www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Pump mp3 player


Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich habe mir einen Pump gebaut (wer nicht weis was das ist
http://www.limtec.de/mp3player/ ), vor lauter vorfreude habe ich aber
den MAS3507D und den AT90S8515 falschrum eingestzt! Das Board sollte
eigentlich eine Spannung von 5V haben, immo hat es aber nur eine
Spannung von 0.45 Volt! Und Ampere zeigt er garnichts an! Kann es sein
das ich die Controller kaputt gemacht habe? Wie kann ich das Testen?
Kann mir BITTE BITTE wer helfen!

Meine ICQ nummer ist: 321402524

Ich bitte euch!

Autor: Merle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi ich glaub nicht das sie kaputt sind denn ich hab meinen AT90S4433
auch schon verkehrt herum eingebaut, außer einmal da wars für ihn
zuviel da is er abgeraucht, aber den ATMEL kannste mit nem kleinen
programm wie das erste im AVR-Tourial.

Mfg. merle

Autor: Malte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Timo!

Der MAS läuft btw auf 3.3V
Ob die die Chips abgeraucht sind, kannst du beim MAS daran erkennen,
dass die LED am Error-Ausgang beim einschalten NICHTS macht (wenn er ok
ist blitzt sie kurz).
Der AVR... keine Ahnung.. habe so ein ding noch nicht falschrum
eingebaut.
Ich hatte damals mal den AVR getötet als ich versehentlich die 13V vom
Auto direkt auf die Logik gegeben hatte anstatt über den
Spannungsregler. Komischerweise hatte der MAS diese Aktion überlebt.

Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also die LED blinkt Nicht auf! (Leider) eigentlich kann ich Löten! Ich
habe jetzt alles schon 3 mal nachgeguckt! Und finde nichts! Komisch is
nur das er anstatt 5V nur 3 Anzeigt und bei Ampere garnichts! Kann das
sein? Was kann ich falsch gemacht haben?

Is vieleicht der Festspannungsregler kaputt? Kann das sein? Der wird
jedesmal zimlich heiß!

Ich danke schon mal für die Hilfe!
Ich hoffe mir kann irgendwer helfen!

Autor: Malte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Spannungsregler wird heiss? Wie hoch ist deine Eingangsspannung?
sollte nicht über 14V liegen, da du das ding sonst arg kühlen musst.

Und wo misst du die 3V? am AVR oder am MAS? am MAS ist richtig, der
läuft wie ich schon gesagt habe auf 3.3V

am AVR solltest du dann 5V messen.
und miss mal am Ausgang vom spannungsregler. wenn du da 3V misst ist
das ding im eimer.

Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die eingangspannung beträgt 9V
Die 3 Volt messe ich am Plus und Minus Pol!
Die LED leuchtet nicht auf!
Kann mann sonst irgendwie testen ob die chips werkeln?
Der Festspannungsregeler zeigt 3,3 Volt an, soll ich ihn austauschen?

Ich danke für deine Antwort!

Autor: Björn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke du hast in deiner schaltung irgendwo nen kurzen sonst würde
der Spannungsregler nicht bei 9V heiss werden.

Autor: Malte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich würde folgendes noch probieren:
Miss mal den Stromverbrauch auf der 9V Seite.
Wenn der <100mA ist und die Spannung auf der Ausgangsseite wirklich 3V
hat, dann ist er im Eimer... definitiv.
bei grösserem Strom hast du einen Kurzschluss (oder wirklich derb
defekte Chips) auf der Platine, so dass die Spannung zusammenbricht und
der Wandler überlastet.

Mehr Tips hab ich nicht. Am sinnvollsten ist wenn du mal den Wandler
austauschst. kostet ja auch fast nix das teil :)

Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!
>Komisch is
>nur das er anstatt 5V nur 3 Anzeigt und bei Ampere garnichts!

>Der wird jedesmal zimlich heiß!

Irgendwas machst du falsch, denn du sagst der Regler wird heiß aber das
geht ohne Strom nicht!

Ist eventuell der Regler falsch eingebaut?

MFG Uwe

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

kannst erstmal auch den MAS ausbauen und schaun ob immer noch ein
indirekter Kurzschluss vorhanden ist..


Mfg
Dirk

Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe ihn jetzt ausgewechselt!
Es ist immer noch etwas komisch!
Wie kann ich erkennen wie rum die Diode 1N4148 muss? Kann es vieleicht
sein das ich die Diode mit der 1V4 verwechselt habe?
Kannst du mir mal deine E-mail geben bitte! Ich verzweifel hier sonst
noch! Oder eine kontakt adresse!
Helft mir BITTE ich bin am verzweifeln!

Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also wenn ich den Atmel und den MAS rausnehme zeigt er eine spannung
hinter dem neuen Spannungsregler 0.06???? Was ist das zum Teufel?
Und wenn ich die beiden drin habe genauso! Und das Display leuft auch
nicht! Muss dafür der PC angeschlossen sein?

Danke für die viele Hilfe!

Autor: Malte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sorry fuer den einwand, aber WO zum Geier misst du???
überprüf mal dein Messgerät bzw die Messleitungen.
Kleiner Tip: wenn du den Regulator (wenn es denn der dafuer vorgesehene
ist) vor dir auf dem tisch liegen hast - und zwar mit der kuehlfläche
nach UNTEN, dann ist der Anschluss so:
Eingang, Masse, Ausgang

Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau da habe ich gemessen!
0.61V am Ausgang und das is schon der 2 Spannungsregler! In welche
richtung muss der weise ring der diode 1N4148 zeigen?
Hat das vieleicht was mit der nicht vorhandenen Pc verbindung zu tun?
Aber der regler wird scheiße heiß! Man ich will das scheiß ding endlich
zum laufen bringen!Ich glaube das hängt mit der spannung zusammen auf
meinem digitalen Voltcraft zeigt er bei eingestellten 20mA 16,4mA! Is
das normal stimmt was nicht soll ich erst die Schalter anschließen? Was
is mit dem Display?

Vielen Dnak für eure hilfe echt schön das es sowas gibt!

Autor: Malte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ne, hat nix mit der verbindung zum pc oder display oder so zu tun...
Also, ich hab den PUMP von mir hier vor mir liegen... PC Anschluss
zeigt nach rechts und die Lötseite ist unten!

Der Regulator sitzt links unten auf der Platine und die Kühlfläche
zeigt zu mir.
Die Zenerdiode ist oben links unter der Spule L und der Ring der Diode
zeigt nach links.

... nur falls du falsch bestueckt hast :)

Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich meine die Diode hinter dem Stromanschluss! Genauso habe ich den
regulator auch eingebaut! Wo dran kann das den noch liegen? Ich bin
kurz davor mir den H-mpeg zu bauen! Hät ich den bloß voher gesehen!
Naja! Ich weis auch nicht wo dran das liegen kann wenn das teil vor mir
liegt mess ich das


          -  +
--------------------Platine
           *

Wenn ich das so ran halte zeigt er mir eine spannung von 2,14V!

Müsste er da nichtb eigentlich 5Volt anzeigen! Was mich so stuzig
macht! Der wird so heiß das ich jetzt ne Brandblase habe!

Autor: Malte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wird er auch so heiss wenn du den AVR und den MAS ausbaust?
Wenn dann alles ok ist hast du die beiden chips durch das falschrum
einbauen geschrottet...
maybe... keine ahnung.

Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ne eben nicht! Dan wird der ja auch so heiß!
Das das was mich so wundert!

Autor: Jens Renner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Irgendwie bringt uns das so nicht viel weiter. Bau doch den
Spannungsregler aus, nimm das Datenblatt zur Hand und schließe ihn ohne
andere Bauteile an. Wenn er dann nicht seinen Dienst verrichtet, ist er
kaputt. Falls er es doch tut, ist das Problem eher in der Schaltung zu
suchen.

Bei so großer Hitzeentwicklung würde ich halt auf falschen Anschluss
oder Kurzschluss tippen.

Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
O.K ich danke euch soweit Jungs!
Der Spannungsregler war im Arsch! Bzw. Das scheiß Netzteil!
Ich habe ihn jetzt an ein Labornetztgerät angschlossen! Wenn ich auf
den Schalter drücke, dan geht ganz kurz das Backlight des Displays an
aber sofort wieder aus? Was kann das sein? Muss ich da noch irgendwas
verbinden oder so? Was soll ich den jetzt machen?

Vielen Dank für eure Hilfe jungs!

Autor: Malte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Richte deine Augen mal auf www.mp3pump.de
je nach konfiguration des eeproms im avr wird die displaybeleuchtung
beim einschalten ausgeschaltet (hach klingt das lustig).
die muss per befehl über den parport dann eingeschaltet werden.
alles weitere findest du eigentlich raus wenn du einfach mal nach +pump
+download +mp3 googlest.

Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber der zeigt ja auch nicht das MP3 logo  auf dem Display!
Wie muss ich vohrgehen wenn ich eine Festplatte habe?
Ich Installiere Dos und packe den player drauf oder wie?

Danke für die hilfe (bei google hab ich nix gefunden, und mp3pump is
jetzt für den pump2!

Autor: Malte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ach herrje. das ganze hat nun echt nix mehr mit controllern zu tun...
also pass auf. ein logo muss erstmal geflashed werden, bevor es
angezeigt werden kann.

naja... also basselmoluf...
http://www.cmp-projekt.de (mein damaliges projekt)
http://www.zoellin-net.de/zpump/main.htm (ZPUMP Player)

google einfach mal rum nach "pump software" oder so... und auf den
seiten findest du viel know how

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.