www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik programmierung von µC (atmega8)


Autor: Milas N. (milas)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

wir haben in der schule gerade mit dem programmieren von µCern mit c++ 
angefangen dazu habe ich dann den Bausatz von myavr:
(myAVR Bausatz PLUS 1 LPT)( http://myavr.com/shop/artikel.php?artID=17 )

gekauft ich hoffe das ich damit große fortschritte machen kann.

dazu nun einige fragen:

1. Ist dieses AVRstudio zum programmieren überhaupt gut geeignet??? oder 
empfiehlt ihr ein anderes?

2. Brauch man nur ein lpt kabel(hab ich )oder auch ein com kabel(hab ich 
nicht)??? weil ich habe gehört das man da so ein programm namens avrdude 
benutzen kann um nur über lpt zu programmieren

3. ich habe das prob das mein pc den µC zwar erkennt aber das ich nicht 
weis wie man neue progs mit einem lptkabel auf den µC drauf brennt.

Ich wäre euch echt dankbar für eure hilfe

MfG
Milas

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Milas N. wrote:

in das falsche Unterforum ;-) Mehr Antworten könnte es z.B. im 
Unterforum
µC & Elektronik geben http://www.mikrocontroller.net/forum/1

> Hi,
>
> wir haben in der schule gerade mit dem programmieren von µCern mit c++
> angefangen dazu habe ich dann den Bausatz von myavr:
> (myAVR Bausatz PLUS 1 LPT)( http://myavr.com/shop/artikel.php?artID=17 )
> gekauft ich hoffe das ich damit große fortschritte machen kann.

C++ auf µC ist nicht der Brüller, denn für richtiges objektorientiertes 
Programmieren sind viele µC (auch 8-Bit AVRs) einfach nicht fett genug. 
Oft wird C (oder Assembler oder BASIC) genommen. Wenn du in C 
programmierst kannst du u.U. einige C++ Sachen mit verwenden.

> dazu nun einige fragen:
>
> 1. Ist dieses AVRstudio zum programmieren überhaupt gut geeignet??? oder
> empfiehlt ihr ein anderes?

Es ist gut geeignet, wenn man einen Windows-PC hat. Es ist für 
Assemblerprogrammierung, Simulation und Debugging (mit Zusatzhardware) 
gedacht. Man kann AVR Studio durch WinAVR ergänzen und kann dann in C 
programmieren, simulieren und debuggen.

> 2. Brauch man nur ein lpt kabel(hab ich )oder auch ein com kabel(hab ich
> nicht)??? weil ich habe gehört das man da so ein programm namens avrdude
> benutzen kann um nur über lpt zu programmieren

Grundsätzlich ist der Programmiererteil SP12 auf dem myAVR Board über 
LPT ansprechbar, d.h. du brauchst ein LPT Kabel. Allerdings gibt es im 
Userforum verschiedene Erfahrungen bzgl. der Programmierung über LPT. 
U.a. Berichte, dass ein Programmieren nur geht, wenn gleichzeitig das 
COM Kabel angeschlossen ist (IMHO vielleicht Massefehler?). Und es gibt 
ein Rätselraten, ob der SP12 des myAVR Boards eine andere Pinbelegung 
hat als der SP12 Eintrag im Konfigurationsfile von Avrdude.

> 3. ich habe das prob das mein pc den µC zwar erkennt aber das ich nicht
> weis wie man neue progs mit einem lptkabel auf den µC drauf brennt.

Grundsätzlich müsste das auch mit dem Workpad-Demo von myAVR gehen. Mit 
dem Avrdude ggf. nach Anpassungsarbeiten auch.

Die LPT Schnittstelle kann Probleme machen. Wenn du im BIOS des PC die 
LPT auf EPP Modus (einfachster bidirektionaler Modus) einstellen kannst, 
tue es. Wenn die Möglichkeit besteht einen anderen Rechner 
auszuprobieren, tue es. Manche LPT Schnittstellen sind zu schlapp.

In Verbindung mit dem SP12 Programmierteil auf dem myAVR Board ist in 
dem myAVR Userforum auch Gemischtes zu lesen. Diese Sorte von 
Programmieradaptern ist anscheinend nicht die zuverlässigste.

Fürs erste würde ich mich peinlich genau an die myAVR Doku halten und 
Fragen/Probleme mit Bezug auf die konkrete Stelle in der Doku im myAVR 
Userforum oder Support stellen.

Autor: Joerg X. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das hast du aber schon gesehen?
http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR-GCC-Tutorial
und evtl. auch: http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR-Tutorial
Und natürlich Datenblatt des AVR und Compiler-Doku lesen! ;)

Autor: Johannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,

du hast wahrscheinlich bei den board ne CD dabei mit QuickProg und DEMOS 
fürs Workpad. Quickprog ist erst mal die einfachtse möglichkeit zu 
überprüfen ob du das board programmieren kannst... berenn einfach mal 
das Testprogramm drauf. Beim Workpad sind beispiel und vorlagen dabei 
die kannst auch draufbrennen... meldet quickprog bzw workpad das alles 
ok ist kannst du davon ausgehen dass es funzt denn beide überprüfen ob 
das programmieren geklappt hat wenn nicht melden die das...

gruß johannes

Autor: Milas N. (milas)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Johannes
ja ich habe eine cd mitbekommen und habe das quickprog zum ausprobieren 
schon benutzt und es hat schon geklappt aber das problem war das ich 
einfach noch wissen wollte ob man alles mit dem lpt kabel machen kann 
also lesen und brennen.



@ all

JUHUUUUUUUUUUUUUUUUUUUU


Wir haben es geschaft

das problem war die einstellung und die config. vom avrdude

also mal eine anleitung wie wir es geschaft haben:

als erstes winavr laden und installieren dann in den ordner wo ihr 
winavr installiert habt einen ordner mit dem namen gui erstellen,
anvrdude-gui runterladen, entpacken und in den gui ordner tun.

hiernach auf die gui exe clicken und dann kommt ein fenster namens 
VRDUDE Gui v...

die einstellungen sind dann

Location of avrdude:
......Winavr\bin\avrdude.exe   ////auf diesen button drücken wo drei 
punkte
                               ////drauf sind clicken und diese datei 
dann
                               ////auswählen


-C Location of alternate configuration file:
.......Winavr\bin\avrdude.conf                //// siehe oben



-p Device :             -c Programmer:                    -P Port:
  ATmega8                     sp12                Ansteckplatz auswählen
 auswählen                 auswählen              bei mir war es der 
lpt1#


Hiernach könnt ihr dann rechts oben auf status clicken normalerweise 
steht dann ganz unten ok

nun wenn ihr den  µC bebrennen wollt dann müsst ihr unter FLASH nur bei 
Write ein häckchen setzen auf den button mit den drei punkten ckliken 
und die .hex datei auswählen hiernach unten rechts einfach auf Execute 
cklicken und fertig

Ich hoffe das ich jedem helfen konnte der das gleiche problem hat.

MfG
Milas


---------------------------------------------------------------------

Wenn ihr Rechtschreibfehler gefunden habt dann könnt ihr sie gerne 
behalten
;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.