNUNG (bei üblichen kleinen Netzteilen): 5W.

Wenn es jetzt tatsächlich nur 1..2W oder 10W sind, stimmt die Aussage 
noch, das steckt im Begriff Größenordnung. Es ist durchaus möglich, dass 
Angaben als Größenordnung um den Fakor 0,1 ...10 schwanken.

Einige Beiträge bestätigen dies durch die beigefügten Zahlen. Ich 
bedanke mich dafür, denn so genau habe ich darüber noch nicht 
nachgedacht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.