www.mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung MatLab: Matrix Name von Variable abhängig machen


Autor: Sven Scholz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe in Matlab eine for-schleife mit i=0:100 realisiert.

In dieser Schleife wird etwas mit einer Matrix gemacht.
Ich möchte jetzt alle 100 zwischenergebnisse in 100 Matrizen ablegen.
Etwa Matrix_1, matrix_2, matrix_3 --> halt so oft die schleife 
durchlaufen wird.

Kann ich das irgendwie mit i beschreiben?
etwa

'matrix_' + i = [ ergebnis der berechnung ];

Wie geht so etwas?

DANKE.

Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm ein 3-dimensionales Array (Matrix). Die 1. Dimension nimmst du für 
die zB 100 Speicherplätze der Matrix, die anderen Dimensionen sind x und 
y der jeweiligen Matrix.

Also zB:

matrix(i,1:y,1:x) mit y = Anzahl der Zeilen und x = Anzahl der Spalten 
ist die i-te Matrix.

Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder:

matrix(i,:,:)

Damit wird die Größe der Matrix durch die Größe der Zuweisung definiert.

Autor: Sven Scholz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schönen dank. hat funktioniert...

Autor: Detlef _a (detlef_a)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
3D geht natürlich. Wenn Du wirklich 100 Matrizen automatisch erzeugen 
willst geht das allerdings auch mit dem sehr (sehr!) mächtigen Befehl 
eval:

for(k=1:100)
eval(sprintf('Matrix%d=bla;',k));
end;

Cheers
Detlef

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.