www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Daten vom Mikrocontroller zum PC schicken


Autor: Marco Fuhrmann (marco3004)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich möchte gerne von einem Mikrocontroller ( Atmel AT90S8515 ) Daten zum 
PC schicken und diese dann mit einem C-Programm bearbeiten. Nur leider 
habe ich überhaupt keine Ahnung wie ich das machen soll. Mein 
Mikrocontroller verfügt über ein CON10AP Anschluss und ich hatte mir 
gedacht, mir ein Kabel zu löten, dass ich dann über den DB25 Stecker mit 
dem Computer verbinden kann. Hier die Pinbelegungen:
CON10AP     DB25
GND 1   ... (25)
VBE 2   ...  (5)
SCK 4   ...  (6)
MOSI 6  ...  (7)
RESET 8 ...  (9)
MISO 10 ... (10)
Short Pin 2 and 12 of DB25
Ich weiß überhaupt nicht, was ich in Sachen Software machen muss, um 1. 
den Mikrocontroller zu veranlassen, die Daten aus dem EEPROM zum Stecker 
zu schicken und 2. Wie ich diese Daten richtig am PC lesen kann.

Vielen dank im Vorraus für eure Hilfe.

Autor: Philipp Burch (philipp_burch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Öhm, der AT90S8515 ist doch der Vorgänger vom mega8515. Hat der kein 
USART? Wäre wesentlich sinnvoller zur Kommunikation mit dem PC...
Ansonsten verwendest du halt die SPI-Schnittstelle an deinem Stecker. 
Microcontrollerseitig ist das ganz leicht, siehe Datenblatt. PC-Seitig 
isses etwas aufwändiger, da musst du halt das "Protokoll" 
implementieren. Ist aber keine Kunst, im Datenblatt hat's auch Diagramme 
wie die Komm da aussieht.

Autor: Erwin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der At90S8515 hat eine serielle Schnittstelle "eingebaut". Auf PortD.0 
liegt RXD (Empfangsdaten) und auf Portd.1 TXD (Sendedaten´). Da diese 
aber nur TTL-Pegel haben, mußt Du sie mit einem TTL-/RS232 -Wandler 
(z.B. MAX323) auf den Pegel bringen, den der Computer an seiner 
seriellen Schnittstelle erwartet. Die Leitungen TXD und RXD werden dann 
über Kreuz verbunden und die Masse der Schaltung auch natürlich mit dem 
Masseanschluß
der seriellen Schnittstelle verbunden.

MfG Erwin

Autor: Dirk Hofmann (arm-dran)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marco Fuhrmann wrote:
> Hallo zusammen,
>
> CON10AP     DB25
> GND 1   ... (25)
> VBE 2   ...  (5)
> SCK 4   ...  (6)
> MOSI 6  ...  (7)
> RESET 8 ...  (9)
> MISO 10 ... (10)
> Short Pin 2 and 12 of DB25
> Ich weiß überhaupt nicht, was ich in Sachen Software machen muss, um 1.
> den Mikrocontroller zu veranlassen, die Daten aus dem EEPROM zum Stecker
> zu schicken und 2. Wie ich diese Daten richtig am PC lesen kann.
>
> Vielen dank im Vorraus für eure Hilfe.

Das ist doch der Anschluß an den Parallelport für ISP oder sehe ich das 
falsch?!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.