www.mikrocontroller.net

Forum: www.mikrocontroller.net Gastbeiträge generell löschen und alles verbieten :-)


Autor: Smörre (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Also die Ideen mancher Forenteilnehmer sind hier offenbar Ernst gemeint 
(siehe anderen Thread Gastbeiträge verbieten und die Resonanz darauf).
Fragt sich eigentlich wer so alles ein Troll ist und was man alles 
verbieten  möchte.
Was ist eigentlich ein Troll? Vielleicht sieht man sich selbst nicht als 
Troll wird aber von anderen als solcher gewertet - schon mal darüber 
nachgedacht ?!
Wie man als "Registrierungsbefürworter" noch als "Gast" posten kann, 
bleibt mir das allergrößte Rätsel, offenbar sind da wohl ein paar 
Gehirnwindungen schon vorher durchgebrannt :-)

Also wenn schon, denn schon das volle Programm!
Als da wären:
1.Zwangsregistrierung mit Personalausweiskopie und natürlich 
Berufsnachweis - wer hier keine Ahnung hat, sollte auch nicht das Recht 
haben zu posten,
Pech gehabt, er kann ja immer noch Beiträge lesen und sich weiterbilden.
2. Für Hausaufgaben gibt es andere Foren, solche Fragen werden sofort 
gelöscht.
3. Offtopicbereich komplett ersatzlos streichen; auf Fragen oder Themen, 
die nichts mit Mikrocontrollern oder Elektronik bzw. Software zu tun 
haben, kann man getrost verzichten, dafür gibt es Politikforen,usw.
4. Nettiquette, wer dagegen verstößt kriegt gleich ne Abmahnung vom 
Rechtsanwalt - dann gibt's keine Trolle mehr und der Beitragsstil wird 
sich schlagartig ändern und reduzieren.
5. usw...

Wenn man das dann alles straff durchzieht hat das Forum garantiert 
Clubcharakter und die Leute, die hier die "Meinungsführerschaft" 
übernehmen wollen sind dann endlich unter sich - Null Toleranz, so muß 
das sein, das ist das Ziel zur Verschlimmbesserung dieses Forums -
ich hoffe, Andreas wird diesen Unfug gar nicht erst starten.

Autor: Theo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wäre es mit ner kleinen Umfrage, wer sich hier überhaupt als Troll 
sieht? Manchen Leuten ist villeicht garn nicht klar, dass ihr Beiträge 
nicht erwünscht sind. Oder villeicht auch was andre als troll sehen.

Ich z.B. sehe immer wieder Leute die in Beiträgen total schwachsinnige 
Komentare abgeben, z.B. bei Verkäufen immer wieder schwachsinnige gebote 
nennen (und dann auch noch :"sorry konnte ich mir nicht verkneifen" usw. 
viel schlimmer als wenn jetzt mal jemand eine vielleicht nicht 
ernstgemeinte Diskussion anstößt. Dem einem kann man aus dem Weg gehen, 
dem anderen nicht.

Also schreibt mal, was ist für euch Trollen?

Bitte keine Trolle!

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Also schreibt mal, was ist für euch Trollen?

Diese Frage hatte ich auch schon mal gestellt... ;-)

Da scheinen die Meinungen sehr weit auseinander zu gehen.

...

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist trollen?

Nun, wenn jemand sinnfreie und nicht themenrelevante Dinge schreibt, die 
primär nur zur Provokation und Überbrückung der Freizeit dienen.

Wenn in "Markt" jemand ein seltsames Gebot schreibt um damit seinen 
Unmut über das dort angebotene zum Ausdruck zu bringen, ist das für mich 
kein Troll.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jupp wrote:
> Nun, wenn jemand sinnfreie und nicht themenrelevante Dinge schreibt, die
> primär nur zur Provokation und Überbrückung der Freizeit dienen.

So ganz nicht themenrelavant sind die Trollpostings nie. Ich würde die 
Definition alleine auf die Provokation beschränken. Irgeneinen Bezug 
haben die die Postings eigentlich immer.

> Wenn in "Markt" jemand ein seltsames Gebot schreibt um damit seinen
> Unmut über das dort angebotene zum Ausdruck zu bringen, ist das für mich
> kein Troll.

Wenn es aber mit "Was soll die Scheiße hier so einen Müll zu verkaufen 
?" anfängt, dann ist das mit Sicherheit ein Trollposting.

Autor: elko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

schaut euch doch mal den Blaubär post an, ist der nicht trollig :-)

Von welchem Blaubär der auch immer ist.
elko

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wenn es aber mit "Was soll die Scheiße hier so einen Müll zu verkaufen
> ?" anfängt, dann ist das mit Sicherheit ein Trollposting.

Warum?
- Wegen der Wahl der Worte?
- Wegen der Feststellung, dass das Angebot unseriös ist?
- Wegen der fehlenden Absicht, den Artikel zu kaufen?


> Blaubär ist der Aller-Beste!!!!!!!

Ja sicher doch, das sagen meine Enkel auch.
Und nun? Wie geht's weiter? Weiß Blaubär noch mehr?
Oder geht das Forum kaputt, wenn diese Aussage stehen bleibt?
Richtig gesehen hat dieser Beitrag ja seine Berechtigung: Man fragt, was 
ein Troll ist und der Troll meldet sich. Ist doch legitim, oder? Das ist 
übrigens der erste Blaubär-Beitrag, den ich (außer bei der Maus) je 
gesehen habe. Da waren wohl die Moderatoren immer schneller... ;-)

Da sehe ich inzwischen mehr Probleme bei unausgegorenen Anfängerfragen, 
auf die keiner der Wissenden mehr antwortet, da das Verweisen auf das 
Wiki oder die Suchfunktion unerwünscht ist. Da finden sich nämlich oft 
Antworter, die absoluten (fachlichen) Blödsinn schreiben. Damit meine 
ich nicht die Provokationsantworten, die Suchbegriffe zum Selbersuchen 
liefern, sondern die sachlich unrichtigen Antworten anderer Anfänger. 
Und dann kommt der Punkt, wo es mir schwer fällt, mich herauszuhalten. 
Denn solcher Unfug sollte im Interesse der Qualität dieses Forums nicht 
unwidersprochen stehen bleiben. Denn es gibt auch Anfänger, die durch 
das Lesen solchen (sachlichen) Unsinns auf die falsche Fährte geschickt 
werden.

...

Autor: Robin Tönniges (rotoe) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was sollen dann Hobbyelektroniker machen die nicht in diesem Beruf 
arbeiten möglicher weise aber sehr viel hier beitragen können?

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hannes Lux wrote:
>> Wenn es aber mit "Was soll die Scheiße hier so einen Müll zu verkaufen
>> ?" anfängt, dann ist das mit Sicherheit ein Trollposting.
>
> Warum?
> - Wegen der Wahl der Worte?

Ja: Man kann das ganze zumindest auch netter ausdrücken: "Wo anderst 
bekommt man den gleichen Artikel deutlich billiger, z.B: hier: [Link]"

> - Wegen der Feststellung, dass das Angebot unseriös ist?

Das muss nicht immer sein. Solche Antworten gabe es auch schon bei 
ordentlichen Angeboten.

Autor: elko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und wie sieht es aus mit sagen wir mal einem guten Hobbyelektroniker der 
sich zum ersten mal an die programmierung wagt?

Der hat doch bestimmt auch mal ne eigentlich ganz "dumme" Frage bei der 
er einfach steckenbleibt.

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Robin Tönniges wrote:
> Was sollen dann Hobbyelektroniker machen die nicht in diesem Beruf
> arbeiten

Ich verstehe Deine Frage nicht.
Man kann von einem Fachgebiet auch Ahnung (Erfahrung) haben, ohne es 
beruflich auszuführen. Schau Dir die Funkamateure an, da sind die 
Wenigsten ausgebildete Funktechniker oder Elektroniker. Selbst die 
ausgebildeten Fachleute haben das wenigste Wissen in der Ausbildung 
erlernt. Der regelmäßige (tägliche) Umgang mit der Materie häuft Wissen 
an.

Als Hobby-Bastler dauert es vielleicht etwas länger, sich auf einem 
schmalen Bereich (bis ins Detail) sachkundig zu machen, aber es geht. 
Dazu sollte man aber nicht mit Luftschlössern beginnen, sondern mit 
kleineren Projekten, die dem (noch nicht) Wissensstand entsprechen. Es 
wäre also Unsinn, einen PWM-Dimmer für eine große 
Halogenlampen-Installation bauen zu wollen, wenn man die Funktion des 
FET noch nicht verstanden hat oder noch nichts von Entstörmaßnahmen 
gehört hat.

Also immer schön klein anfangen, so dass der Stoff verständlich bleibt. 
Wenn Du in der Schule die ersten drei Klassen nicht mitgemacht hättest, 
dann hättest Du die vierte Klasse sicher nicht geschafft, oder?

> möglicher weise aber sehr viel hier beitragen können?

Warum sollen sie es hier nicht beitragen können? Wenn man sich für ein 
Thema (halbwegs) kompetent hält, dann kann man auch mal eine Antwort 
geben. Es gibt sehr viele Dinge, für die meine Kompetenz nicht 
ausreicht, auf entsprechende Fragen antworte ich dann einfach nicht.

...

Autor: Robin Tönniges (rotoe) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Smörre wrote:
> 1.Zwangsregistrierung mit Personalausweiskopie und natürlich
> Berufsnachweis - wer hier keine Ahnung hat, sollte auch nicht das Recht
> haben zu posten,
> Pech gehabt, er kann ja immer noch Beiträge lesen und sich weiterbilden.


Da haste er es geschriebn : Nur mit Berufsnachweis.

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
elko wrote:
> und wie sieht es aus mit sagen wir mal einem guten Hobbyelektroniker der
> sich zum ersten mal an die programmierung wagt?
>
> Der hat doch bestimmt auch mal ne eigentlich ganz "dumme" Frage bei der
> er einfach steckenbleibt.

Richtig. Er ist aber auch meist in der Lage, sich so auszudrücken (also 
sein Problem so exakt zu beschreiben), dass man auch erkennt, dass er 
weiß, wovon er schreibt. Und genau das sind die Leute, die mit einem 
kurzen Hinweis auf weiterführende Quellen (Suchbegriffe) etwas anfangen 
können und sich nicht sofort persönlich angegriffen fühlen.

Außerdem hat der "gute Hobbyelektroniker" inzwischen gelernt, wie man 
lernt (sonst wäre er nicht "gut" geworden), er wird versuchen, selbst 
zurecht zu kommen und fragt erst, wenn er (meist aufgrund eines 
Missverständnisses) nicht weiter kommt. Bei der Schilderung des Problems 
ist dann schnell zu erkennen, wo der Hase im Pfeffer liegt. Ein halbwegs 
erfahrener Hobbyelektroniker kennt auch seine (derzeitigen) Grenzen und 
kommt nicht auf die Idee, mal so aus dem Nichts mit einem Mega8 ein 
komplettes Atomkraftwerk steuern zu wollen.

Natürlich gibt es auch Hobby-Elektroniker, die das Programmieren nicht 
lernen möchten, aber gern mal fertigen Code aus dem Netz für ihr Projekt 
benutzen wollen. Da wird die Hilfe bei Problemen schwierig, die müssten 
sich dann schon an den jeweiligen Autor des Codes wenden. Ich habe auch 
schon einige meiner veröffentlichten Programme auf Sonderwunsch 
abgeändert, weil der Benutzer es halt anders haben wollte und es selbst 
nicht ändern konnte.

...

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Robin Tönniges wrote:
> Smörre wrote:
>> 1.Zwangsregistrierung mit Personalausweiskopie und natürlich
>> Berufsnachweis - wer hier keine Ahnung hat, sollte auch nicht das Recht
>> haben zu posten,
>> Pech gehabt, er kann ja immer noch Beiträge lesen und sich weiterbilden.
>
>
> Da haste er es geschriebn : Nur mit Berufsnachweis.

Google mal nach Humor und Sarkasmus

;-)

...

Autor: g0nz00 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man Sich die Texte durchließt hier im Forum muß ich sagen es gibt 
fast kein Thema in dem nicht irgend einer zum ausdruck bringt wie geil 
er doch sei und wie dumm der andere ist weil er das nicht weiß.

Beispiel: Meine Frage über die Hardware eines PC`s, nach 5-7 Hilfreichen 
Antworten hat der Troll dann zugeschlagen.

Du bist soooo dumm..... du hast keine ahnung..... geh zu media markt bla 
bla bla. er weiß alles ich weiß nix aber er hat mir nicht ein mal 
erklärt was an meiner überlegung falsch ist und womit ich es verbessern 
kann.

Ich lese auch bei Roboternetz im Forum und habe dort auch schon die ein 
oder andere Fragen gestellt , aber so beleidigt wie hier im Forum wurde 
ich noch niemals. Dort und auch in anderen Foren ist das klime viel 
besser.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
g0nz00 wrote:
> Ich lese auch bei Roboternetz im Forum und habe dort auch schon die ein
> oder andere Fragen gestellt , aber so beleidigt wie hier im Forum wurde
> ich noch niemals. Dort und auch in anderen Foren ist das klime viel
> besser.

Genau so ist ist !
Es sind eben nicht die vereinzelten dummen Antworten von verschiedenen 
Leuten auf dumme Fragen die stören, sondern es sind die vielen 
(grundlosen) Trollpostings von wenigen Personen, die als GÄSTE meist 
unter verschiedenen Namen schreiben, die stören !
Und das ist in anderen Foren eben nicht so, obwohl da mindestens 
genausoviele Anfänger sind. Die einzige Erklärung die ich dafür habe, 
ist die fehlende Anmeldungspflicht.

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Benedikt K.

Von der höchsten Liebe zum tiefsten Hass ist es nur ein kleiner Weg.

Ich wäre nicht überrascht, wenn die trolligsten Trolle heute früher ganz 
normale User waren, denen irgendwer mit ungerecht empfundener Kritik auf 
die Füsse getreten ist. Die Hürde Anmeldepflicht bringt da nichts.

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ g0nz00

Das Beispiel passt nicht zum ersten Satz. Im ersten Satz ist eine 
pauschale  Behauptung drin, die ich nicht nachvollziehen kann. Wenn 
tatsächlich fast alle Themen betroffen sind, hätte ich das doch auch 
sehen müssen. Es ist ja nicht so, dass ich wenig oder selten hier lese.

Wäre mir das gleiche passiert wie in deinem Beispiel, hätte ich den 
Ausreisser wahrscheinlich ignoriert. 5-7 hilfreiche Antworten ist doch 
gut, was kümmert einen der eine Krümelindenkäsespucker.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan B. wrote:
> @  Benedikt K.
>
> Ich wäre nicht überrascht, wenn die trolligsten Trolle heute früher ganz
> normale User waren, denen irgendwer mit ungerecht empfundener Kritik auf
> die Füsse getreten ist.

Das glaube ich nur bedingt:
Ich kenne das aus anderen Foren: Es gab dort niemand, der er länger als 
ein paar Jahre ausgehalten hat, danach zogen sie die "Fachleute" zurück. 
Vermutlich ist das ganz normal, denn nachdem man das 20. mal die gleiche 
Antwort gegeben hat, ist man einfach genervt. Vorher wurden die 
Antworten zunehmend unfreundlicher, aber bei weitem nicht so schlimm wie 
hier im Forum.

>Die Hürde Anmeldepflicht bringt da nichts.

In anderen Foren schon. Wenn Trolle unter einem festen Namen schreiben, 
wäre das schon der erste Schritt. Außerdem können sie sich nicht als 
andere Leute ausgeben was hier im Forum durchaus gemacht wird.

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ja: Man kann das ganze zumindest auch netter ausdrücken: "Wo anderst
>bekommt man den gleichen Artikel deutlich billiger, z.B: hier: [Link]"

Was am Kern der Aussage nichts ändert. Warum soll das dann getrollt 
sein?

Ob jemand nun sagt: "Du, dein Elektronikmüll kannst du sir sonst wo 
reinschieben."

oder aber

"Sehr geehrte Poster, bitte führen Sie die hier von Ihnen angebotenen 
Dinge der örtlichen Elektronikmüllentsorgung zu."

ist nun wirklich sowas von egal.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jupp wrote:
>>Ja: Man kann das ganze zumindest auch netter ausdrücken: "Wo anderst
>>bekommt man den gleichen Artikel deutlich billiger, z.B: hier: [Link]"
>
> Was am Kern der Aussage nichts ändert. Warum soll das dann getrollt
> sein?

>
> Ob jemand nun sagt: "Du, dein Elektronikmüll kannst du sir sonst wo
> reinschieben."
>
> oder aber
>
> "Sehr geehrte Poster, bitte führen Sie die hier von Ihnen angebotenen
> Dinge der örtlichen Elektronikmüllentsorgung zu."
>
> ist nun wirklich sowas von egal.

Wenn du meinst, das solch eine Aussage angebracht ist, wenn z.B. jemand 
sein 1 Jahr altes Notebook verkaufen will, dann tu das. Wundere dich 
aber nicht, wenn dann deine Postings gelöscht werden und du ganz schnell 
unbeliebt bist !

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wenn du meinst, das solch eine Aussage angebracht ist, wenn z.B. jemand
>sein 1 Jahr altes Notebook verkaufen will, dann tu das.

Meine ich ja nicht.

Wenn aber jemand 4 schrottreife Laptops mit erheblichen Defekten und 
Mängeln verkauft, die er selbst vorm Schrott gerettet hat, dann finde 
ich das schon sehr grenzwertig. Ob jemand daran Interesse hat, steht 
jetzt mal auf einem anderen Blatt denn bekanntlicherweise kann man für 
ALLES einen Abnehmer finden.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jupp wrote:
>
> Wenn aber jemand 4 schrottreife Laptops mit erheblichen Defekten und
> Mängeln verkauft, die er selbst vorm Schrott gerettet hat, dann finde
> ich das schon sehr grenzwertig. Ob jemand daran Interesse hat, steht
> jetzt mal auf einem anderen Blatt denn bekanntlicherweise kann man für
> ALLES einen Abnehmer finden.

Also los: Hier kannst du einen dummen Kommentar abgeben, denn hier wird 
genau sowas gemacht:
Beitrag "[V] 15 x PC Netzteile, funktionsfähig"

Nein, tu das bitte nicht, das war nur ein Scherz  :-)

Ich bezog mich mit den Kommentaren eigentlich auf die Sache mit dem 
Komplett PC für anfangs 100, später 50€.
Ich fand das bei den Notebooks aber auch nicht schön: Es ist egal wo das 
Zeug her ist, solange es einen Markt dafür gibt findet sich ein Käufer. 
Mir als Bastler ist es eigentlich auch egal ob irgendwas gebraucht ist, 
oder nicht: Haupsache es funktioniert und ist richtig schön billig.

Da wird bei Ebay noch größerer Müll verkauft. Ich kenne jemanden, der 
hat mal eine kaputte CPU (die durchgebrochen war, also wirklich komplett 
defekt) für 7€ bei Ebay verkauft, und das obwohl er ein Foto dazu 
reingestellt hatte.)

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich habe ein paar Dinge aus Angeboten aus dem Forum Markt gekauft, 
die zu fairen Preisen angeboten wurden. In den betreffenden Threads gab 
es auch keine schräge Diskussion.

Ich muss aber gestehen, dass ich mir nicht jedes Angebot genauer ansehe. 
Wenn ich am ersten Beitrag sehe, dass mich das Angebot nicht 
interessiert, dann verfolge ich die Diskussion meist nicht weiter.

...

Autor: Marcel "k" (x-starchild)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute!

Ich bin dafür, dass nur angemeldete Benutzer hier posten dürfen. Hört 
sich jetzt hart an, aber das ist leider so!

Immer wieder habe ich mich mit den sogenannten "Gästen" in der Wolle, 
die leider nicht wissen, wie sich ein Gast zu verhalten hat! Ich frage 
mich aber jedesmal warum das so ist? Fühlen sie sich einfach sicherer, 
weil sie keine angemeldeten User sind?
Teilweise kommen da unverschämte Posts rüber, die einfach nicht okay 
sind!
Das letzte Beispiel dafür, ist der Thread "Bastelidee für DS1608 
gesucht",
da beschwert sich ein Gast über einen Gast ( was ich auch schon lustig 
finde )
der nur eine einfache Frage stellt bezüglich eines ihm unbekannten 
Bauteils.

Da frage ich mich doch, warum regt er sich über den Thread auf? Soll er 
ihn doch einfach nicht lesen und gut ist!

Habe auch ab und zu mal ne Frage, die für andere evtl. einfach oder 
blöde klingt, aber dafür ist doch so ein Forum da, um sich 
auszutauschen. wer auf sowas nicht antworten will, sollte es auch sein 
lassen.

Deswegen bin ich für eine generelle Anmeldung. Vielleicht wird es 
dadurch in bessere Bahnen gelenkt!


Schönen Sonntag noch!

Marcel

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Habe auch ab und zu mal ne Frage, die für andere evtl. einfach oder
>blöde klingt, aber dafür ist doch so ein Forum da, um sich
>auszutauschen. wer auf sowas nicht antworten will, sollte es auch sein
>lassen.

Dein letzter Satz ist hier nicht anwendbar. Ich WILL hierauf antworten, 
aber die Admins werden meine Antwort bestimmt gleich wieder löschen.

Und nun zum eigentlichen Bullshit in deiner Behauptung. Wenn du schon 
vermutest, daß deine Frage für andere einfach oder blöde klingt, warum 
bist du dann so dreist, sie dennoch zu stellen? Stattdessen solltest du 
dich soweit informieren, daß du die Frage so stellen kannst, daß sie das 
Forum bereichert. Informieren kannst du dich entweder in Foren 
geringeren Niveaus (dafür wäre ein Anfängerforum/Marcelforum auf dieser 
Seite sinnvoll, oder du gehst zu elektor.de oder heise.de oder bild.de) 
oder indem du einmal wirklich versuchst, etwas zu dem Thema zu lernen, 
mit dem du dich beschäftigst. Ok, letzteres ist in deinem Fall wohl 
ausgeschlossen.

Zu deinem Austausch im Forum will ich nur anmerken, daß der Austausch 
nicht gedacht ist in der Form
Marcel: Müll ins Forum <---> Forumsgemeinschaft: wertvolle Tips an 
Marcel.

Autor: Absager (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum sollten angemeldete Nutzer mehr Rechte haben, als unangemeldete?

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vermutlich ist das ein Troll der sich immer Gast nennt, oder andere sind 
nicht kreativ und nutzen Gast als Name.

Autor: sb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leute

man sollte sich eher mal was ganz anderes fragen, warum trollen Leute 
überhaupt? Hier muss ich erkennen, dass das nur eine Ursache haben kann, 
und zwar, dass den Leuten aus purer Langeweile nichts zu tun wissen, als 
das Forum zuzumüllen. Deswegen würde ich sagen, das erste was zu tun 
ist, ist den Trollen eine Aufgabe zu geben, bloß welche? Was meint ihr?

Autor: Troll (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Deswegen würde ich sagen, das erste was zu tun
>ist, ist den Trollen eine Aufgabe zu geben, bloß welche? Was meint ihr?

Danke sb, danke, danke, danke!!!

Ich hatte schon lange keine erfüllende Aufgabe mehr. Dann kamst du und 
stelltest eine derart dumme Frage, daß ich nun endlich wieder etwas zu 
tun habe.

Magst du hierauf bitte eingehen, damit ich weiterhin trollen kann?

Danke!!!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.