www.mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs Fehlermeldung


Autor: Benjamin Klimmek (benjaminklimmek)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,

ich muss mal wieder auf Eure Hilfe vertrauen....

ich habe ein Programm, welches ich Compilieren möchte, der Compiler gibt 
mir aber immer zum Schluss diese Meldung aus.

gcc plug-in: Error: Object file not found on expected location 
C:\Dokumente und Einstellungen\bklimmek\Eigene 
Dateien\GLCD_6100_Elektor\default\GLCD_6100.elf

Kann damit von Euch jemand was anfangen? Mir eine Lösung liefern???

Gruß
Benjamin

Autor: Marcel "k" (x-starchild)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Bist du dir sicher,dass du die richtige Datei compilieren willst?
Ich kenne das von unseren Rechnern an der FH, dass auf jeden Fall das 
richtige Verzeichnis ausgesucht werden muss!

Sieht ja bei dieser Meldung so aus, dass die Datei anscheinend nicht da 
ist.


Marcel

Autor: Michael U. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

da hier schon mehrfach gelesen (bin selbst kein C-User):
leg den Kram woanders hin, die Leerzeichen in den Ordnernamen stören.

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Benjamin Klimmek (benjaminklimmek)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

die Datei ist ganz neu angelegt worden von mir!! Darum kann ich mir 
nicht vorstellen das die Software auf einem falschen Pfad sucht... Aber 
alles ist möglich!? Weiß jemand wie ich das herausfinden kann??

Gruß

Autor: Marcel "k" (x-starchild)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Die Leerzeichen sind doch durch Unterstriche ersetzt worden. Ist doch 
völlig in Ordnung.


Marcel

Autor: Benjamin Klimmek (benjaminklimmek)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

also verschieben hat es nicht gebracht!!

Gruß

Autor: Marcel "k" (x-starchild)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!


Dann lege die zu compilierende Datei doch mal in einen ganz neuen 
Ordner, im selben Verzeichnis ab. Nur das halt die Datei dort alleine 
drin steht.

Marcel

Autor: Wolfram (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gib mal den Inhalt von:
C:\Dokumente und Einstellungen\bklimmek\Eigene 
Dateien\GLCD_6100_Elektor\default\
an

nochmal: benutze einen Pfad der KEINE Leerzeichen enthält
TIP: In Dokumente und Einstellungen sind schon 2 in Eigene Dateien noch 
1
Ich hoffe du hast dies bei deinem "Verschiebetest" beachtet.

Compiliere testweise auf der Kommandozeile.


Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marcel "k" wrote:
> Hi!
>
> Die Leerzeichen sind doch durch Unterstriche ersetzt worden. Ist doch
> völlig in Ordnung.
>
>

C:\Dokumente und Einstellungen

enthält aber Leerzeichen.

Autor: Marcel "k" (x-starchild)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!


Stimmt. An die habe ich gar nicht gedacht. Danke für den Hinweis.


Marcel

Autor: Benjamin Klimmek (benjaminklimmek)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,

ich habe jetzt alle Sachen gemacht die Ihr vorgeschlagen habt. Ich habe 
mal den Pfad gewechselt, Projektnamen getauscht usw., aber ....

gcc plug-in: Error: Object file not found on expected location 
D:\Verschiedes_eigenes\AVR_Programme\6100_LCD_Elektor\default\6100_LCD_E 
lektor.elf

@Wolfram

> Compiliere testweise auf der Kommandozeile.

....mmmmmhhhhhh ich verstehe gerade Bahnhof werderot :-(

Wie kann ich das tun???

Gruß
Benjamin

Autor: Benjamin Klimmek (benjaminklimmek)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht zuviele Pfade??? Muss ich vielleicht eine Ebene weniger an 
Ordnern verwenden??

Gruß

Autor: Benjamin Klimmek (benjaminklimmek)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Ebene weniger hat es auch nicht gebracht!!

Ich habe sogar schon Projekte in dem gleichen Pfad geöffent und 
compiliert. Das hat einwandfrei funktioniert!!

Gruß

Autor: Marcel "k" (x-starchild)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!


Ist ja irgendwie merkwürdig.

Marcel

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht hat der PC ausnahmsweise Recht und es gibt am angegebenen Ort 
keine Datei GLCD_6100.elf. Beispielsweise, weil im Sourcecode Fehler 
stecken und deshalb die Kompilierung oder das Linken fehlgeschlagen ist.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mach doch mal ein Bildschirmcopy der Ausgabe.

Ich hatte früher mal so einen ähnlichen Fall mit
einem älteren AVRStudio. Das elf File wurde nicht
gefunden, weil es während des Compilierens einen Fehler
gab, der aber im Build Fenster nicht sichtbar war.

Autor: Benjamin Klimmek (benjaminklimmek)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaube ich habe den Fehler!!

Bei einer Header hatte ich
#ifndef _GLX_LCD_....
    #define _GLX_LCD_....

....
....

#endif

vergessen!! Aber.... nun hängt sich der Compiler bei compilieren auf... 
VERDAMMT!!!! ggggrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr

Also jetzt habe ich mir den Quellcode ausgedruckt und gehe diesen noch 
einmal Stück für Stück durch!!

Danke noch einmal!!

Gruß

Autor: Benjamin Klimmek (benjaminklimmek)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,

ich habe zwar jetzt den einen Fehler gefunden, aber mir leuchtet der 
zweite nicht ganz ein. Ich habe die HEADER eingebunden, aber der 
Compiler findet die Referenz nicht....

woran könnte das nun liegen????

gruß

Autor: Benjamin Klimmek (benjaminklimmek)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier mal der Quellcode!!

Das ist der umgeschriebene Quellcode des Nokia-6100-GLCD mit Epson- 
Controller. Welcher von der Elektor kostenlos für die Programmierung mit 
E-Blocks zur Verfügung gestellt wurde. Ich habe diesen umgeschrieben für 
die Verwendung in AVR-Studio.

Vielleicht habe ich etwas übersehen!?

Gruß
Benjamin

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du schon mal in GFX_LCD_Functions.c hineingeschaut?

AVR Studio macht so ein schönes Syntax Highlighting. Alle
Funktionen sind dort grün, was soviel heist, wie: Alles
auskommentiert.

Autor: Benjamin Klimmek (benjaminklimmek)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achso... uppsss....

das habe ich für Testzwecke gemacht...

ich versuche es noch einmal!!

Gruß

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.