www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR Studio 4.12 SP4


Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

hat jemand ´ne Ahnung wo man beim AVR Studio das Häkchen setzen muss, 
damit im "Programmerfenster" die aktuellen Daten des Projekts übernommen 
werden (also MCU-Typ, Hex-File). Geht das überhaupt?
Im Moment ist es so, dass immer die Daten des letzten MCU drinstehen was 
geflasht wurde, unabhängig welches Projekt offen ist.
Und irgendwie find ich keinen Menupunkt wo man das ändern könnte.

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Im Moment ist es so, dass immer die Daten des letzten MCU drinstehen was
>geflasht wurde, unabhängig welches Projekt offen ist.

Scheint keinen zu geben.

Autor: Power (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meinst du so wie im Bild?
Das geht nur bei Assemblerprojekten, die mit AVR-Studio angelegt wurden. 
Bei C geht's nicht.

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nee, sowas meint er nicht. Was du gezeigt hast und was auch bei C geht 
(bei mir zumindest), bezieht sich ja nur auf den Speicherinhalt.

Autor: Power (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Das geht nur bei Assemblerprojekten

Korrektur: scheint auch bei GCC-Projekten zu funktionieren, den µC muss 
man aber selbst auswählen.

Autor: Power (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>bezieht sich ja nur auf den Speicherinhalt.
Ja, ist richtig. Die Daten holt es sich dabei aus dem erzeugten 
Objectfile, das nach 'Build and run' erstellt wurde. Mit 'Build' wird 
auch das Hexfile erzeugt.
Das Problem ist, dass das Prog-Fenster eine eigenständige SW ist, die 
nur als Plugin im Studio ist. Also muss der µC immer gewählt werden. Man 
könnte das STK500.exe ja auch ohne AVR-Studio nutzen.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei meiner Frage geht´s um ein Assemblerprojekt.
Projekt ist vollständig angelegt und funktioniert auch ohne Probleme.
Bin jetzt auch nur deshalb draufgekommen, mal nachzuschauen ob sich da 
was "automatisieren" lässt, weil ich jetzt mal fast eien halben Tag mit 
Fehlersuche beschäftig war, und letztlich feststellen musste, dass das 
Hexfile von einem anderen Projekt war. Bisher noch nie passiert, aber 
irgendwann ist immer das erste Mal - dumm gelaufen.

Autor: Power (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie gesagt: im Bild oben habe ich die Häkchen beim Flash und EEPROM bei 
'use current Simulator ..' angewählt, geht nach 'Build and run'. Dann 
bist du beim Programmieren sicher dass das programmiert wird was du auch 
debuggen kannst.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Das Problem ist, dass das Prog-Fenster eine eigenständige SW ist, die
>nur als Plugin im Studio ist. Also muss der µC immer gewählt werden.

Wenn die Programmer-SW das aus dem Projekt erzeugte Hex-File automatisch 
übernehmen würde, wäre das schon ein echter Fortschritt.
Kann man das wo einstellen?

Autor: Power (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Kann man das wo einstellen?

Habe ich zwei höher beschrieben. Nur den µC musst du von Hand auswählen.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
.. da war ich wohl etwas langsam beim schreiben..

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Funktioniert!
'Build and run' war der Trick. Bei nur "Build" ist die Auswahl "Use 
current.. " deaktiviert.

Danke allen für die Hilfe

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.