www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Power/Groundplane Konzepte, welche benutzt ihr so?


Autor: Jankey (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eigentlich stelle ich mir jetzt mal ganz spontan selber die Frage WIE 
ihr so auf mehrlagigen PCB's eure Groundplanes aufbaut, anforderung 
einige DCDC's ( 1~2 MHz ) einige ADC's, keine High Speed ( 12 Bit ) und 
noch ein Digital Chip zb.

Also mein Zurzeitiges konzept für 4 Lagen sieht da so aus ( und 
funktioniert recht gut )

Top = Bestückungsseite SMD und SignalLayer1
IN1 = PowerPlane Versorgung mit seltenen Signaldurchläufen
IN2 = Groundplane ohne jegliche Leiterbahn
Bottom = Signal Layer 2 mit den Stützkaps so nahe wie möglich an den 
IC's die an der Top Seite sitzen

Dazu schieße ich die Via's meistens direkt auf den SMD PAD's der Top 
seite mit Kondensatoren auf der Unterseite zusammen die dann wieder 
Direkt auf die IN2 Groundplane gehen, meine Arugmentation sieht so aus 
das bei 35um Kupfer der Ohmsche Widerstand in einem Via 8 mal geringer 
ist als auf einer Leiterbahn des selben durchmessers wie das via, sprich 
es geht garnicht kürzer.

Weiters entsteht durch die nebeneinander lage von IN1 auf IN2 eine 
zusätzliche Stützkap die zwar nicht groß, aber enorm schnell und auf der 
kompletten Plane wirkt.

so und jetzt interessiert mich mal was ihr so macht :)

lg Jan

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eigentlich ähnlich, nur das ich die GND-Plane u. U. noch splitte, um so 
Analog- und Digitalground zu haben.

Autor: Jankey (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
auf 6 Lagen basis oder 4?

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf 4 Lagen.

Autor: gerhard (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo jankey,
sieh dir mal den artikel im anhang an und du findest einige antworten 
auf deine fragen.

gruss
gerhard

Autor: Sabb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Gerhard, guter Artikel.
Verschiedene Bauteilehersteller haben uebrigens jeweils ein paar 
Application Notes zu diesem Thema.

Autor: Jankey (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also der Bericht is wirklich sehr interessant, danke gerhard.

Also die Appnotes von einigen Herstellern die ich bisher gesehen habe 
können irritierend & teilweise missverstanden werden ( intersil & 
farchild ) da bei den DCDC's die Stützkaps auf der Masseseite HF 
Technisch 3km auseinander sind. ( beim eingang & direkt beim Ausgang 
gekoppelt ).

Hingegen sehr gute Appnots hat Linear Technologies.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.