www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Strombegrenzung für großen Elko


Autor: Hobo-Kolobo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich habe vor die Batterie meines Motorrads gegen einen großen 
Kondensator zu tauschen. Der Kondensator hat 16mF. Parallel zu den Polen 
wird ein 1k - 100R Widerstand dafür sorgen, dass der Regler nicht 
'verwirrt' wird, durch den sonst fehlenden Querstrom.

Allerdings habe ich die Befürchtung, dass das apprupte Anlegen der 
Spannung an den ungelandenen Kondensator beim Starten (Kickstarter) 
entweder den Kondensator oder den Regler beschädigt. Zum Laderegler habe 
ich keine weiteren Informationen, außer dass er halt bei 5000 Umin-1 für 
15-12V Gleichspannung sorgt.

Gibts da etwas einfaches Haltbares?

MfG, Hobo-Kolobo

Autor: Daniel R. (daniel_r)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welchen Zweck willst Du mit einem Kondensator als Ersatz für die 
Batterie erfüllen? Ich glaube, das wird wohl nichts..
Bei 16mF und 15V sind gerade mal 1,8J im Cap. Wenn Du damit den Motor 
starten willst, kannst Du das vergessen. Dies entspricht der Energie, 
die ein 1kG Stück in 18cm Höhe "gespeichert" hat. Du wirst ja sicher 
wissen wie viel Power man braucht um so ein Moped mit Kickstarter 
anzukriegen ;)

Daniel

Autor: Zacc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine schlechte Idee. Die Lampen werden kaputtgehen, da die Spannung 
nicht mehr durch eine Batterie limitiert ist.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur 0,016F ist heutzutage nicht groß.

Groß fängt hier an:

http://www.conrad.de/script/hifonics_pufferelko_1.sap


Der Spannungsregler muß für den Betrieb ganz ohne Batterie geeignet 
sein, dann könnts klappen.


Peter

Autor: Hobo-Kolobo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wenn Du damit den Motor starten willst, kannst Du das vergessen.

Nein, angetreten wird immer noch mit dem Fuß. Das Ding soll nur glätten.

> Groß fängt hier an

Da fängt auch teuer an :-)

> Der Spannungsregler muß für den Betrieb ganz ohne Batterie geeignet
sein, dann könnts klappen.

Es klappt auf alle Fälle mit dem angesprochen Laderegler, auch ohne 
Widerstand parallel. Ich wollte nur wissen in wie fern das Schädlich für 
eines der Teile ist.

Autor: Daniel R. (daniel_r)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achso... ok
Ich dachte, Du willst das Ding damit starten.
Sry.

Daniel

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.